Lade Inhalte...
Wolfgang Kressler
Wolfgang Kessler

Der Autor ist Wirtschaftspublizist und Chefredakteur der christlichen Zeitschrift „Publik-Forum“.

Aktuelle Texte von Wolfgang Kessler

Warum muss die Bahn eigentlich Gewinne machen? Es wäre viel sinnvoller, ihren Erfolg an ganz anderen Kriterien zu messen. Die Gastwirtschaft.

Rechte Populisten überziehen vor allem Flüchtlingshelfer und Klimaschützer mit Hass. Warum eigentlich? Der Gastbeitrag.

In einer Firma ohne Gewinninteresse müssten Kunden nicht mit ihren Fotos und Ideen die Gewinne für wenige erwirtschaften. Der Gastbeitrag.

Die Forderung nach mehr sozialer Gerechtigkeit ist keine ausreichende Strategie gegen rechte Wutbürger. Denn viele AfD-Wähler sind keineswegs sozial benachteiligt. Ein Gastkommentar.

Große Schiffe sind Dreckschleudern, sie verschmutzen Luft und Meere. Doch ein sauberer Schiffsverkehr wäre möglich - sagt Kolumnist Wolfgang Kessler.

An ihrem Umgang mit dem Großprojekt Stuttgart 21 zeigt sich die Krise der Deutsche Bahn. Der Vorstand denkt nicht mal über Alternativen nach.

Weitere Texte von Wolfgang Kessler
Gastwirtschaft

Textilindustrie Kleider teilen

Wenn Kleidungsstücke häufiger den Besitzer wechseln würden, könnte die Textilwirtschaft nachhaltiger werden. Die Gastwirtschaft.

Gastwirtschaft

Pflegenotstand Die Ware Pflege

Finanzinvestoren drängen zunehmend in die Pflege. Die Politik schweigt. Gefordert ist eine radikale Umkehr: dass Pflege eine öffentliche Aufgabe ist. Die Gastwirtschaft.

Gastwirtschaft

Digitalisierung Digitale Tagelöhner

Die Industrie 4.0 braucht einen Sozialstaat 4.0. Die Gastwirtschaft.

Gastbeiträge

Finanzpolitik Ein Umweltbonus für alle

Die Schweiz und Kanada zeigen: Eine ökologische Finanzpolitik kann auch sozial gerecht sein. Der Gastbeitrag.

Gastwirtschaft

Umweltschutz Entwicklung ohne Zerstörung

In Ecuador droht mit der Ölförderung im Yasuni-Nationalpark ein Traum begraben zu werden.

Gastwirtschaft

30-Stunden-Woche Menschlicher arbeiten

Könnte man nicht einen Teil der Gewinne in eine humanere Arbeitswelt investieren? Zum Beispiel in eine 30-Stunden-Woche mit vollem Lohnausgleich. Die Gastwirtschaft.

Gastwirtschaft

Grundeinkommen Rupien für alle

Indien und Kenia wollen ein bedingungsloses Grundeinkommen einführen beziehungsweise testen. Am besten wäre, es durch die Besteuerung von Reichen zu finanzieren.

Gastwirtschaft

Mächtige Megafonds Mehr Kontrolle, bitte!

Blackrock & Co. können tun, was sie wollen. Die Politik muss reagieren, sonst wird sie sich irgendwann den Vorgaben der Megafonds fügen müssen.

Wirtschaft

Arbeitsbedingungen Nachhaltig - aber auch fair?

Viele Öko-Betriebe haben keine Tarifverträge. Einige Produzenten von Windkraftanlagen bewegen sich jetzt immerhin in Richtung Mitbestimmung.

Wirtschaft

Börsengeschäft Viel mehr als nichts

Zehn Staaten haben sich auf einen Kompromiss zur Finanztransaktionssteuer geeinigt. Angesichts des Widerstandes von Banken und Versicherungen macht das Hoffnung.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen