29. Juni 201722°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...
Stefan Michalzik

Aktuelle Texte von Stefan Michalzik

Favorit für einen überschaubaren Kreis von Kennern: Mark Lanegan im Frankfurter Gibson.

Sophia Kennedys Debütalbum sprudelt vor Einfällen und verkneift sich jede autobiografische Betroffenheitslyrik.

Christoph Stiefel eröffnet die Jazz-im-Palmengarten-Reihe mit äußerst elaborierter Musik.

Thomas Jonigk setzt in Wiesbaden seine Bibelexegese „Es begab sich aber zu der Zeit“ in Szene.

In Frankfurt treten die inzwischen ziemlich erwachsenen „Beach Boys“ unbeschwert auf wie immer - auch wenn sie mal eine Pause machen müssen.

Ein konzentrierter wie materialreicher Band über die Geschichte der produzierten Musik: „Pop 16 - 100 Jahre produzierte Musik“.

Weitere Texte von Stefan Michalzik
Musik

Peaches in Frankfurt Radikalentertainerin

W-Festival in Frankfurt: Die Kanadierin Peaches rührt in St. Peter kräftig auf.

Theater

Theater Landungsbrücken Alle unter einer Decke

„Die Verwandlung“: In den Frankfurter Landungsbrücken schickt Sarah Kortmann Publikum und Ensemble in Rücken- und Bauchlage.

Dança Doente
Theater

Mousonturm Frankfurt Vom Kampf, von der Liebe und von der Leere

„Dança Doente“, kranker Tanz: Marcelo Evelin zeigt ein zutiefst eindrucksvolles, am japanischen Butoh orientiertes Tanzstück im Künstlerhaus Mousonturm in Frankfurt.

Musik

Max Clouth Aberwitzig ausgereift

Der stilsichere Gitarrist Max Clouth erhält das Arbeitsstipendium Jazz der Stadt Frankfurt und gibt in der Romanfabrik ein virtuoses Konzert.

Heinz Strunk
Literatur

Heinz Strunk in Frankfurt Das Leben als Jürgen Dose

Heinz Strunk wird im Frankfurter Mousonturm zu Jürgen Dose. Und zündet dafür wieder ein Pointenfeuerwerk.

Musik

Internationales Theater Schon irgendwie atonal

Sabine Fischmann als „coole Sängerin“ Florence Foster Jenkins.

Theater

Stéphane Bittoun Was und wem ist hier zu trauen?

Stéphane Bittouns doller Kammerspiel-Agententhriller „Der Tag, an dem es Nelken regnete“ - im Mousonturm Frankfurt.

Eisprinzessin
Theater

Stalburg-Theater Was die Hand dazu sagt

F.K. Waechters „Eisprinzessin“ für zwei Personen und Kontrabass: Eine gewitzte Produktion der Fliegenden Volksbühne im Stalburg-Theater Frankfurt.

Jens Dohle und Falk Effenberger
Theater

Staatstheater Darmstadt Die Triebfedern kapitalistischer Ökonomie

Soeren Voimas flotte und buntgescheckte Exkursion durch Jack Londons „Der Ruf der Wildnis“ in Darmstadt.

Master Musicians
Musik

Konzert Alle sind zu ihnen gepilgert

Die Master Musicians of Jajouka in der Frankfurter Brotfabrik - wohltuend rein.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum