Lade Inhalte...
FR Frankfurter Rundschau Kommentatorenfotos 2017
Sylvia Staude

Sylvia Staude schreibt als Feuilleton-Redakteurin aus Frankfurt am Main. Sie ist Krimi-Fan und Ballett-Begeisterte.

Aktuelle Texte von Sylvia Staude

Ein klingender, draller „Fröhlicher Weinberg“ mit der Hessischen Spielgemeinschaft am Staatstheater Darmstadt.

Die Bahn zieht neue Kleider an, vielmehr die Bahnmitarbeiter. Sie sollen künftig in „Servicerot“ auftreten.

Warum steht ein so runder Buchstabe mit einem so netten Schwänzchen plötzlich für Verschwörungstheorien der übelsten Art?

Warum fällt der Mensch eigentlich nicht runter? Also von der Erdscheibe. Über Tortenform-Ränder und ähnliches.

Nach der Tatort-Sommerpause startet Dani Levy für die Luzerner mit einem recht originellen Krimi in die Saison.

Vielleicht hoffen sie, vielleicht auch lieber nicht, dass ein Außerirdischer vorbeikommt: Die Tausenden, die auf die „AlienCon“ gehen. Unsere Kolumne „Times mager“.

Weitere Texte von Sylvia Staude
Literatur

Irischer Kriminalroman Und in den Häusern wohnen Geister

Lisa McInerneys eigenwilliger, sprachmächtiger Erstling „Glorreiche Ketzereien“ über die Underdogs von Cork.

Musik

Simple Minds Eine grelle Matratze auf den Ohren

Wahrscheinlich war es einfach zu heiß: Klangsuppe und allgemeine Mattigkeit beim Simple-Minds-Konzert in Mainz.

Wendy Houston
Theater

LAB Frankfurt Wie das Herz schlägt

Ein Doppelabend im Frankfurt LAB mit Rabih Mroués „Elephant“ und einem Solo der wunderbaren Wendy Houston.

Miss Marple und der Wecker
Times mager

Times mager Urlaub vorbei

Urlaub gehört definitiv verboten. Weshalb? Lesen Sie selbst!

Pula
Times mager

Times mager Urlaub

Möwen zählen? Möwenschisse zählen? Statuen zählen? Im Urlaub macht der Mensch seltsame Dinge.

Tanz
Theater

Tanz Spring, Pferdchen

„Grandes Dames“ des Tanzes, gewürdigt im Stuttgarter Theaterhaus von Gauthier Dance.

Kunst

Ausstellung Märchen und Kulturschocks

Martin Errichiello, Filippo Menichetti: „In Fourth Person“, 2015-2017.

Eine vielfältige Fotoausstellung im Frankfurter Kunstverein und im Artfoyer der DZ Bank zeigt Fotografien in der Stadt.

Polizeihubschrauber
Literatur

Roman Sie sind schon so weit unten

In Denise Minas unerbittlichem Kriminalroman „Blut Salz Wasser“ sind eine Tasse Tee und Kekse schon das pure Glück.

Literatur

Tracy Chevalier Das verlorene Mäppchen

Tracy Chevalier lässt in „Der Neue“ Shakespeares „Othello“ nicht sehr überzeugend unter Schulkindern spielen.

Schaukelpferd
Times mager

Times mager Blicke

Die Situation mit einem Blick erfassen: Das ist in Frankfurt an allerlei Orten mögich.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen