Lade Inhalte...
Michael Hesse

Michael Hesse schreibt für uns als politischer Autor aus Köln.

Aktuelle Texte von Michael Hesse

Vor 70 Jahren rief David Ben Gurion den Staat Israel aus. Ein Gespräch mit dem Schriftsteller Tom Segev über die unbekannten Seiten des als kühl-pragmatisch geltenden Staatsgründers, seine „wahnsinnigen“ Ideen – und was aus diesen geworden ist.

Der französische Star-Ökonom Thomas Piketty über Ungleichheit, Populismus, eine europäische Unternehmenssteuer und Donald Trump.

Der Kulturwissenschaftler Joseph Vogl spricht im Interview über die fortschreitende Konzentration von Kapital, politische Entscheidungen, die das befördern, und die Erosion der Solidarmilieus.

Wolfram Eilenbergers hat eine höchst lesenswerte Geschichte der Philosophie zwischen 1919 und 1929 geschrieben.

Sigmar Gabriel, Außenminister a. D., kritisiert bei seiner ersten Vorlesung in Bonn die deutsche Zurückhaltung bei den Militärschlägen gegen Syrien als Beispiel für die Zerrissenheit Europas.

Die eigentliche Krankheit steckt in der Gesellschaft, sagt der US-amerikanische Psychiater Allen Frances. Und er mahnt.

Weitere Texte von Michael Hesse
Agnes Heller
Kultur

Philosophie „Schach spielen ist keine Philosophie“

Die Philosophin Agnes Heller über den Sinn des guten Lebens, Karl Marx und gefährliche Philosophie.

Trèbes
Vorsitzenden der Bundeskanzler Helmut Schmidt Stiftung und Bundesminister a D Peer Steinbrück.
Politik

Peer Steinbrück „Die SPD braucht mehr Zugluft“

Im Interview mit der FR spricht der einstige Kanzlerkandidat der SPD, Peer Steinbrück, über verpasste Erneuerungen und die notwendige Debatte über die Ursachen.

Donald Trump
Kultur

Michael Wolff: „Feuer und Zorn“ Bei Donald Trump Mäuschen gespielt

Der Journalist Michael Wolff spricht im Interview über seine Eindrücke aus dem Weißen Haus, die er in dem Buch „Fire and Fury: Inside the Trump White House“ verarbeitet.

Koptische Christen in Kairo
Literatur

Islamische Welt „Kopten unterliegen strengsten Beschränkungen“

Der Büchner-Preisträger Martin Mosebach spricht im Interview mit der FR über seine Reise nach Ägypten und Spurensuche bei den Kopten.

Wannsee
Literatur

Gesellschaft „Trump und Clinton - Züge eines Klassen-Kulturkonfliktes“

Der Soziologe Andreas Reckwitz spricht im Interview mit der FR über die Sehnsucht nach Selbstverwirklichung, den modernen Klassenkampf und die Gefahren der Individualisierung.

Kultur

Abdankung des Kaisers „Wilhelm hat den Staatsapparat von oben korrumpiert“

Die kaiserliche Familie im Exil in Doorn

Der Historiker John Röhl spricht im Interview mit der FR über das lange Scheitern des letzten deutschen Kaisers.

Demo gegen Tier- und Affenversuche
Wissen

VW Abgastest „Fraglich, ob wir ohne Tierversuche auskommen“

Moralphilosoph Ludwig Siep spricht über Forschung zu Arzneimitteln und Schadstoffen und die Aufgabe von Ethikkommissionen.

Thomas Mann mit Tochter Erika
Literatur

Thomas Mann Eine Familie für den Zauberer

Eine fabelhafte Auswahl vereinigt auf 17 CDs O-Töne von Thomas, Katia, Erika, Klaus, Golo, Monika, Michael und Elisabeth Mann.

Iran
Kultur

Iran „Der Sturz des Regimes hat begonnen“

Wenig zu verlieren, viel zu gewinnen: Die Friedensnobelpreisträgerin Shirin Ebadi hofft auf die neue Protestbewegung im Iran. Sie ist nicht mehr aufzuhalten, ist sich Ebadi sicher.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum