Lade Inhalte...
Susanne Lenz

Aktuelle Texte von Susanne Lenz

Die Politologin Seyla Benhabib zur Flüchtlingsdebatte in Deutschland, Europa, der Welt - und warum wir instinktiv nach alten Ideen greifen, auch wenn sie gescheitert sind.

Und darf man darüber sprechen? Eine Begegnung mit der jungen US-Autorin Brit Bennett, deren Debütroman „Die Mütter“ jetzt auf Deutsch erschienen ist.

Das Jüdische Museum in Berlin zeigt seine erste „Rapid Response Vitrine“. Das leuchtet ein.

Der Roman „Die Gabe“ kehrt auf aufregende Weise das Machtverhältnis zwischen den Geschlechtern um.

Eines Tages werden die Menschen Computerchips im Gehirn haben, davon ist der Neurochirurg und Romanautor Eric Leuthardt überzeugt. Ein Gespräch über Himalaya-Reisen auf der Couch, Lösungen für den Klimawandel und die Gefahren des Brain Hacking.

Deborah Levy hat einen unkonventionellen, poetischen Entwicklungsroman geschrieben.

Weitere Texte von Susanne Lenz
Kunst

Souvenirs Merkwürdige Diskrepanz

Und nachher eine Mandelblüten-Handyhülle: Im Van Gogh Museum, wo der Meister verehrt, aber auch trivialisiert wird.

Literatur

Maja Lunde Ein Gletscher im Whiskeyglas

Die Apokalypse als Erfolgsrezept: Zum neuen Roman der Norwegerin Maja Lunde.

Berlinale 2018
Kino

#Metoo Sexuelle Belästigung ist kein Benimm-Problem

Auf einem Podium der Berlinale wird über sexuelle Gewalt und Machtstrukturen in der Filmbranche diskutiert.

Mónica Lairana
Kino

Sexszenen „Das Instrument des Schauspielers“

Distanz, Ehrlichkeit und Bademäntel: Eine Diskussion über Sexszenen im Film

Franz Rogowski
Kino

Berlinale Franz Rogowski - ein wenig speziell

Es regnet gerade Filme mit dem Schauspieler Franz Rogowski. Ein guter Grund, genauer hinzusehen.

Jury
Die Grundschullehrerin
Kino

„Die Grundschullehrerin“ Die Welt als Schule

Pädagogen werden ihn lieben: Der französische Film „Die Grundschullehrerin“ von Hélène Angel ist eine Eloge auf diesen Beruf.

Afrika
Kultur

Völkerrecht Wo der Imperialismus noch wirkt

„Das internationale Recht hat imperialistischen Charakter“: Der Rechtswissenschaftler Antony Anghie erklärt, wie die Zivilisierungsmission des 19. Jahrhunderts im Krieg gegen den Terror und im Wirtschaftsrecht reproduziert wird.

Jeder Idiot hat eine Oma, nur ich nicht
Theater

Rosa von Praunheim Einmal etwas Wunderbares tun

Rosa von Praunheims toller Theaterabend im Deutschen Theater in Berlin.

Alice Salomon Hochschule
Kultur

Gomringer-Gedicht Entscheidung gegen die Kunst

Die Berliner Alice Salomon Hochschule will ein anderes Gedicht als das von Eugen Gomringer und schützt eine Renovierung vor.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen