21. August 201723°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...
Timot Szent-Ivanyi
Timot Szent-Ivanyi

Timot Szent-Ivanyi schreibt für uns als Autor für Politik und Gesellschaft aus dem bundespolitischen Berlin.

Geboren 1968 in Berlin. Studierte Informatik und künstliche Intelligenz an der TU Dresden. Volontierte 1993 bei Reuters und arbeitete als Korrespondent für die neuen Länder. Anschließend Koordinierung der Reuters-Berichterstattung als Chef vom Dienst. Von 1999 an zuständig für die Finanzpolitik. 2001 Wechsel ins Parlamentsbüro der Berliner Zeitung.

Aktuelle Texte von Timot Szent-Ivanyi

Charles Ogolla aus Kenia hat es aus den Slums von Nairobi zum Landwirt gebracht. Geholfen hat ihm ein Schulungsprojekt der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit.

Die große Koalition hat wichtige Reformen im Gesundheitsbereich verschleppt – auch wegen starker Lobbyisten.

Eine Studie kommt zu dem Ergebnis: Es gibt keine Ausbeutung von Betreuerinnen in der häuslichen Pflege.

Was wurde in Weils Entwurf gestrichen, was ist von Medien erfunden? Das nun veröffentlichte Redemanuskript zeigt: Viele der angeblich gestrichenen Zitate, die Ministerpräsident Stephan Weil unterstellt wurden, sind nicht enthalten.

Belgische Behörden wussten seit Juni von kontaminierter Ware. Die giftige Substanz gelangt nach derzeitigem Stand der Ermittlungen über ein Schädlingsbekämpfungsmittel in die Ställe.

1. Update VW darf eine Regierungserklärung von Niedersachsens Ministerpräsident Weil zur Diesel-Affäre vorab gegenlesen - und verändern. Der SPD-Politiker verteidigt das.

Weitere Texte von Timot Szent-Ivanyi
Wirtschaft

Arzthonorare Therapie für Psychotherapeuten

Psychtherapeuten verdienen trotz Honorarerhöhung zu wenig - meinen sie. Der Verband der gesetzlichen Kassen sieht das ganz anders und rechnet vor. Eine Analyse.

Wirtschaft

Gesundheitskarte Einstampfen oder voranbringen

Die elektronische Gesundheitskarte ist ein Totalausfall. Doch statt sie abzuschaffen, sollten ihre Möglichkeiten ausgeschöpft werden.

alternative medicine
Gesundheit

Gesundheitspolitik Union sagt Homöopathie den Kampf an

Ein Verbot der Kostenübernahme für homöopathische Medikamente ist in der Politik nicht mehrheitsfähig. CDU-Politikerin Heil hat eine andere Idee.

Niederlande
Matthias Müller, Harald Krüger und Dieter Zetsche (v.l.n.r.)
Wirtschaft

Diesel-Skandal Billig davongekommen

Der Diesel-Gipfel war ein Erfolg - für die Branche: Die Aktien der Autokonzerne erholen sich. Die Industrie zeigt sich uneinsichtig: VW-Chef Müller brüskiert den eigenen Aufsichtsrat.

Igel in Tierauffangstation
Wirtschaft

Gesundheit Gute oder schlechte Igel?

Die Krankenversicherten brauchen dringend Hilfe im Dschungel der Individuellen Gesundheitsleistungen.

Diesel - Software
Wirtschaft

Sozialversicherungen Teuer und ungerecht

Die Lage der Sozialversicherungen ist gut. Das nutzt die Bundesregierung, um Kosten auf die Versicherten abzuwälzen. Eine Analyse.

Feinstaubalarm in Stuttgart
Rana Plaza
Wirtschaft

Deutsche Unternehmen Keine Verbesserungen in der Textilbranche

Das deutsche Textilindustrie ist offenbar nicht daran interessiert, sich für gute Sozial- und Umweltstandards einsetzen. Immer mehr Unternehmen verlassen das Textilbündnis.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum