Lade Inhalte...
Sebastian Moll
Sebastian Moll

Aktuelle Texte von Sebastian Moll

Die Folgen der Brände treffen zuerst die sozial Schwächeren. Der Wiederaufbau ist in Gefahr.

Der Internet-Gigant will in zwei US-Städten neue Zentralen eröffnen - das weckt auch Ängste.

In New York steht der mexikanische Drogenboss „El Chapo“ vor Gericht. In dem Verfahren geht es um mehr als nur Rauschgifthandel.

Barack Obama wollte sich nicht in die Tagespolitik einmischen, doch vor den Midterms geht es für ihn um die amerikanische Demokratie selbst. Mit dieser Einschätzung steht er nicht alleine da. Unter den linksliberalen Eliten herrscht Endzeitstimmung.

Der Mitgründer des „Vice Magazine“ Gavin McInnes macht mit seinem rechtsradikalen Männerklub „Proud Boys“ in den USA mobil.

Vincent Basulto war bei Lehman, als die Bank auseinanderbrach. Den Volkszorn auf Leute wie ihn versteht er bis heute nicht.

Weitere Texte von Sebastian Moll
Maurice Mitchell
Wirtschaft

Ideealisten Der Politiker

Maurice Mitchell kämpfte auf der Straße für die Rechte der Afroamerikaner in den USA. An der Spitze einer Partei setzt er sich heute für mehr soziale Gerechtigkeit ein.

Elizabeth Holmes
Wirtschaft

Blutanalyse Theranos-Gründerin vor Gericht

Elizabeth Holmes war der weibliche Star des Silicon Valley. Ihr Start-up war Milliarden wert. Bis zum Skandal. Jetzt muss sie vor Gericht.

Politik

USA Trumps neue Gegnerin

June 26 2018 FILE Democratic Rep Joe Crowley lost in Tuesday s New York primary and shook up t

Alexandria Ocasio-Cortez aus der Bronx ist das neue demokratische Gesicht des Widerstands gegen das Trump-Regime.

Cynthia Nixon mit ihrer Frau Christine Marinoni
Politik

USA Cynthia Nixon punktet mit linker Agenda

Der einstige „Sex and the City“-Star Cynthia Nixon will Gouverneurin des Staates New York werden – wegen und gegen Donald Trump.

Attentat auf den amerikanischen Präsidentschaftskandidaten Robert F. Kennedy 1968
68er-Bewegung

Bobby Kennedy Tod eines Hoffnungsträgers

Robert F. Kennedy war Polit-Stratege und für den Vietnam-Krieg, doch die Ermordung seines Bruders veränderte ihn von Grund auf. Als Präsidentschaftskandidat setzte er sich 1968 für die Schwachen und Unterdrückten ein – und dann fielen wieder tödliche Schüsse.

People hold an American flag during the second annual Women's March in Los Angeles
Feminismus

Afroamerikanerinnen Schwestern, wo seid ihr?

Hunderttausende demonstrierten bei den „Women’s Marches“ in den USA gegen Präsident Trump und für einen modernen Feminismus. Doch vor allem schwarze Frauen fühlen sich nicht wirklich vertreten.

Steve Smith
Wissen

Steve Smith Lenape

Die Lenape-Indianer bewohnten einst die Insel an der Ostküste der USA, die man heute unter dem Namen Manhatten kennt. Steve Smith und seine Cousin Zwo Clouds versuchen, ihre Sprache zu retten.

lhakpa gurung
Wissen

Lhapka Gurung Lhoa

In der Mustang-Region im Norden von Nepal lebten die Mustangis. Ihre Sprache nennt sich Lhoa und ist ein Dialekt ohne eigene Lautschrift.

Zere Atmaca
Wissen

Zere Atmaca Zaza

Zaza ist eine Sprache, die mit dem kurdischen verwandt ist und von der alewitischen Minderheit in Ost-Anatolien gesprochen wird.

Junko Fisher
Wissen

Junko Fisher Okinawesisch

Nur wenige praktizieren noch die Sprache der kapanischen Inselgruppe Okinawa. Die Unecso stuft die Sprache deshalb als bedroht ein.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen