17. Oktober 201722°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...
Wiebke Rannenberg
Wiebke Rannenberg

Wiebke Rannenberg schrieb viele Jahre in Offenbach und Hanau über politische, wirtschaftliche, religiöse und interkulturelle Themen.

Aktuelle Texte von Wiebke Rannenberg

Das Umweltzentrum bietet Kurse für Nachwuchsbiologen auf dem Campo-Pond-Gelände an. Dabei lernen die Kinder auch erste Grundlagen des naturwissenschaftlichen Arbeiten kennen.

Die Direktorin Katharina Bechler will die Schau zur Stadtgeschichte im Schloss Philippsruhe klarer sortieren. Und es sollen 800 Quadratmeter Ausstellungsfläche und neue Angebote hinzukommen.

Die Räume in der Hospitalstraße sind für die Tafel zu klein. Denn die Zahl der Menschen, die sich in den Räumen in der Innenstadt einmal pro Woche mit Lebensmitteln versorgen, wachse.

12.700 Liter Diesel sind spurlos verschwunden. Die Wasserschutzpolizei hat daher im Hafen von Hanau ein Tankmotorschiff durchsucht.

Zur atomwaffenfreien Zone reichte es vor 30 Jahren nicht ganz in Hanau.

Eine Aussteigerin berichtet von einer Gruppe, für die Kinder „vom Dunklen“ besessen sind. Sie wurde verprügelt, gedemütigt und eingesperrt.

Weitere Texte von Wiebke Rannenberg
Main-Kinzig-Kreis

Hanau Mit dem Rad zum Unterricht

Die Schulen sind dazu aufgerufen sich an einem Projekt zu beteiligen, das in der ganzen Rhein-Main-Region läuft: ein Schülerradroutennetz.

Main-Kinzig-Kreis

Hanau Viele Fragen zum K-Town bleiben

Der Ortsbeirat erfährt wenig Neues zur Zukunft des Jugendzentrums in der Weststadt. Auch zur Frage der Sozialberatung, die ein JUZ-Mitarbeiter bisher im Weststadtbüro anbot, gibt es keine Antworten.

Main-Kinzig-Kreis

Kurios Offener Brief aus dem Gefängnis

Ein Mann, der im Gefängnis sitzt, setzt sich in einem offenen Brief für den Erhalt eines Jugendzentrums in Hanau ein, das er einst selbst besuchte.

Main-Kinzig-Kreis

Hanau SPD wird 150 Jahre alt

Die SPD Hanau wird 150 Jahre. Gefeiert wird mit Verspätung. Heute hat die SPD Hanau 560 Mitglieder. Der Abwärtstrend sei gestoppt.

Main-Kinzig-Kreis

Hanau Auf Investorensuche in China

Zwei Vertreter der Stadt werben in der chinesischen Partnerstadt Taizhou für Hanau. Sie werden dort einen Investment-Workshop abhalten.

Main-Kinzig-Kreis

Hanau Reaktion des Adoptivvaters

Gegenüber der Frankfurter Rundschau gibt es keine weitere Stellungnahme seitens des Adoptivvaters.

Main-Kinzig-Kreis

Hanau Baum fällt auf fahrenden Kleinlaster

Viele Einsätze beschert das Sturmtief Niklas der Polizei und Feuerwehr in Hanau und im Main-Kinzig-Kreis. Es kam sogar zu einem kurzzeitigen Stromausfall in Steinheim.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum