28. Juli 201724°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...
Peter Hanack
Peter Hanack

Peter Hanack beobachtet und beschreibt, was sich in den Schulen tut und wie sich die Region entwickelt. Er ist Mitglied der Redaktionsleitung Frankfurt & Rhein-Main.
Kürzel: pgh
Wohnt in: Hanau
Am liebsten bin ich: bei Wind und Wetter mit der Familie an der Nordsee
Dabei seit: 1989

Aktuelle Texte von Peter Hanack

Ausbilder von Lehrkräften warnen vor einer Deprofessionisierung durch Seiteneinsteiger. Trotz Personalnot sei Qualität wichtig.

Die hessische Diakonie fordert einen Stopp von Abschiebungen nach Italien. Die Bundesregierung unterlaufe damit ihr Versprechen, Italien besser zu unterstützen.

Die Abiprüfung in Hessen bestehen viele Schüler nicht. Der Abiturschnitt liegt aktuell bei 2,41 und damit fast unverändert auf den Niveau der Vorjahre.

Schlusslicht bei Inklusion: In keinem anderen deutschen Bundesland werden so wenige Schüler mit und ohne Handicap gemeinsam unterrichtet wie in Hessen.

Der Rheingau will seine uralte Geschichte des Weinbaus besser verkaufen und setzt dabei auf digitale Vermittlung. Tiefe Keller, alte Mauern und fast vergessene Rebsorten sollen wieder erlebbar werden.

Zum geplanten Ausbau der Windenergie in Hessen gehen beim Regierungspräsidium Darmstadt rund 25.000 Stellungnahmen ein.

Weitere Texte von Peter Hanack
Schüler
Frankfurt

Schüler-Prognose Die neuen Schüler sind schon da

Hessen zeigt sich von der Prognose der Bertelsmann-Stiftung nicht überrascht.

Rhein-Main

Umweltschutz Sorge um Trinkwasser aus dem Ried

Hessenwasser Zentrallabor

Der BUND fordert Untersuchungen zu einem Chemikalieneintrag. Bereits vor zwei Jahren wurden Verunreinigungen im Wasser festgestellt. Probeweise sollen nun Kläranlagen aufgerüstet werden.

Rhein-Main

Wohnungsbau in Hessen Zu wenig Neubauten

In den Kommunen im Rhein-Main-Gebiet werden zwar Baugebiete erschlossen, doch Wohnungen werden erst mit jahrelanger Verzögerung errichtet.

Rhein-Main

Bildungsstudie der Caritas Weniger Schulabbrecher in Hessen

Schülerinnen

Deutschlandweit steigt die Quote der Schulabbrecher, in Hessen geht die Zahl zurück. Das liegt unter anderem an einem Programm des Landes.

Schule
Rhein-Main

Inklusion „Kleine Klassen erhalten“

Der Landeselternbeirat sieht die Inklusion durch das Zusammenlegen von Klassen in Gefahr - und wirft dem Kultusministerium vor, zu wenig Personal zur Verfügung zu stellen.

Rhein-Main

Evangelische Kirche Kriftel Mit Handy im Gottesdienst

Medien in Hessen

Besucher können in der evangelischen Kirche in Kriftel (Main-Taunus-Kreis) per Smartphone bei der Predigt mitmischen. Und im Internet übertragen wird der Gottesdienst auch.

Computer in der Grundschule
Rhein-Main

Grundschulen Lehrer halten „quop“ für Quatsch

Computertests für Grundschüler sollen ihre Fortschritte beim Lesen und Rechnen zeigen. Doch sie stoßen auf massive Vorbehalte.

Breitband-Ausbau: Kabelbündel aus Glasfaserkabeln
Rhein-Main

Digitalpakt Schulen sollen schnelles Internet erhalten

Die Digitalisierung der Schulen in Hessen beginnt mit Breitbandanschlüssen. Der Bund stellt fünf Milliarden Euro für den Ausbau zur Verfügung.

Einkaufswagen von Rewe
Rhein-Main

Werbung in Schulen Kein Lernen im Rewe-Markt

Bei der Aktion von Umweltministerium und Rewe würden Kinder für Marketingzwecke benutzt, monieren Kritiker. Mittlerweile hat das Ministerium das Projekt gestoppt.

Hackerangriff
Rhein-Main

Internetsicherheit Hessen richtet „Cyberfeuerwehr“ ein

Angesichts von Hackerangriffen und Virenattacken will Hessen ein Kompetenzzentrum für Internetsicherheit einrichten.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum