Lade Inhalte...
Steven Geyer
Steven Geyer

Steven Geyer schreibt für uns als Autor für Politik und Gesellschaft aus dem bundespolitischen Berlin.

1977 in Halle/Saale geboren, Politik- und Journalistikstudium in Leipzig und Ohio. Seit 2010 DuMont Redaktionsgemeinschaft, davor seit 2004 bei der Frankfurter Rundschau, zuletzt im Bundesbüro. Stationen bei Spiegel Online in Berlin, Der Spiegel in Washington, AP und dpa in Südafrika, Zeit.de, Leipziger Volkszeitung. 2001/02 US-Praxisjahr Onlinejournalismus, 2011 Deutscher Journalistenpreis für eine Recherche zur Energiewende.

Aktuelle Texte von Steven Geyer

Wie wird „geschäftsführend“ regiert? Und was tut der Bundespräsident, um diesen Zustand möglichst bald zu beenden?

Welche Optionen hat die deutsche Demokratie, wenn keine Koalition zustande kommt? Das Fehlen einer Regierung ist kein Horrorszenario.

Sascha Hach von der Anti-Atomwaffen-Initiative Ican hofft auf ein deutsches Ja zum UN-Verbotsvertrag. Enttäuschend sei der Kurs von Freidemokraten und Grünen.

Wikileaks hat sich dem Sohn von Donald Trump regelrecht als Wahlkampfhelfer angeboten. Ist die Plattfrom noch eine seriöse Quelle? Ein Kommentar.

Kaum ein Antrittsbesuch von Frank-Walter Steinmeier wurde mit so viel Spannung erwartet wie der in Sachsen. Der Bundespräsident bezeichnet den Dialog der Politik mit den Bürgern als wichtigstes Mittel gegen den Populismus.

Der Bundespräsident muss die künftige Koalition unter Druck setzen, damit diese die Ursachen des Frusts der Bürger beseitigt. Der Leitartikel.

Weitere Texte von Steven Geyer
Thousand of people demonstrate against TTIP and CETA in the centre of Brussels
Bundestagswahl 2017

Handelspolitik Was ist „gerecht“?

Beim Thema Freihandel liegen die Positionen weit auseinander. Für die Grünen sind eigene Akzente enorm wichtig.

Stiftung Lesen
Fortsetzung der Sondierungsverhandlungen
Wirtschaft

Jamaika-Gespräche Beim Klima knirscht es

Grüne und CDU sind sich uneins bei den Themen Verkehr und Landwirtschaft.

Konstituierende Sitzung des Bundestages
Politik

Wikipedia AfD-Eintrag manipuliert - vom Bundestag aus

„Rechtskonservativer Politiker“ statt „rechtsextremer Holocaust-Relativierer“: Ein Twitter-Bot entlarvt, dass aus der Wikipedia AfD-kritische Passagen entfernt wurden – vom Netzzugang des Bundestags aus.

Aljoscha Rompe
Musik

Aljoscha Rompe Feeling Ostberlin

Der DDR-Punker Aljoscha Rompe wäre am 20. Oktober 70 Jahre alt geworden. Sein so einsamer wie tragischer Tod hat das verhindert.

Leute

Flake Lorenz „Der absolute Ausnahmezustand wird zum Alltag“

Flake Lorenz

Rammstein-Keyboarder Flake Lorenz über Rockmusik als Beruf, seine Jugend als Ost-Punk und warum es nicht schlimm wäre, wie Tokio Hotel zu enden.

GERMANY-VOTE-AFD
Bundestagswahl 2017

Bundestagswahl Die Trends im Überblick

1. Update Die Volksparteien CDU/CSU und SPD verlieren stark; die rechte AfD zieht mit einem starken Ergebnis in den Bundestag ein. Das sich abzeichnende Wahlergebnis ist eine Zäsur.

SPD
Bundestagswahl 2017

SPD Sozialdemokraten wollen in die Opposition

4. Update Nach der krachenden Wahlniederlage kündigt SPD-Chef Martin Schulz an, seine Partei in die Opposition zu führen. Von der Basis erntet er dafür viel Applaus.

Flughafen Tegel
Leitartikel

Berlin im Wahlkampf Der Tegel-Trick der FDP

Es braucht keine AfD, um Plebiszite in Verruf zu bringen. Es reicht eine verzweifelte Kleinpartei wie die FDP, wie der Volksentscheid zum Weiterbetrieb des Berliner Flughafens Tegel zeigt. Der Leitartikel.

Frank-Walter Steinmeier
Bundestagswahl 2017

Bundespräsident Steinmeier beklagt Zustand der Gesellschaft

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier verurteilt spät, aber deutlich die Aggression im Wahlkampf und im Lande.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum