23. Juni 201724°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...
FR Frankfurter Rundschau Kommentatorenfotos 2017
Sandra Busch

Sandra Busch ist Redakteurin im Ressort Frankfurt & Rhein-Main der Frankfurter Rundschau. Sie recherchiert und schreibt vor allem über Schule, Kinderbetreuung und Bildung.
Wohnt in: Frankfurt a.M.
Am liebsten bin ich: am Meer. Das einzige Manko an Frankfurt ist, dass es nicht dort liegt.
Dabei seit: 2005

Aktuelle Texte von Sandra Busch

Modellversuch in Hessen: Schulkrankenschwester Karen Kreutz-Dombrofski kümmert sich an der Ernst-Reuter-Schule um die Wehwehchen der Schüler.

544 Kinder müssen eine Schule besuchen, die sie sich nicht gewünscht haben. Auf dem Frankfurter Römer demonstrieren Eltern und Kinder gegen die Situation

Um Platz für die wachsende Zahl an Schülern zu schaffen, müssen in Frankfurt Container an Schulen aufgestellt werden. Bildungsdezernentin Sylvia Weber (SPD) spricht im FR-Interview über die Engpässe.

Eltern suchen Alternativen zur Wunschschule. Das Erasmus-Gymnasium würde eine weitere Klasse aufmachen.

Tausende Bienen machten in der Frankfurter Innenstadt auf einem Fahrrad Rast. Im Mai und Juni schwärmen Völker mit ihrer alten Königin aus, um ein neues Zuhause zu suchen.

Mehr Kinder mit Förderbedarf werden Regelschulen zugewiesen. Doch es fehlt an Förderlehrern. Das Kultusministerium bewilligt deshalb weitere Stellen. Elternvertreter sehen einen „erstenSchritt“.

Weitere Texte von Sandra Busch
Frankfurt

Frankfurt Provisorien für Schüler

Zahlreiche weiterführenden Schulen müssen in den nächsten Jahren Schüler in Containern unterbringen.

Schulen in Frankfurt
Frankfurt

Schulen in Frankfurt Plätze in der Schule werden knapp

Jeder Fünftklässler ist in diesem Jahr in Frankfurt gerade so an einer weiterführenden Schule untergekommen. Bildungsdezernentin Sylvia Weber (SPD) fordert deshalb neue Schulen.

Unterricht im Gymnasium Nied
Frankfurt

Weiterführende Schulen in Frankfurt Ärger um Schulplätze

544 Viertklässler haben ihren Schulwunsch nicht erfüllt bekommen. Die Eltern sind verzweifelt über die Zuweisungen, Politiker fordern die Gründung weiterer Schulen.

Frankfurt

Weiterführende Schulen in Frankfurt 544 unerfüllte Schulwünsche

Gymnasium Nied

Viele Kinder in Frankfurt erhalten keinen Platz an ihrer Wunschschule. Vor allem das Gymnasium Nied ist unbeliebt: Nur 16 Familien wählten die Schule freiwillig. Erste Eltern schalten Anwälte ein.

Schulen in Frankfurt
Frankfurt

Schulen in Frankfurt Eltern behinderter Kinder verärgert

Behinderte Kinder werden Frankfurter Regelschulen ohne Ressourcen zugewiesen. Eltern und Lehrer kritisieren die Umsetzung der Inklusion in der Stadt.

Holzhausenschule
Frankfurt

Römer Holzhausen-Schüler protestieren sportlich

Stinkende Klos, ein marodes Gebäude und eine geschlossene Turnhalle treiben Schüler und Lehrer auf die Straße.

Frankfurt

Immobilien in Frankfurt Neues Amt entsteht

Alle Arbeitsschritte von der Planung bis zum Betrieb städtischer Gebäude sollen künftig in einer Hand sein. Das neue Amt für Bau und Immobilien nimmt zum 1. November seine Arbeit auf.

Christopher Heim
Frankfurt

Sport in Frankfurt „Sport ist ein Kulturgut“

Sportpädagogik-Professor Christopher Heim plädiert im Gespräch mit der Frankfurter Rundschau für Bewegung.

Sportunterricht
Frankfurt

Frankfurt Schimmel vertreibt Holzhausen-Schüler

Die Turnhalle der Schule ist geschlossen, die Klassen müssen auf den Hof ausweichen oder der Unterricht fällt ganz aus.

Frankfurt-Ost

IGS Nordend Die Weltverbesserer

Schüler beschäftigen sich auf einem Kongress an der IGS Nordend damit, wie jeder selbst die Welt ein kleines bisschen besser machen kann.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum