Lade Inhalte...
Stefan Scholl
Stefan Scholl

Stefan Scholl schreibt für die Frankfurter Rundschau als Korrespondent aus Russland und der Ukraine.

Aktuelle Texte von Stefan Scholl

Viele Russen sehen den Missbrauchs-Skandal um Harvey Weinstein als Luxusproblem.

Auf seiner Jahrespressekonferenz wirft der russische Außenminister den USA und europäischen Staaten Russophobie vor - und bedient sich dabei „alternativen Fakten“.

Wladimir Putin hat seinen Militäreinsatz in Syrien für beendet erklärt. Jetzt wird der Sudan als künftiges Einsatzgebiet für die Truppen gehandelt. Kritiker sehen darin bloßes Großmachtgebaren des Kreml.

Der erste Star des Wahlkampfs in Russland ist das Moskauer It-Girl Xenia Sobtschak - sie schlägt sich einerseits überraschend gut, andererseits nimmt sie sich nicht ernst.

Putin hat den Anschlag in Sankt Petersburg überraschend zu einem Terrorakt erklärt, nachdem viele andere Attentate eher verschwiegen werden. Der Vorfall sollte Moskau eine Warnung sein.

Eine Ärztin aus Donezk verschwindet und wird später von den Rebellen als ukrainische Spionin präsentiert – nur ein Beispiel für Willkür in der Separatistenregion.

Weitere Texte von Stefan Scholl
Ukraine
Politik

Ost-Ukraine Ein Gefangenenaustausch wie auf dem Basar

Die genaue Zahl der Gefangenen, die Kiew und die Separatisten austauschen, bleibt unklar. Manch einer will gar nicht zurück in die heimatlichen Gebiete.

Alexei Nawalny
Kommentare

Russland Putins Angstgegner

In Russland wird die politische Opposition klein gehalten wie im Fall Nawalny, der bei der Präsidentschaftswahl im März nicht antreten darf. Ein Kommentar.

Nawalny-Anhänger demonstrieren in Moskau
Politik

Russland Nawalny ruft zum Wahlboykott auf

Der prominente Kreml-Gegner Alexej Nawalny darf nicht für das Präsidentenamt kandidieren. Klein beigeben will er trotzdem nicht - und weiß die Jugend hinter sich.

Alexej Uljukajew
Politik

Russland Russischer Ex-Wirtschaftsminister als sonderbarer Schuldiger

Der russische Ex-Finanzminister und Poet Alexej Uljukajew muss für acht Jahre ins Straflager – niemand weiß, warum.

Putin
Politik

Russland Putins gruselige Presseshow

Russlands Staatschef Wladimir Putin meistert seine jährliche Fragerunde mit Bravour - weil es kaum Kritik gab.

Micheil Saakaschwili
Politik

Ukraine Poroschenko spielt mit seiner Zukunft

Immer mehr unzufriedene Ukrainer demonstrieren gegen den Präsidenten. Der scheint immer anfälliger für die gleichen Fehler seines moskautreuen Vorgängers.

Russische Flagge
Sportpolitik

Russland Die gekränkte Unschuld

Nach dem IOC-Beschluss über eine bedingte Zulassung russischer Athleten zu den Winterspielen in Südkorea verzichtet Präsident Putin auf einen Boykott.

Sportpolitik

Olympische Spiele Russische Sportler dürfen nur unter neutraler Flagge starten

Thomas Bach

2. Update Wegen des Doping-Skandals dürfen russische Athleten an den Olympischen Winterspielen 2018 nur unter neutraler Flagge teilnehmen, entscheidet das IOC. Der russische Vize-Regierungschef Vitali Mutko darf nie mehr zu Olympia.

Micheil Saakaschwili
Politik

Georgiens Ex-Präsident Straßenschlacht um Micheil Saakaschwili

1. Update Der Versuch, Georgiens ehemaligen Präsidenten in Kiew zu verhaften, scheitert an dessen Anhängern. Hunderte Anhänger des Führers der „Bewegung der neuen Kräfte“ blockieren das Fahrzeug, die Polizei setzt Tränengas ein, vergeblich.

Sotschi
Sportpolitik

Dopingvorwürfe gegen Russland Kratzen, Beißen und Versalzen

Russland weigert sich kollektiv, systematisches Staatsdoping einzugestehen – und hofft auf einen Kuhhandel mit dem IOC über eine Starterlaubnis bei den Winterspielen in Pyeongchang.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum