Lade Inhalte...
FR Frankfurter Rundschau Kommentatorenfotos 2017
Sylvia Staude

Sylvia Staude schreibt als Feuilleton-Redakteurin aus Frankfurt am Main. Sie ist Krimi-Fan und Ballett-Begeisterte.

Aktuelle Texte von Sylvia Staude

„Der Narr und seine Maschine“: Friedrich Ani lässt Tabor Süden noch einmal einen verlorenen Menschen finden.

Frank Heller, Thomas Raab und Gudrun Lerchbaum lassen in ihren Kriminalgeschichten und -romanen die Polizei eher außen vor.

Sanweng in China wird zu Stratford von Shakespeare, nur mit Internet, Whirlpool und ein paar weiteren Überraschungen.

Juli Zeh im Frankfurter Schauspielhaus über ihren jüngsten Roman „Neujahr“, Angst und Kindererziehung.

Das Hessische Staatsballett tanzt eine Choreografie des großen Ohad Naharin.

Die Historikerin Ulinka Rublack über den Astronomen Johannes Kepler und die Verteidigung seiner Mutter Katharina Kepler, die als Hexe angeklagt war.

Weitere Texte von Sylvia Staude
Buchmesse Frankfurt
Times mager

Times mager Zukunft

Aller Anfang ist schwer. Besonders für einen Schreibenden.

Tatort: Tod und Spiele
TV-Kritik

„Tatort: Tod und Spiele“ Seit wann haben sie denn ein Privatleben?

Im neuen Tatort aus Dortmund gibt es einen etwas besser gelaunten Faber, einen neuen Kollegen sowie „Tod und Spiele“.

„Elternversammlung“
Theater

Theater aus Georgien Böse Eltern, liebe Eltern

Avantgarde-Theater und traditionelles Theater aus Georgien im Frankfurter Mousonturm.

Seehund
Times mager

Times mager Backpfeifen

Wenn ihr nicht brav seid, holt euch die Robbe ... Gewalt und Erziehung unter Tieren.

Aus Staub
Theater

„Aus Staub“, Kammerspiele Frankfurt Was alles in eine Frankfurter Wohnung passt

Jan Neumanns bodenständiges und viel Leben fassendes Stück „Aus Staub“, uraufgeführt in den Kammerspielen Frankfurt.

Summerless
Theater

Theater aus dem Iran Und unter der frischen Farbe der Märtyrer-Spruch

Amir Reza Koohestanis stilles, diskretes Theaterstück „Summerless“ im Frankfurter Mousonturm.

USA-Kanada
Literatur

Krimi Der Tod steht auf einem Dorfplatz

Louise Pennys kraftvoller, sorgsam verschachtelter Roman „Hinter den drei Kiefern“.

Woodland
Theater

Martha Graham Getanzte Trauer

Die Martha Graham Dance Company gastiert in Darmstadt, erinnert an ihre große Gründerin, erfreut auch mit Neuem.

Tintenfisch
Times mager

Times mager Auf Ecstasy

Tintenfische werden gesellig und anschmiegsam, wenn sie die Droge Ecstasy zu sich genommen haben. Dann steht ihnen der Sinn plötzlich nach Party.

Theater

Staatstheater Mainz Traumtänzer im silbrigen Mondlicht

Tanzmainz zeigt eine kleine Uraufführung von Alexandra Waierstall und eine großartige Wiederaufnahme.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen