Lade Inhalte...
Willi Germund
Willi Germund

Willi Germund ist für uns als Korrespondent in Asien unterwegs. Er informiert über seinen Twitter-Kanal.

Jahrgang 1954. Studierte Volkswirtschaft und Politik und berichtete in den 80er Jahren als freier Korrespondent aus Nicaragua über die Bürgerkriege in Zentralamerika, die Karibik und den Drogenkrieg in Kolumbien. Danach Korrespondent deutscher und Schweizer Tageszeitungen in Johannesburg, Südafrika.

Seit 1996 berichtet Germund aus Delhi über Südasien, seit 2001 lebt er als Korrespondent für Süd- und Südostasien in Bangkok.
 

Aktuelle Texte von Willi Germund

Ein Drittel der 2500 Anwärter auf ein Parlamentsmandat in Afghanistan tritt in der Hauptstadt an. Die Furcht vor Unruhen nach der Wahl ist groß.

Am Samstag bestimmen die Afghanen ein neues Parlament - und fürchten die immer stärker werdenden Taliban. Die Hauptstadt Kabul ist längst zur Festung geworden.

Die Terrormiliz „Islamischer Staat“ will in Afghanistan für Angst und Panik sorgen. Wie die Menschen in Kabul nach den Selbstmordattentaten weiterleben.

US-Präsident Donald Trump will den Krieg in Afghanistan innerhalb von zehn Monaten beenden.

Zu Wochenbeginn ist die Lage nach dem Erdbeben und dem Tsunami auf Sulawesi chaotisch. Die Überlebenden haben Hunger und Durst, die Regierung scheint überfordert.

Auf der indonesischen Insel Sulawesi werden nach Erdbeben und Tsunami Tausende Tote befürchtet. Manche Gegenden sind nach der Katastrophe vollständig isoliert. Haben die Behörden zu früh Entwarnung gegeben?

Weitere Texte von Willi Germund
Modi
Politik

Indien Korruptionsaffäre belastet Premier Modi

Ein Skandal um Kampfflugzeuge vom Typ Rafale zieht Kreise – und schadet dem Saubermann-Image der indischen Regierung.

Koh Tao
Panorama

Thailand Koh Tao, die „Insel des Todes“

Koh Tao im Golf von Thailand gilt als Taucherparadies und lockt zahlreiche Rucksacktouristen an. Doch in den vergangenen Jahren überschatten mysteriöse Todesfälle die Insel.

Wahlen auf den Malediven
Politik

Präsidentschaftswahl Opposition siegt auf den Malediven

Bei der Präsidentschaftswahl setzt sich der Demokrat Solih gegen den Autokraten Yameen durch. Dieser hat schon einmal alle Versuche ihn zu stürzen mit Gewalt abgewehrt.

Politik

Missbrauch Indische Nonne beschuldigt Bischof der Vergewaltigung

Ein Würdenträger aus Kerala soll die Schwester zwischen 2014 und 2016 dreizehn Mal missbraucht haben.

Unterstützer von Antonio Trillanes
Politik

Philippinen Gericht pfeift Duterte zurück

Der philippinische Präsident kann einen seiner schärfsten Kritiker vorerst nicht verhaften lassen.

Pakistans Regierungschef Imran Kahn
Politik

Pakistan Khan pflegt alte Feindschaften

Der frisch gewählte pakistanische Premier Imran Khan setzt einen Topökonomen aus den Reihen der Ahmadi-Sekte ab – auf Druck von Islamisten.

Tiger in Indien
Panorama

Tiger in Indien „Sehr wild und sehr schlau“

Nordindiens Bauern in Angst: Ein Tigerweibchen hat schon 13 Menschen getötet.

Waqa
Flucht, Zuwanderung

Nauru Bloß nicht über Flüchtlinge reden

Beim Gipfeltreffen der pazifischen Inselstaatengruppe PIF bekommt Präsident Waqa vom Gastgeberland Nauru einen Wutanfall. Der Grund: Plötzlich steht das Thema Flüchtlinge im Mittelpunkt. Nauru hält im Auftrag und gegen Bezahlung Australiens seit Jahren 900 Geflüchtete hinter Gittern.

Rohingya-Kinder in Kutupalong
Politik

Rohingya in Bangladesch Für immer fern der Heimat

Aus Myanmar vertrieben, in Bangladesch nur geduldet: Bei den Rohingya in Kutupalong sinkt die Hoffnung auf Rückkehr.

Rohingya
Politik

Bangladesch „Mein Leben ist entehrt worden“

Ein Jahr nach ihrer Zwangsvertreibung aus Myanmar erzählt eine junge Rohingya von ihrem Schicksal.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen