Lade Inhalte...
Ronny Blaschke

Aktuelle Texte von Ronny Blaschke

Die deutsche Paralympics-Bilanz fällt positiv aus, aber viel wichtiger ist die Frage: Wie geht es danach weiter?

Die Inklusion paralympischer Sportler bleibt ein komplexes Thema.

Ohne Betreuer wie Martin Härtl und Lutz Klausmann könnten behinderte Sportler nicht starten.

Rollstuhlcurling ist ein faszinierender Sport, der auf einem winzigen Fundament fußt.

Frustrierender Kampf von Behindertensportlern um Anerkennung bei Sponsoren.

Weitere Texte von Ronny Blaschke
Paralympics
Andrea Eskau
Biathlon

Paralympics Die Jahreszeiten-Springerin

Andrea Eskau trägt in Pyeongchang die deutsche Fahne und startet in sieben Wettbewerben.

Bandabi
Weitere Wintersportarten

Paralympics Rückkehr ins Land des Aufbruchs

Die Sommerspiele 1988 in Seoul gelten als Meilenstein der paralympischen Bewegung. Das Gastgeberland ist im Wandel.

Knut Reinhardt
Sportpolitik

Knut Reinhardt „Unqualifiziert für das zweite Leben“

Der ehemalige Fußballprofi Knut Reinhardt über seinen Weg zum Grundschullehrer und den Alltag im Problemstadtteil.

FC Hansa Rostock gegen Hertha BSC
Fußball

Fußballfans Ultra ist nicht gleich Ultra

Der Streit um Gewalt in Stadien reduziert die komplexe Fankultur auf Brandstiftung. Oft bringen wenige Randalierer die Mehrheit der friedlichen Vereinsanhänger in Verruf. Dabei brauchen kreative und konstruktive Projekte dringend Unterstützung.

Fußball-EM
Frauen-Fußball

Frauenfußball Entweder Sexobjekt oder Kampflesbe

Wenn es um Homosexualität im Männerfußball geht, sprechen viele von einem Tabu. Und im Frauenfußball? Viele Spielerinnen sind lesbisch und werden immer noch angefeindet.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen