Lade Inhalte...
FR Frankfurter Rundschau Kommentatorenfotos 2017
Sylvia Staude

Sylvia Staude schreibt als Feuilleton-Redakteurin aus Frankfurt am Main. Sie ist Krimi-Fan und Ballett-Begeisterte.

Aktuelle Texte von Sylvia Staude

Die „New York Times“ führt penibelst Buch über den Obertwitterer Trump und seine Beschimpfungen und Beleidigungen.

Der integrative Jugendclub will „Jetzt aber anders“ sein – und ist dabei unbedingt erfolgreich.

Heidelbergs neuer Tanzchef Iván Pérez stellt sich mit dem melancholischen Stück „Impression“ vor.

Aber „alles ist möglich“: Elizabeth Strouts nüchterner, großartiger Kleinstadt-Roman.

Immer wieder Weihnachtsfeiern. Hat jemand zugenommen, abgenommen?

Das kolumbianische Mapa Teatro mit „La Despedida“ im Mousonturm.

Weitere Texte von Sylvia Staude
Tatort
TV-Kritik

Tatort Wenn Papa zum Kind kommt

Ein einerseits zurückhaltender, andererseits blutiger München-Tatort zum Thema Missbrauch.

Tanztheater Wuppertal
Times mager

Times mager Abmelden

Eine Interims-Leitung ist bestellt, aber ohne Beschädigung wird das Tanztheater Wuppertal Pina Bausch nicht aus den Intrigen kommen.

Mainz
Theater

Staatstheater Mainz Das magische Wort „Brite“

„Status“, ein Theatersolo von Chris Thorpe über Nationalitäten in Mainz.

Loch Ness
Times mager

Times mager eDNA

Das Leben ist schmutzig. Und so kann man mittels einer neuen Methode nach Nessie suchen.

USA
Literatur

Kriminalroman Die Wüste der bösen Ahnungen

James Andersons atmosphärisch reicher, in Utah spielender Kriminalroman „Desert Moon“.

Mainzer Ensemble
Theater

Tanzmainz Lasst nicht nur Körper sprechen

„Nothing“, eine wortreiche, teils übermütige und durchaus füllige Choreografie von Roy Assaf in Mainz.

Heilig Abend
Theater

„Heilig Abend“ Die Bombe als Gedankenspiel

Daniel Kehlmanns Zwei-Personen-Stück „Heilig Abend“ im Frankfurter Titania.

Meg Stuart
Theater

Meg Stuart Die Sterne abstauben

Geister wispern, Schamanen heilen, Verzweifelte jammern in Meg Stuarts Tanzstück „Celestial Sorrow“ im Mousonturm.

Schauspiel
Theater

Schauspiel Frankfurt Anständig bleiben, Elstern retten

„Der kleine dicke Ritter“ lässt sich im Schauspiel Frankfurt als Weihnachtszeit-Stück nicht lumpen.

Espresso
Times mager

Times mager Placebo

Bin ich überzeugt, dass etwas die ganze Konzentration erfordert, so widme ich mich ihm auch aller Konzentration.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen