28. April 201714°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...
Michael Hesse

Michael Hesse schreibt für uns als politischer Autor aus Köln.

Aktuelle Texte von Michael Hesse

Historiker Johannes Fried über Konjunkturen des Weltuntergangs und einen nüchternen Blick auf die Gegenwart.

6. April 1917: Historiker Manfred Berg über den Eintritt der USA in den Weltkrieg und den Versuch der neuen Supermacht, ihre Vision einer globalen Ordnung durchzusetzen.

Der Soziologe und Autor Jean Ziegler über die „kannibalische Weltordnung“ und die „Proto-Faschisten der AfD“.

Archimedischer Punkt nach 1945: Der Philosoph Karl-Otto Apel feiert am heutigen Mittwoch seinen 95. Geburtstag.

Der Historiker Timothy Snyder hat angesichts der Bedrohung der US-amerikanischen Demokratie ein Buch gegen Tyrannei geschrieben – mit Tipps für den Widerstand. Im FR-Interview erklärt er, warum er Angst hat.

Die Philosophin Judith Butler erklärt, warum eine transnationale Bewegung gegen Populismus und Rassismus notwendig ist.

Weitere Texte von Michael Hesse
Demonstration gegen Trump
Kultur

USA „Trump ist nicht populär“

Die Politikwissenschaftlerin Seyla Benhabib spricht im FR-Interview über den US-Präsidenten, intelligente Richter und die robuste amerikanische Verfassung.

Nobelpreisträger Angus Deatan
Wirtschaft

Angus Deatan „Die Automatisierung ist eine Bedrohung“

Nobelpreisträger Angus Deatan über Glück, Ungleichheit und warum nicht die Globalisierung das Problem ist.

Migranten an der Grenze zwischen Marokko und Melila
FR+

Angus Deatan „Die Automatisierung ist eine Bedrohung“

Nobelpreisträger Angus Deatan über Glück, Ungleichheit und warum nicht die Globalisierung das Problem ist.

Kultur

Fritz Stern „Was wird, liegt an uns“

Eine Berliner Tagung erinnert zu Fritz Sterns 91. Geburtstag an den im vergangenen Jahr verstorbenen politischen Intellektuellen.

Iranian cleric walks past mural on wall of former U.S. embassy in Tehran
Usa

Donald Trumps Dekret „Muslime unter Generalverdacht“

Die deutsch-iranische Autorin Katajun Amirpur spricht im Interview über die Diskriminierungspolitik des US-Präsidenten Donald Trump. Sie sei Wasser auf die Mühlen des IS.

Kultur

Historiker Heinrich August Winkler „Trump ist nicht identisch mit Amerika“

Der US-Präsident demontiert die westlichen Werte und das transatlantische Bündnis. Dennoch glaubt der Historiker Heinrich August Winkler, dass der „freiheitliche Geist Amerikas“ den Populisten in die Schranken weisen wird.

Kultur

Berliner Wannseekonferenz „Das gemeinsam begangene Verbrechen“

Der Holocaust-Forscher Peter Longerich spricht über die Berliner Wannseekonferenz, auf der heute vor 75 Jahren über den Massenmord an den europäischen Juden entschieden wurde.

Kultur

Berliner Wannseekonferenz „Das gemeinsam begangene Verbrechen“

Der Holocaust-Forscher Peter Longerich über die Berliner Wannseekonferenz, auf der heute vor 75 Jahren über den Massenmord an den europäischen Juden entschieden wurde.

Wirtschaft

US-Ökonom Michael Hudson „Die Wirtschaft wird kollabieren“

Der US-Ökonom Michael Hudson spricht im Interview über die weltweit hohe Verschuldung, die Rolle der Banken und Wege zu mehr Wachstum. (FR+)

Wirtschaft

US-Ökonom Michael Hudson „Die Wirtschaft wird kollabieren“

Der US-Ökonom Michael Hudson spricht im Interview über die weltweit hohe Verschuldung, die Rolle der Banken und Wege zu mehr Wachstum. (FR+)

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum