30. April 201714°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...
Stefan Michalzik

Aktuelle Texte von Stefan Michalzik

Die Master Musicians of Jajouka in der Frankfurter Brotfabrik - wohltuend rein.

Klassische Fragen: „Semper Femina“, das neue Album der Britin Laura Marling, die entfernt an Joni Mitchell erinnert.

Ein possierliches wie pointiertes Stück von Philippe Quesne im Frankfurter Mousonturm.

Das Junge Schauspiel mit einem Abend über Rechte und Würde: „Alles was Recht ist“ in der Box.

King Khan ist mit ekstatischen Schreien im Frankfurter Zoom ein prima Zeremonienmeister.

Albert Camus erstes Drama „Caligula“ bleibt laborhaft kühl in der Schauspiel-Box. In ihrer Art wirkt die Inszenierung ausgeklügelt, Wagemut lässt der Abend vermissen.

Weitere Texte von Stefan Michalzik
Musik

Jagdish Mistry in Frankfurt Analytische Klarheit der Konturen

Der Geiger Jagdish Mistry preist im Gewölbekeller des historischen Zollhauses von Höchst sein Instrument.

Musik

Pop Weiterleben unter widrigen Umständen

Christiane Rösinger stellt in der Frankfurter Brotfabrik ihr neuestes Album „Lieder ohne Leiden“ vor.

Musik

Warpaint Mächtiger Musikstrom

Das großartige Düsterpopquartett Warpaint gibt ein Konzert in der Batschkapp in Frankfurt.

Theater

Deutscher Kleinkunstpreis Und wir diskutieren ernsthaft über die Burka

Witz und Kabarett, ein weites Feld: Wahrheit, Koketterie und echtes Geblödel bei der Verleihung des Deutschen Kleinkunstpreises im Mainzer Unterhaus.

Omar Souleyman
Musik

Omar Souleyman Musik, die sich nie erschöpft

Der syrische Sänger Omar Souleyman vermittelt im Frankfurter Mousonturm ein ungebrochen gutes Lebensgefühl.

Helge Schneider
Kultur

Schnarchen über Beethoven

Helge Schneider mit dem nagelneuen Programm „Radio Pollepop“ in der Alten Oper.

Musik

The Flaming Lips „Oczy Mlody“ Ihre Augen waren wie Schmetterlinge

Im Zauberwald mit The Flaming Lips: „Oczy Mlody“, das neue Album der Band aus Oklahoma City, steckt voller wunderbarer Verstiegenheiten.

Theater

Frankfurter Positionen Bloß nicht so tun, als wäre das leicht

Das Choreografenduo Billinger und Schulz setzt sein ungewöhnliches Körperprojekt „Unlikely Creatures“ bei den Frankfurter Positionen fort. „we dance for you“ heißt es jetzt, aber federleicht geht es hier nicht zu.

Kultur

Jazz Spannend wie bei Hitchcock

Das Carsten-Daerr-Trio erfrischt sein Publikum beim Frankfurter Sommerjazz im Garten des Liebieghauses durch unbekümmerte und ausdrucksvolle Klangwelten.

Musik

Jazzmusik Beiläufig virtuos

Der Saxofonist Rudresh Mahanthappa und der Pianist Vijay Iyer, die schon lange eine kontinuierliche musikalische Partnerschaft verbindet, bilden ein famoses Jazzduo.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum