Lade Inhalte...
Tilmann P. Gangloff

Der Medienkritiker und Grimme-Preis-Juror Tilmann P. Gangloff schreibt für die Frankfurter Rundschau Film- und TV-Rezensionen.
 

Aktuelle Texte von Tilmann P. Gangloff

Die vorzüglich gespielte ungewöhnliche Romanze mit Mina Tander erzählt von der Liebe eines Autisten zu einem Zimmermädchen.

Der fünfte Film mit Jan Josef Liefers als Anwalt Vernau nach den Romanen von Elisabeth Herrmann ist deutlich sehenswerter als die letzten Episoden der Reihe.

Der vierte Teil der „Schnitzel-Saga“ mit Armin Rohde und Ludger Pistor erzählt erneut die harmlos-heitere Geschichte zweier Ruhrpott-Freunde und ihrer Suche nach dem Glück.

Ein sehenswerter, gut gespielter Krimi über die Einsamkeit alter Menschen in der Großstadt.

Der sehenswerte dritte Film aus der Mauritius-Reihe mit Anja Knauer hat gute Schauspieler, viel Sonne und Meer und einen gemeinen Cliffhanger zu bieten.

Der zweite Film mit Saskia Vester schwelgt in Naturaufnahmen, verweigert sich aber überraschenderweise der Romanze.

Weitere Texte von Tilmann P. Gangloff
"Der süße Brei"
TV-Kritik

„Der süße Brei“, ZDF Märchenfilme an den Weihnachtstagen

Der etwas gediegen inszenierte Märchenfilm „Der süße Brei“ nach den Brüdern Grimm gehorcht dem üblichen ZDF-Schema. Alles über diesen und weitere Märchen an Weihnachten im ZDF.

Wir sind doch Schwestern
TV-Kritik

„Wir sind doch Schwestern“, ARD Oho, da ist was im Busch

Das Drama ist eine von den Titeldarstellerinnen toll gespielte, aber im Rollator-Tempo erzählte Familiengeschichte vor dem Spiegel des 20. Jahrhunderts.

Anna Maria Mühe Jan Josef Liefers und Cristina do Rego Preview Screening Arthurs Gesetz Filmt
TV-Kritik

„Arthurs Gesetz“, TNT Lieber arm dran als Arm ab

In der ziemlich makabren Serie mit Jan Josef Liefers führt der Weg des Titelhelden zum Glück nur über die Leiche seiner Frau.

Der Kommissar und das Meer
TV-Kritik

„Der Kommissar und das Meer: Lichterfest“ Anschlag auf Santa Lucia

Der Krimi ist ein jeder Hinsicht sehenswertes Gotland-Drama: interessante Geschichte, gut ausgewählte schwedische Schauspieler und eine vorzügliche Bildgestaltung.

Aenne Burda
TV-Kritik

„Aenne Burda – Die Wirtschaftswunderfrau“, ARD Sinnlichkeit und Eleganz, aber keine Raffinesse

Das biografische Drama mit Katharina Wackernagel in der Rolle der erfolgreichen Verlegerin ist als Zweiteiler deutlich zu lang geraten.

Helen Dorn
TV-Kritik

„Helen Dorn: Prager Botschaft“, ZDF Zwei Töchter, zwei Väter

Der reizvolle Schauplatzwechsel ist nicht die einzige Überraschung des zehnten Krimis mit der eigenwilligen Düsseldorfer Ermittlerin.

Spreewaldkrimi - Tödliche Heimkehr
„Die beste aller Welten“
TV-Kritik

„Die Beste aller Welten“ Kampf gegen den Dämon Droge

Das Drama „Die Beste aller Welten“ erzählt ungemein authentisch und berührend von einer süchtigen Mutter und ihrem kleinen Jungen.

„Der Amsterdam Krimi - Tod in der Prinzengracht“
TV-Kritik

„Der Amsterdam-Krimi“ Der Tod löscht alle Spuren

Fesselnder Thriller mit Hannes Jaenicke als LKA-Kommissar, der seine Geliebte als verdeckte Ermittlerin auf einen Drogenhändler angesetzt hat.

FilmMittwoch im Ersten
TV-Kritik

„Saat des Terrors“, ARD Zwischen den Fronten

Daniel Harrichs Polit-Thriller beschreibt, wie westliche Geheimdienste den islamistischen Terrorismus groß gemacht haben.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen