Lade Inhalte...
Peter Berger

Peter Berger berichtet für uns als Autor aus Nordrhein-Westfalen.

Aktuelle Texte von Peter Berger

Deutschland hat ein Problem mit Brücken, vor allem im Westen müssen viele dringend erneuert werden. Doch die Sanierung ist keineswegs einfach. Der Leitartikel.

Gericht sieht keine Alternative zu flächendeckendem Fahrverbot ab kommendem Jahr.

Nach der Amokfahrt sind die Menschen in Münster betroffen – aber sie wollen sich nicht einschüchtern lassen. Statt mit Wut reagieren sie mit Besonnenheit und Hilfsbereitschaft.

Eine Delegation von AfD-Politikern ist nach Syrien gereist, um zu erreichen, dass Flüchtlinge dorthin abgeschoben werden müssen. Dabei treffen sie höchst umstrittene Personen.

Die fünf Modellstädte wollen weiter Vorschläge für bessere Luftqualität sammeln.

Vorstandschef Lutz: Verkehr wird verlässlicher und stabiler.

Weitere Texte von Peter Berger
SPD-Chef Schulz
Bundestagswahl 2017

Koalitionsverhandlungen SPD-Spitze wirbt in Landesverbänden für die GroKo

Ziehen die SPD-Landesverbände mit Parteichef Martin Schulz und seinen GroKo-Plänen mit? Vor dem Parteitag lässt sich kaum eine Prognose abgeben – auch weil große Verbände unentschieden sind.

Martin Schulz
Bundestagswahl 2017

SPD-Parteichef Schulz muss für die GroKo werben

1. Update In Dortmund muss sich der SPD-Parteichef der frustrierten Basis stellen. Keine leichte Aufgabe: Im ehemaligen Stammland der Genossen hat man den Eindruck, nur die Union habe bei der GroKo-Sondierung die fetten Pokale abgesahnt.

Sharo Garip
Politik

Sharo Garip im Interview „Istanbul war wie ein Freiluftgefängnis“

Zurück in Deutschland: Der Soziologe Sharo Garip durfte wegen angeblicher Terrorpropaganda die Türkei zwei Jahre lang nicht verlassen. Im FR-Interview spricht er über Isolation, Unterstützung und die Lage unter Erdogan.

Sharo Garip
Politik

Sharo Garip Kölner Soziologe will die Türkei heute verlassen

Nach knapp zweijähriger Ausreisesperre soll der deutsche Soziologe Sharo Garip die Türkei verlassen können. Am Freitag war ein erster Ausreiseversuch von Sharo Garip gescheitert.

Zugunglück in Meerbusch
Zugunglück in Meerbusch
Panorama

Zugunglück in Meerbusch Trotz Signal nicht gebremst

Ermittlungen nach dem Zugunglück von Meerbusch: Dass der Unfall einen verhältnismäßig glimpflichen Ausgang nahm, ist zwei äußerst glücklichen Umständen zu verdanken.

Unfallstelle
Panorama

Zugunglück in Meerbusch Regional-Express hätte offenbar halten müssen

3. Update Bei der Suche nach der Ursache für die Zugkollision in Meerbusch bei Neuss mit mehr als 40 Verletzten zeichnet sich ein erstes Bild ab: Der Regional-Express hätte demnach halten müssen.

Anschlag auf Berliner Weihnachtsmarkt
Terror

Terror Neue Fragen im Fall Anis Amri

Der NRW-Untersuchungsausschuss zu dem Terroristen Anis Amri beschäftigt sich mit der Rolle eines fragwürdigen V-Mannes.

Baustelle Tunnel Rastatt
Politik

Deutsche Bahn Reformbedarf für viele Jahre

Vor der Wahl schweigen Bahn-Spitze und Politik. Dabei hat der Staatskonzern viele Probleme, die dringend diskutiert werden müssen.

Baustelle Rastatt
Politik

Rheintalstrecke Der Ausfall ist ein Desaster

Die Sperrung der Rheintalstrecke hat desaströse Folgen – vor allem für den Güterverkehr. Es wird mit einem dreistelligen Millionenschaden gerechnet, bis die Trasse am 7. Oktober wieder befahren werden kann.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen