29. Juni 201721°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...
Sonja Thomaser

Sonja Thomaser ist Redakteurin in der Digitalredaktion der Frankfurter Rundschau.

Aktuelle Texte von Sonja Thomaser

Die CDU beweist ihre „Social-Media-Kompetenz“. Für ihre Bundestagswahlkampagne „Für ein Deutschland, in dem wir gut und gerne leben“ sollte ein prägnanter Hashtag her. Die Partei entschied sich für #fedidwgugl und das Netz kriegt sich nicht mehr ein.

Fake News sind schon lange ein Problem im Netz. Dagegen will das Recherchezentrum Correctiv nun mit dem Überprüfen von entsprechenden Meldungen vorgehen und so zeigen: Das hier ist ein Fake!

Ein 23-jähriger Mann wird in Manchester festgenommen +++ Premierministerin May spricht von Terrorangriff - Polizei kennt vermutlich Identität des Attentäters von Manchester +++ London verschärft Sicherheitsvorkehrungen +++ Ermittlungen konzentrieren sich auf mögliche Hintermänner +++ Die Ereignisse im Ticker.

Im Bundestag wurde am Freitag das Gesetz gegen Hate-Speech im Netz vorgestellt. Es wird stark kritisiert, unter anderem wegen Einschränkungen der Meinungsfreit und der Frage, ob man Regeln darüber, was erlaubt ist und was nicht, Unternehmen wie Facebook überlassen sollte.

Aldi Süd macht sich mit einem Werbeprospekt mit Daniel Aminati zum Gespött im Netz. Doch das Social-Media-Team der Discounterkette reagiert gekonnt.

Der Song der sonst so erfolgreichen Youtuberin Bibi floppt grandios - und die Youtube-Gemeinde macht sich mit Parodien darüber lustig. Inzwischen gibt es auch Plagiatsvorwürfe. Ihrem Erfolg wird das keinen Abbruch tun.

Weitere Texte von Sonja Thomaser

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum