Lade Inhalte...
Uta Grossmann
Uta Grossmann

Dr. Uta Grossmann arbeitet als Redakteurin in unserer Politikredaktion.

Aktuelle Texte von Uta Grossmann

Regelmäßiges Flanieren unter Bäumen fördert die Gesundheit – das machen sich auch Touristiker zunutze.

Einmal mit Delphinen schwimmen! Ja, wenn's denn damals Flipper gewesen wäre. Heute halten wir uns damit lieber zurück. - Unser wehmütiger Blick auf die großen Serien von damals.

Kerstin Konrad fordert gesetzliche Regelungen gegen „fume events“ im Flugzeug. Und ihrer Petition haben sich schon Zehntausende angeschlossen.

Eine Mutter protestiert gegen Druckbuchstaben in der Grundschule.

Herzerweichend: Wie ein Boxer-Welpe in das Leben unserer Autorin tapste.

Safiye Can bleibt auch in ihrem neuen Buch jenseits der Worthülsen und pflegt als Königsdisziplin das Langgedicht.

Weitere Texte von Uta Grossmann
Aktivposten

Petition Das perfide Spiel mit der Schönheit

Apps vermitteln Kindern die Botschaft, dass ihr Körper nicht okay ist. Eine Petition fordert Regulierung

Minister Schmidt fordert beschraenkte Abschussfreigabe fuer Woelfe
Wissen

Artenschutz Kommt die Obergrenze für den Wolf?

Die einen freuen sich, dass der Wolf wieder da ist, die anderen wollen ihn am liebsten abknallen. Dabei ist die Population in Deutschland nach Ansicht von Naturschützern längst noch nicht ausreichend stabil.

Safiye Can | Dichterin | Frankfurt | 21.10.2016
Politik

Safiye Can Im Land der Poesie

Safiye Can ist ein Einwandererkind und schreibt Gedichte. Nun erhält sie gleich zwei Auszeichnungen.

Main-Kinzig-Kreis

Gelnhausen Auf einen Espresso bei Francesco

Francesco Filippellis Café Brasini ist sozialer Treffpunkt, Nachrichtenbörse und eine Insel in der Alltagshektik.

Ferien zu Hause

Kaiserpfalz Barbarossa auf der Spur

Wie wäre es in den Ferien mit einem Besuch der Kaiserpfalz in Gelnhausen: Barbarossa hat dort sogar Reichstage abgehalten.

Politik

Landrat Pipa „Anonyme Hetze geht gar nicht“

Erich Pipa, Landrat des Main-Kinzig-Kreises, spricht im Interview über Morddrohungen und Polizistenmangel und erklärt, warum er aus der Politik aussteigt.

Main-Kinzig-Kreis

Friedwald Gelnhausen Beerdigt zu Füßen eines Baums

Der Gelnhäuser Friedwald ist beliebt. Seit er im November 2007 eröffnet wurde, fanden hier rund 1650 Menschen ihre letzte Ruhestätte. Mehr als 3700 Menschen haben sich schon zu Lebzeiten einen Platz reserviert.

Main-Kinzig-Kreis

Gelnhausen Mit „Dreck“ ökologisch bauen

Korn & Nobre bieten Lehm als Baustoff. Lehm sei eine ernstzunehmende Alternative, auch für Menschen mit gesundheitlichen Problemen. Lehm leistet zudem Erstaunliches. Nicht umsonst haben mit Lehm gebaute Fachwerkhäuser Jahrhunderte überdauert.

Main-Kinzig-Kreis

Hanau Kostenlos Strom tanken

Vor dem Gebäude der Baugesellschaft können Elektroautos aufgeladen werden. Die Baugesellschaft ist selbst ebenfalls im Besitz eines Elektroautos.

Politik

Heimat und Exil „Bald haben Tränen alle Himmel weggespült“

Die Nazis verboten ihre Werke, vernichteten ihre Existenz und bedrohten ihr Leben. Weil sie Juden waren, mussten diese fünf Schriftsteller ihre Heimat verlassen. Wie sie damit umgehen und wie sie das Exil erlebten.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum