Lade Inhalte...
Stefan Scholl
Stefan Scholl

Stefan Scholl schreibt für die Frankfurter Rundschau als Korrespondent aus Russland und der Ukraine.

Aktuelle Texte von Stefan Scholl

Russland will den Messengerdienst Telegram blockieren – doch der wehrt sich bislang erfolgreich. Dabei bleiben digitale Kollateralschäden nicht aus.

Der Kreml will keine direkte militärische Konfrontation mit Washington. Bislang hagelt es lediglich böse Worte aus Moskau.

Nach Trumps markigen Sprüchen erwartet Russland den US-Angriff auf Syrien mit einer Mischung aus Hurra-Patriotismus und Nachdenklichkeit.

Bei der Chlorgasattacke auf die Stadt Duma sterben mindestens 50 Menschen. Die tödliche Bombe hat wohl ein Armeehubschrauber abgeworfen. Doch Putin und Assad sehen das anders.

Der Geheimdienst FSB will den Messenger Telegram entschlüsseln. Die Sicherheitsorgane üben Druck auf die Opposition aus.

Unabhängige Chemiewaffen-Experten untersuchen die beiden Opfer des Giftanschlags von Salisbury. Russland lanciert derweil Thriller-verdächtige Verschwörungstheorien.

Weitere Texte von Stefan Scholl
Politik

Wahl des Ministerpräsidenten Machtrochade in Armenien trotz Protesten

Tausenden gegen in der Hauptstadt Jerewan auf die Straße, weil Ex-Staatschef Serge Sargsjan Ministerpräsident wird.

Skripal-Affäre
Politik

Skripal-Affäre Russland weist vier deutsche Diplomaten aus

2. Update Der Streit zwischen Russland und dem Westen spitzt sich weiter zu. Das russische Außenministerium bestellt den deutschen Botschafter ein und weist vier Angehörige der deutschen Botschaft aus.

Kemerowo
Russische Botschaft in Berlin
Politik

Skripal-Attentat Russland spottet und bereitet Reaktionen vor

Moskau zeigt sich über die Ausweisung seiner Diplomaten empört. In Deutschland ist das Echo gemischt.

Russland
Politik

Russland Träumen lernen als neue Taktik

Russlands Opposition ist nach der verlorenen Wahl zerstritten und an den Rand gedrängt.

Panorama

WM 2018 Hundekrieg in Russland

Sochi

WM in Russland: Tierschützer protestieren gegen massenhafte Vernichtung streunender Hunde vor den Fußball-Weltmeisterschaften.

Pawel Grudinin
Politik

Russland Putins Triumph

Nach Putins triumphalem Wahlsieg rätselt Moskau über die Folgen - und darüber, wie sich der Kreml-Chef die Macht nach 2024 sichern will.

Präsidentenwahl in Russland
Leitartikel

Präsidentenwahl in Russland Sieg der Propaganda

Wieder hat der Kreml Putins Wahlerfolg mit Druck, Manipulation und Geschenken gesichert. Aber dieses Spiel wird die Bürger eines Tages langweilen. Der Leitartikel.

Präsidentenwahl in Russland
Politik

Russland Wladimir Putin gewinnt - nicht ohne Zwischenfälle

2. Update Russland hat gewählt. Am Ende gewinnt Amtsinhaber Wladimir Putin mit mehr als 70 Prozent der Stimmen. Dabei ging es jedoch nicht immer ganz korrekt zur Sache.

Uglitsch
Politik

Russland vor der Wahl „Das Volk schweigt, aber das Volk denkt“

Russland wählt seinen Präsidenten. Putins Sieg gilt als sicher. Die Angst vor einer blutigen Revolution scheint zu groß für einen Politikwechsel. Wahlkampf findet in der Provinz kaum statt.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum