Lade Inhalte...
Martin Gehlen
Martin Gehlen

Martin Gehlen berichtet für die FR aus Kairo über den arabischen Raum.

Aktuelle Texte von Martin Gehlen

Die islamischen Staaten fordern die Anerkennung von Ost-Jerusalem als Hauptstadt Palästinas.

Wladimir Putin braucht den aufgewühlten Orient, um sich und seine Heimat wieder als globalen Machtfaktor auf der Weltbühne zu etablieren. Dabei geht es auch um Waffen - und um einen Denkzettel für die USA. Unser Kommentar.

Der russische Präsident Putin will Truppen in Syrien reduzieren und kann sich als neuer Mittler in Nahost inszenieren, während Donald Trump immer weiter ins Abseits gerät.

In der islamischen Welt protestieren Tausende. Insbesondere aus dem Iran und von Al-Kaida kommen Drohungen.

Der äthiopische Mega-Staudamm ist fast fertig gebaut. In Ägypten mehren sich die Stimmen, die einen Militärschlag fordern, bevor dem Land das (Nil-)Wasser abgegraben wird.

Die arabische Welt wettert zwar gegen Donald Trumps Entscheidung zu Jerusalem. Doch viele haben die Sache der Palästinenser längst aufgegeben. Der Leitartikel.

Weitere Texte von Martin Gehlen
Jerusalem
Politik

Jerusalem Trump spaltet die arabische Welt

1. Update Staatschefs der arabischen Welt warnen vor einem Flächenbrand im Nahen Osten. US-Präsident Trump erkennt Jerusalem als israelische Hauptstadt an.

Sanaa
Politik

Jemen In Sanaa droht ein Blutbad

Bomben, Kämpfe und Drohungen – im Jemen könnte sich die dramatische Lage noch weiter verschlimmern. Saudi-Arabien muss eine schwierige Entscheidung treffen.

Jemen
Kommentare

Jemen Eine Spirale der Gewalt

Der Tod von Präsident Saleh ist eine Zäsur für den Jemen. Aber er könnte die Kämpfe noch weiter anfachen. Unser Kommentar.

Saleh im Jemen getötet
Politik

Jemen Ex-Präsident Ali Abdullah Saleh getötet

Er überstand Bürgerkriege, einen Militäraufstand und zahlreiche Attentate. Nun ist der frühere jemenitische Präsident Ali Abdullah Saleh durch einen Kopfschuss getötet worden.

Huthi-Patrouille
Politik

Jemen Es droht ein Dreifrontenkrieg

Der Bürgerkrieg stürzt den Jemen in eine der gegenwärtig größten humanitären Katastrophen des Globus. Der ohnehin schon dramatische Krieg nimmt nun die nächste dramatische Wende.

Rettungseinsätze im Mittelmeer
Politik

Libyen Die libysche Hölle

Flüchtlinge werden als Sklaven gehandelt. Während der Zwangsarbeit seien sie von ihren Besitzern geschlagen und misshandelt worden.

EGYPT-UNREST-SINAI
Politik

Ägypten Teufelskreis auf dem Sinai

Terror und das umstrittene Vorgehen der ägyptischen Armee auf dem Sinai machen viele Menschen zu Flüchtlingen.

Anschlag auf Moschee in Ägypten
Terror

Ägypten Verheerender Terror auf dem Sinai

6. Update Bei einem der blutigsten Anschläge in der Geschichte Ägyptens werden mehr als 200 Menschen beim Gebet getötet. Ein Überfallkommando zündet in einer Moschee im Norden der Sinai-Halbinsel eine Bombe und eröffnet das Feuer.

Assad-Getreue bei Aleppo
Politik

Syrischer Bürgerkrieg Putins neue Ordnung für Syrien

Der Kremlchef macht sich zum wichtigsten Vermittler im Bürgerkrieg - indem er schon mal eine „Nachkriegsordnung“ für das zerrüttete Land organisiert.

Hariri-Poster in Beirut
Politik

Libanon Hairiri legt Rücktritt auf Eis

Der bisherige Regierungschef Saad Hariri ist zurück im Libanon und hat seinen Rücktritt auf Eis gelegt. Aber viele Kapitel des Hariri-Krimis sind nach wie vor unklar.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum