Lade Inhalte...
Thomas Kröter
Thomas Kröter

Thomas Kröter schreibt für uns als Autor für Politik und Gesellschaft aus dem bundespolitischen Berlin.

Jahrgang 1951. Berichtet seit 20 Jahren aus Bonn und Berlin über Parlament und Regierung. Er hat unter anderem für den Tagesspiegel gearbeitet und das Bundesbüro von Kölner Stadt-Anzeiger und Mitteldeutscher Zeitung geleitet. Thomas Kröter hat über Innen- und Rechtspolitik berichtet, aber auch über Außen- und Verteidigungspolitik – außerdem über CDU/CSU, FDP und Grüne. Am liebsten schreibt er polemische Glossen und ruhige Leitartikel.

Aktuelle Texte von Thomas Kröter

Als CDU-General wetterte Heiner Geißler gegen echte und eingebildete Kommunisten, später modernisierte er die Partei und wurde selbst zum radikalen Kritiker des Kapitalismus. Ein Nachruf.

Grüne und FDP beharken sich, wo sie können. Sollten die beiden Parteien nicht lieber überlegen, wie sie mitregieren könnten? Der Leitartikel.

Der Traditionserlass muss vor allem eine Frage angemessen beantworten: An welchem Ideal soll sich die Bundeswehr orientieren?

Günther Oettinger schwätzt daher wie ein stockkonservativer Provinzpolitiker. Nun soll er EU-Haushaltskommissar werden, doch Oettinger zeigt klar: Für diesen Job hat er nicht genug Fingerspitzengefühl. Ein Kommentar.

Die Freien Demokraten könnten bei der kommenden Bundestagswahl wieder das Zünglein an der Waage sein. Und sie könnten eine erneute große Koalition verhindern. Der Leitartikel.

Hinter den Kulissen wird an der Beilegung des Unions-Zwietracht gearbeitet. Sollte die Einigung erreicht werden, dürfte Merkel sich zu einer erneuten Kanzlerkandidatur bereitfinden.

Weitere Texte von Thomas Kröter
Die Korvette Braunschweig der Deutschen Marine läuft am Montag 16 05 2016 vom Marinestützpunkt War
Politik

Bundeswehr Küsten-Politiker werben um neue Korvetten

Verteidigungsministerin von der Leyen unterstützt eine Initiative für die Marine: Statt einer Neuentwicklung sollen alte Schiffsmodelle nachgeordert werden.

Politik

„Was nun, Herr Seehofer“, ZDF Seehofers leise Friedensangebote an Merkel

Beim ZDF-Talk teilt CSU-Chef Horst Seehofer unmerklich nach allen Seiten aus, streut leise Friedensangebote an Merkel ein - und lässt sich elegant alle Optionen offen.

Kommentare

Syrien und Ukraine Zwei Kriege, ein Konflikt

Soll der Westen sich mit Putins Verbündetem Assad in Damaskus ebenso abfinden wie Putin mit Poroschenko in Kiew?

Kommentare

Bundestagswahl 2017 In Richtung Rot-Rot-Grün

Ist nach der Bundestagswahl 2017 eine rot-rot-grüne Koalition denkbar? Für die Grünen wohl schon. die bereiten sich inhaltlich bereits darauf vor. Ein Kommentar.

Politik

Grüne Ein Konzept für beide Flügel

Ein Steuerkompromiss von Katrin Göring-Eckhardt und Anton Hofreiter soll den parteiinternen Streit bei den Grünen beenden. Die Frage der Erbschaftssteuer wird aber wohl vertagt.

Leitartikel

Deutscher Föderalismus Reich, aber machtlos

Wieder einmal haben Bund und Länder erfolgreich um die Verteilung der Finanzen gekungelt. Aber genügt das, um den Föderalismus auf eine tragfähige Grundlage zu stellen?

Flucht, Zuwanderung

Flüchtlingspolitik Junge Union ist zufrieden mit Merkel

Auf dem Deutschlandtag gibt es Lob für die Kanzlerin, in der CSU eine Ankündigung: Parteichef Horst Chef Seehofer will eines seiner Spitzenämter aufgeben.

Politik

AWACS-Mandat Bundeswehr weitet IS-Einsatz aus

Das Kabinett billigt die Beteiligung an Awacs-Aufklärungsflügen der Nato. Das Mandat bleibt auf 1200 deutsche Soldaten begrenzt.

Kommentare

Regierungssitz Berlin statt Bonn

Die Teilung der Regierungsfunktionen zwischen Berlin und Bonn hat ein Vierteljahrhundert sozial befriedend gewirkt. Heute ist sie nur noch umständlich und kostet. Ein Kommentar.

Politik

Bundestagswahl Starke Konkurrenz aus Brüssel

In der SPD werden Rufe nach Martin Schulz statt Sigmar Gabriel als Kanzlerkandidat lauter. Anfang des kommenden Jahres soll über die Kandidatur entschieden werden.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen