Lade Inhalte...
Bernhard Uske

Bernhard Uske schreibt als Autor für das Feuilleton der FR.

Aktuelle Texte von Bernhard Uske

Bellinis „Norma“, szenisch karg und emotional wuchtig inszeniert von Christof Loy.

Die legendäre „Dreigroschenoper“ in einer Neu-Inszenierung am Staatstheater Darmstadt.

Das Alte-Oper-Festival Playsonic greift auf bewährte Konzepte der Publikumsbeteiligung zurück und reichert sie an.

„Argo“, eine Oper über den von Sirenen verführten Butes, fabelhaft auf die Bühne gebracht in Mainz.

Zum Tod des musikalischen Avantgardisten, feinen Beobachters und Neo-Dadaisten Dieter Schnebel.

Singen mit Mund und Augen: Nicole Cabell mit ungewöhnlichem Liedern in der Oper Frankfurt.

Weitere Texte von Bernhard Uske
Musik

Alte Oper Französischer Klang, russisches Profil

Ein glanzvolles Frankfurter Museumskonzert mit Valentin Uryupin und Tobias Feldmann.

Musik

Rosenserenade im Palmengarten Mit faunischem Kontrapunkt

Eine vielfältige Rosenserenade im Frankfurter Palmengarten und mit Kakadu-Begleitung.

Musik

Happy New Ears Die Axt auf dem Schleifstein

Ein Lob des Alltäglichen bei Happy New Ears mit der Komponistin Carola Bauckholt und dem Lyriker Jan Wagner.

Musik

Igor Levit Pointiertes Muskelspiel

Igor Levit und die Kammerphilharmonie Bremen in der Alten Oper.

Musik

Alte Oper Ein Nazarener

Mendelssohn Bartholdys „Paulus“, prächtig besetzt im Frankfurter Museumskonzert.

Musik

Alte Oper Ungebärdigkeit, gelenkt

Pianist Seong-Jin Cho beim Sinfoniekonzert des HR in Frankfurt.

Musik

Oper Frankfurt Der Ausdruck des Ausdruckslosen

Bei den Happy New Ears widmet sich das Ensemble Modern dem dirigierenden Komponisten Enno Poppe.

Andrés Orozco-Estrada
Musik

Alte Oper Blühende Pracht nahe der Moldau

Andrés Orozco-Estrada dirigiert die Wiener Philharmoniker in der Alten Oper Frankfurt.

Gautier Capuçon
Musik

Gautier Capuçon Ein Begnadeter

Cellist Gautier Capuçon mit dem Orchestre de Chambre de Paris in der Alten Oper Frankfurt.

E9N
Theater

Ensemble 9. November Magie der Dinge

Das Ensemble 9. November beschäftigt sich im Gallus-Theater mit Ein- und Ausschluss.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen