26. September 201710°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...
Harry Nutt
Harry Nutt

Harry Nutt schreibt für uns als Autor für Politik und Gesellschaft aus dem bundespolitischen Berlin.

Aktuelle Texte von Harry Nutt

Die Besetzung der Berliner Volksbühne ist eine kulturpolitische Bankrotterklärung. Ein Treffen zwischen Kultursenator Klaus Lederer (Linke), dem Volksbühnen-Intendanten Chris Dercon und den Besetzern verlief am Samstagabend ergebnislos.

Ein Stadtfest in Brandenburg: Der Wahlkampf wird beherrscht von Fremdheitserfahrungen.

Der AfD-Politiker Gauland hat sich entschieden, die Last der Geschichte als Belastung der Gegenwart aufzufassen – und politisches Kapital daraus zu schlagen. Die Kolumne.

Wolf Biermann in der Berliner Philharmonie: Das Publikum, das er auf seiner Tournee versammelt, muss nicht eigens für demokratische Prinzipien gewonnen werden.

Ein Gespräch mit dem Berliner Schriftsteller Michael Rutschky über die AfD als eine exilierte CDU, über den Pragmatismus der Kanzlerin und notwendige Konflikte.

Über das finanzielle und andere Defizite der Documenta wird viel gestritten. Doch ist an allem wirklich nur der Leiter Adam Szymczyk schuld? Der Leitartikel.

Weitere Texte von Harry Nutt
Fliege als Zielobjekt in einem Urinal
Literatur

Soziologie Die Kunst der subtilen Herrschaft

Die Aufsatzsammlung „Gute Hirten führen sanft“ von Ulrich Bröckling beleuchtet das weite Feld von Prävention, Kontrolle und Resilienz.

Alice Salomon Hochschule Berlin
Kolumnen

Kampagnen Demokratisierung der Gesinnungskontrolle

Petitionen und Kampagnen sind richtig und wichtig. Die Unterschrift kann aber auch eine Waffe sein. Und in manchen Fällen ist die Kampagne gar Teil einer Gesinnungskontrolle. Die Kolumne.

Monika Grütters
Kultur

Rolle der Kultur „Im Netz herrscht die pure Ökonomie der Klicks“

Kulturstaatsministerin Monika Grütters spricht im Interview über besorgniserregende Formen der Meinungsbildung, das Berliner Humboldt Forum und die anti-israelische Organisation BDS .

Wolf Biermann
Kultur

Debattenkultur Werkzeuge gegen Populismus

Der Internationale Kongress über Demokratie in Berlin verspricht anregend zu werden.

Alice Salomon Hochschule Berlin
Literatur

„avenidas“ Erschütternde Willfährigkeit

Nach Protesten von Studenten lässt die Fachhochschule in Berlin-Hellersdorf ein Wand-Gedicht von Eugen Gomringer verschwinden.

Kolumnen

Kolumne Mehr als Farbe

Technische Innovationen werden gerne überhöht. Als vor 50 Jahren das Farbfernsehen eingeführt wurde, ging es nicht nur um den Abschied von Schwarz-Weiß.

Angela Merkel
Literatur

Politik und Intellektuelle Den Schulterschluss üben

Intellektuelle wünschen sich etwas für die Bundestagswahl und die Ära danach.

Joan Baez
Musik

Charlottesville Conny Kramer und die Nazis

Charlottesville: Joan Baez’ Botschaft über General Lee ist aktuell wie nie.

Kinshasa
Kultur

Mode Im Reich der Schnitte

Als ginge es darum, die müden Heidi-Klum-Klischees zu kontern, zeigte sich die Kinshasa-Collection in einem furiosen Präsentationsfeuerwerk, das nicht zuletzt von den vorgeführten Kleidern ausging.

"#HEYTWITTER"
Times mager

Times mager Altmodisch

Soll man Hass und Wut aushalten? Oder soll man im Netz zurückrotzen? Oder sich entschuldigen?

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum