30. März 20178°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...
Melanie Reinsch
Melanie Reinsch

Melanie Reinsch, Jahrgang 1979, ist Redakteurin der DuMont-Hauptstadtredaktion in Berlin.

Geboren 1979 in Niebüll in Schleswig-Holstein, Ausbildung zur Mediengestalterin in Hamburg, Studium der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Freien Universität in Berlin. Sie volontierte bei der Märkischen Oderzeitung in Brandenburg, arbeitete dann als Lokalredakteurin und freie Journalistin in Berlin und Brandenburg.

Von 2012 bis 2015 war sie als Onlineredakteurin und Autorin für die Berliner Zeitung tätig. Seit Oktober 2015 ist sie Redakteurin der DuMont Hauptstadtredaktion, wo sie sich unter anderem um die Themen Internet und Familienpolitik kümmert.

Aktuelle Texte von Melanie Reinsch

Der Gesetzesentwurf zur Störerhaftung stößt abermals auf Kritik. Vor allem die Ausweitung der Netzsperren bereitet Netzexperten Sorge

Für ihren Kinderwunsch besorgen sich manche Frauen auch Eizellen aus dem Ausland. Das Problem: Dadurch, dass die Spenden meist anonym durchgeführt würden, können die Kinder oft nicht erfahren, vom wem sie abstammten.

Lange Zeit galt schwule Liebe in Deutschland als Verbrechen. Ein Gesetz, das seinerzeit juristisch verfolgte Männer rehabilitiert, soll nun endlich noch in dieser Legislaturperiode in Kraft treten.

Der lange erwartete Gesetzentwurf des Justizministers Heiko Maas (SPD) gegen Hasskriminalität stößt auf viel Kritik. Insbesondere die Fristen und Strafandrohungen kommen bei den Kritikern nicht gut an.

Der Deutsche Kinder- und Jugendmonitor zeigt, wie ungerecht Chancen verteilt sind. Experten fordern Kitaplätze für alle Flüchtlinge, um die Integration zu fördern.

Neue Eskalationsstufe im Streit zwischen Berlin und Ankara: Der türkische Staatschef Recep Tayyip Erdogan wirft Bundeskanzerlin Angela Merkel nun auch persönlich "Nazi-Methoden" vor.

Weitere Texte von Melanie Reinsch
Medien

Hass im Netz Mehr Inhalte sollen strafbar werden

Das Maas-Gesetz gegen Hass im Netz liegt jetzt in einer an etlichen Stellen geänderten Fassung vor. Es gibt weiter viel Kritik an dem Entwurf.

Wirtschaft

Cyberkriminalität Ein Wurm bedroht die Existenz

Ein neues Konzept einer Cyberversicherung soll Mittelständler vor Hackerangriffen schützen. Denn besonders kleinere Unternehmen sind zu sorglos.

Politik

Gesetzesentwurf Mehr Rechte für Pflegefamilien

Familienministerin Schwesig will das Gesetz zur Stärkung von Kindern und Jugendlichen reformieren. Dabei geht auch um eine bessere Zusammenarbeit mit den Jugendämtern.

Frau mit Kindern auf einer Bank
Panorama

Studie der Traumastiftung Jedes dritte Kind wird misshandelt

Jedes dritte Kind erfährt mindestens eine Form von Misshandlung - zu diesem Schluss kommt eine Studie der Traumastiftung. Die Opfer haben ein höheres Risiko für Krankheiten.

Bundeswehr
Politik

Neuer Posten Mehr Transparenz bei der Bundeswehr

Ein neuer Beauftragter soll sich um die Einhaltung von Regeln bei der Bundeswehr kümmern und als Vertrauensperson für Soldaten fungieren

Maas kuendigt Gesetz gegen Hetze auf Twitter und Facebook an
Politik

Hass im Netz Hetze kann teuer werden

Justizminister Heiko Maas will Hassbotschaften in sozialen Netzwerken scharf ahnden.

Kinderehen
Politik

Kinderehen Minderjährige sollen nicht mehr heiraten dürfen

Das Kabinett einigt sich auf Gesetz gegen Kinderehen: Bei unter 16-Jährigen sollen Ehen grundsätzlich annulliert werden.

Politik

Ungleiche Löhne Proteste bei der Berlinale

Zwischen der Bezahlung von Männern und Frauen aus der Filmbranche klafft eine Lücke von 22 Prozent. Der Gesetzentwurf, der das ändern soll, wird am Mittwoch im Bundestag debattiert.

Genug
Politik

Neuer Bundespräsident „Eine Direktwahl wäre nur Folklore“

Der Aktivist Ralf-Uwe Beck setzt sich für mehr Demokratie und Volksentscheide ein. Eine Direktwahl des Bundespräsidenten hält er trotzdem für unsinnig.

Politik

Neuer Bundespräsident „Eine Direktwahl wäre nur Folklore“

Der Aktivist Ralf-Uwe Beck setzt sich für mehr Demokratie und Volksentscheide ein. Eine Direktwahl des Bundespräsidenten hält er trotzdem für unsinnig.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum