Lade Inhalte...
Stefan Scholl
Stefan Scholl

Stefan Scholl schreibt für die Frankfurter Rundschau als Korrespondent aus Russland und der Ukraine.

Aktuelle Texte von Stefan Scholl

In vielen Teilen der Welt leben Arbeitsmigranten in prekären Lagen - Beispiele aus Thailand, Israel, Russland und Südafrika.

Meinungsforscher sagen dem Wahlblock des Revolutionärs Paschinjan großen Erfolg bei den Parlamentswahlen voraus.

Salome Surabischwili ist die erste Präsidentin von Georgien. Der Vorwurf des Stimmenkaufs überschattet ihren Erfolg.

Experten sehen keine Beweise für eine russische Truppenkonzentration, und Trump stellt das Treffen mit Putin infrage.

Nach der militärischen Konfrontation vor der Halbinsel Krim wächst bei vielen Ukrainern die Sorge vor weiterer Einflussnahme Russlands.

Nach dem Seegefecht schieben sich Russen und Ukrainer gegenseitig die Schuld zu. Das könnte den Machthabern beider Länder nutzen.

Weitere Texte von Stefan Scholl
Russland
Politik

Russland Moskau zieht die Steuerschraube an

Die russische Regierung plant eine neue Abgabe für Selbstständige. Sozialproteste könnten die Folge sein.

Netz, TV-Kritik, Medien

„Mascha und der Bär“ An wen erinnert nur das garstige Mädchen?

Die Londoner „Times“ rührt die Frage wieder auf, was für ein Russlandbild die beliebte Kinderserie „Mascha und der Bär“ vermittelt.

Kiew
Politik

Fünf Jahre Maidan In Kiew herrscht Frust

Im nächsten Jahr wählt die Ukraine einen neuen Präsidenten. Doch kein Kandidat verspricht einen Wechsel hin zu mehr Demokratie. Eine Analyse.

Nawalny
Politik

Russland Freude über Nawalny-Urteil

Der Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg gibt Dissident Alexei Nawalny Recht. Ob das Russlands Opposition hilft, ist fraglich - auch weil der Kreml erwägt, aus dem Europarat auszutreten.

Frendzona
Panorama

Russland Russland geht gegen Teenagerband und Rapper vor

Russlands Behörden verbieten reihenweise Auftritte von Teenagerbands und jungen Rappern. Auch, weil die Erwachsenen enorme Probleme haben, die Sprache ihrer Kinder zu verstehen.

Hummer
Panorama

Russland Welcher darf’s denn sein?

In Russland sind Bilder eines Schwerverbrechers aufgetaucht, der sich im Knast an Hummer, Kaviar und Schaschlik labt. Jetzt diskutiert das halbe Land über Korruption hinter Gittern.

Donbass
Politik

Donezk und Luhansk Umstrittene Wahlen

Bei der Abstimmung in den ostukrainischen Rebellenrepubliken geht es auf sowjetische Weise vor allem um die Beteiligung.

Serebrennikow
Kultur

Kirill Serebrennikow „Ich habe nichts gestohlen“

In Moskau hat der Prozess gegen den Regisseur Kirill Serebrennikow und drei seiner Kollegen begonnen.

Petro Poroschenko
Wirtschaft

Ukraine Moskau winkt mit dem Zaunpfahl

Russlands Wirtschaftssanktionen gegen die Ukraine sollen die Oligarchen des Landes warnen. Im Frühjahr 2019 sind dort Präsidentschaftswahlen und Moskau erwartet von den Magnaten Entgegenkommen.

Kertscher Meerenge auf die Krim

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen