Lade Inhalte...
Stefan Scholl
Stefan Scholl

Stefan Scholl schreibt für die Frankfurter Rundschau als Korrespondent aus Russland und der Ukraine.

Aktuelle Texte von Stefan Scholl

Amoklauf oder Terrortat? Auf der Halbinsel Krim sterben viele Jugendliche nach einem Angriff eines ehemaligen Schülers. Die Ermittler rätseln über das Motiv.

In Tiflis prallen Werte aufeinander: Poeten und Raver treffen auf Wutbürger mit Würsten - Besuch in einem postpostsowjetischen Provisorium.

Beim mutmaßlichen Attentäter im Fall Skripal handelt es sich um Alexander Mischkin. Er soll ebenfalls Agent des Militärgeheimdienstes sein. Der Kreml schweigt zu den Vorwürfen.

Lange glaubte Russlands Öffentlichkeit, die besten Geheimagenten der Welt zu haben. Heute haben die Spione ein Image-Problem.

Tausende Bewohner Inguschetiens protestieren gegen das Grenzabkommen ihres Landes mit Tschetschenien. Der Tausch von Grundstücken zwischen den Ländern sorgt für Ärger.

Politische Gewaltverbrechen werden in Russland kaum noch aufgeklärt. Dabei müssen russische Regimegegner immer brutalere Gewalttaten fürchten.

Weitere Texte von Stefan Scholl
Politik

Armenien Perestroika im Galopp

Armeniens Premier ist zurückgetreten – ein Manöver, um schnell Neuwahlen abzuhalten.

Medien

Russland Drei Personen gegen Russlands Geheimdienst

Die investigative Redaktion „The Insider“ war an der russisch-britischen Recherche zum Fall Skripal beteiligt.

Politik

Russland Wer ist Ruslan Boschirow?

Veröffentlichte Details über möglichen Skripal-Attentäter bringen den Kreml in die Bredouille.

Russische Maschine vom Typ Ilyushin-20M
Politik

Syrien Diplomatische Krise nach Abschuss von Militärflugzeug

Ein russisches Militärflugzeug mit 15 Soldaten ist über dem Mittelmeer von der syrischen Luftabwehr abgeschossen worden. Moskau macht Israel für den Vorfall verantwortlich.

Präsident Putin
Politik

Russland Merkwürdige Reisen eifriger Agenten

Der TV-Auftritt der russischen Verdächtigen im Vergiftungsfall Skripal geriet zum Reinfall. Auch die Schweiz protestiert gegen „illegale“ Aktivitäten Moskaus.

Manöver Wostok
Politik

Russland Bombastisches Kriegsspiel

Russland startet Militärmanöver gemeinsam mit chinesischen Streitkräften.

Flüchtlingslager in Idlib
Wirtschaft

Russland Rubel in der Identitätskrise

Sanktionen und außenpolitische Spannungen drücken auf den Kurs der russischen Währung.

Fall Skripal
Konflikt in der Ukraine
Politik

Attentat in der Ukraine Bestbewachter Politiker Osteuropas ermordet

Der Separatistenführer Sachartschenko könnte von den eigenen Leuten getötet worden sein. Frieden in der Ukraine ist momentan kaum in Sicht.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen