Lade Inhalte...
Michael Hesse

Michael Hesse schreibt für uns als politischer Autor aus Köln.

Aktuelle Texte von Michael Hesse

Der Historiker Tom Segev über die Erfolgsstory Israels, die Lage im Nahen Osten und die Provokation Donald Trumps.

Der Marx-Biograf Jürgen Neffe über „Das Kapital“, seine ideengeschichtlichen und ökonomischen Grundlagen, seine analytischen Qualitäten sowie die Hoffnungen seines Verfassers auf einen baldigen Kollaps des Systems.

Der Philosoph Dieter Birnbacher spricht im Interview über Moral und Verantwortung, wenn es um die verheerenden Folgen des Klimawandels geht.

Der Politikwissenschaftler Wolfgang Kraushaar über Ziele und Bedeutung der RAF, die Reaktionen der Regierenden auf den Terror – und warum die RAF auch heute noch teilweise überschätzt wird.

Warteschlangen und andere Gedächtnisorte: Der Historiker und Publizist Karl Schlögel über seine archäologische Suche nach den Splittern des untergegangenen Sowjetimperiums.

Ein Leben für den und mit dem Konflikt: Franziska Meiforts gelungene Biografie über den Liberalen und Soziologen Ralf Dahrendorf.

Weitere Texte von Michael Hesse
Hannah Arendt
Kultur

Hannah-Arendt-Zentrum Missbrauchtes Vermächtnis von Hannah Arendt

Das New Yorker Hannah-Arendt-Zentrum bot dem AfD-Strategen Marc Jongen eine Bühne - also genau einem der Menschen, die Arendt zeitlebens bekämpfte.

Google Inc
Wirtschaft

Burton Lee „Die Deutschen haben noch große Probleme“

Innovationsexperte Burton Lee spricht im Interview über hinkende Digitalisierung, das hiesige Bildungssystem und Gegensätze in Silicon Valley.

Nikolai II
Literatur

Die Romanows Das Ende des letzten Zaren

Der Historiker und Schriftsteller György Dalos erzählt die Geschichte des letzten Zaren und des Endes der Romanows.

Justizanstalt Stammheim
Deutscher Herbst

RAF „Die Regelverletzung wurde zum System“

18. Oktober 1977: Die RAF ermordet Hanns Martin Schleyer, in Stammheim begehen die angeklagten Terroristen Suizid. Ein Gespräch mit Stefan Aust.

Jamaika-Koalition
Kultur

Interview „Das Parteiensystem ist am Ende“

Die „Trumpisierung“ Deutschlands und die „Europäisierung des Populismus“ - der Erfolg des Rechtspopulismus ist ein Sieg des Post-Faktischen. Politologe Colin Crouch analysiert die Bundestagswahlen.

Kultur

Michael Quante Ein Markt braucht Regeln

Chemnitzer Marx-Monument

150 Jahre nach seinem Entstehen kann der Philosoph Michael Quante dem „Kapital“ von Karl Marx Erkenntnisse für unsere Zeit abgewinnen.

Religiöser Ritus
Flüchtlinge
Kultur

Flüchtlingspolitik „Der Westen hat gute Chancen, Präsident Trump zu überstehen“

Der Historiker Heinrich August Winkler über die Gefahren deutscher Sonderwege, unvernünftige Arroganz, Merkels Flüchtlingspolitik und aktuelle Herausforderungen für die liberale Welt.

Tristan Garcia
Literatur

Tristan Garcia „Die Moderne ist eine Art Anti-Weisheit“

Der französische Schriftsteller Tristan Garcia über das Verlangen nach einem intensiven Leben auf Teufel komm raus, über die demokratische E-Gitarre und den Abschied vom süßen Jenseits.

Erdogan
Politik

Türkei und Deutschland „Wir sind nicht im Kalten Krieg mit der Türkei“

Politikexperte Volker Perthes spricht in der FR über die schwierigen Beziehungen zwischen Berlin und Ankara und Präsident Erdogans Motive.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum