Lade Inhalte...
FR Frankfurter Rundschau Kommentatorenfotos 2017
Marie-Sophie Adeoso

Marie-Sophie Adeoso betreut in unserer Redaktion Frankfurt & Rhein-Main vor allem die Themen Migration und Interkulturelles.
Wohnt in: Frankfurt
Am liebsten bin ich: (inter-)kulturell unterwegs.
Dabei seit: 2008

Aktuelle Texte von Marie-Sophie Adeoso

Die Wirtschaftswissenschaftlerin Nicola Fuchs-Schündeln erhält die hoch dotierte Auszeichnung. Einen Namen gemacht hat sie sich vor allem wegen ihrer Arbeit zu unterschiedlichen Werthaltungen.

Ein neuer Sammelband präsentiert die Biografien Frankfurter Frauen aus vier Jahrhunderten.

Die Stadt Frankfurt richtet im neuen Jahr eine geschützte Bleibe für rund 20 queere Menschen ein. Die Geflüchteten sollen so vor Diskriminierung geschützt werden.

Das Land Hessen stellt 22 Millionen Euro für den Bau eines neuen Fraunhofer-Gebäudes auf dem Campus Niederrad bereit. Dort soll die Wirksamkeit von Arzneien erforscht werden.

Am Tag der Rechtspolitik an der Goethe-Uni geht es um die Reproduktionsmedizin. Verfassungsrechtlerin Ute Sacksofsky wird erörtern, ob es ein Grundrecht darauf gibt, Kinderwünsche zu erfüllen.

Die FR beantwortet Fragen zur Kinderarmut. Menschen im Westen und Osten der Stadt sind besonders betroffen.

Weitere Texte von Marie-Sophie Adeoso
Integration
Frankfurt

Integration in Frankfurt Von Sprachprofis zu Sprachförderprofis

Ein Projekt der Frankfurter Goethe-Uni schult Pädagogen, Kinder gezielter beim Spracherwerb zu unterstützen. Die ersten Erzieherinnen und Grundschullehrkräfte haben die Fortbildung nun abgeschlossen.

Frankfurt

Campus Frankfurt Neues Gebäude für die Fachhochschule

Auf dem Campus der Frankfurter Hochschule für angewandte Wissenschaften entsteht ein neues Mehrzweckgebäude. 3900 Quadratmeter wird der Neubau haben.

Ausstellungs-Rundgang
Frankfurt

„Tropical Underground“ in Frankfurt Revolutionen am Rande

Ein künstlerisch-wissenschaftliches Projekt „Tropical Underground“ mehrerer Museen und der Goethe-Universität in Frankfurt blickt auf die brasilianische Gegenkultur der 60er Jahre.

Frankfurt

Festival in Frankfurt Eine Woche des türkischen Films

Ende November beginnt das Türkische Filmfestival in Frankfurt. Auch deutsche und andere europäische Beiträge werden an verschiedenen Spielorten gezeigt

Frankfurt

Debatte um „Fikkefuchs“ Plakatverbot für „Fikkefuchs“ war falsch

„Fikkefuchs“

Gegen sexistische Werbung vorzugehen ist wichtig. Mit dem Plakat zum Film „Fikkefuchs“ hatte sich die Verkehrsgesellschaft Frankfurt aber das falsche Beispiel ausgesucht. Ein Kommentar.

Franz Rogowski
Frankfurt

Debatte um „Fikkefuchs“ „Wir haben ein eklatantes Sexismusproblem“

„Fikkefuchs“-Produzentin Saralisa Volm wundert sich über die Kritik am Plakat zu ihrem Film, der seinerseits Sexismus thematisiert.

Fikkefuchs
Frankfurt

Verkehrsgesellschaft Frankfurt Kehrtwende im Fall „Fikkefuchs“

1. Update Für den Kinofilm „Fikkefuchs“ darf nun doch an Frankfurter Bus-, Straßenbahn- und U-Bahnhaltestellen geworben werden. Die VGF vollzieht eine Kehrtwende.

Nnedi Okorafor
Literatur

Nnedi Okorafor „Fantasy ist die andere Seite der Realität“

Fantasy-Autorin Nnedi Okorafor über Aliens in Lagos, schwarze Buchheldinnen und Rassismus in der Science-Fiction-Szene.

English Theatre
Theater

English Theatre Am Abgrund menschlicher Moral

„Jekyll & Hyde“ bietet im English Theatre Frankfurt das perfekte Gruselmusical.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum