Lade Inhalte...
Marina Kormbaki
Marina Kormbaki

Marina Kormbaki berichtet für die Frankfurter Rundschau aus dem bundespolitischen Berlin.

Aktuelle Texte von Marina Kormbaki

Annegret Kramp-Karrenbauer setzt sich denkbar knapp gegen die Konkurrenten durch.

Beim Parteitag stehen mehr als 200 Anträge zur Debatte - auch wichtige.

Im Ukraine-Konflikt ist keine Lösung in Sicht. Beim deutsch-ukrainischen Wirtschaftsforum in Berlin macht sich Ernüchterung breit.

Berlin will vermitteln, Moskau winkt ab. Ursula von der Leyen trifft sich mit den europäischen Verteidigungsminister zur 17. Berliner Sicherheitskonferenz.

Die grüne Europapolitikerin Rebecca Harms fordert eine Nato-Präsenz im Schwarzen Meer, Bundesaußenminister Heiko Maas will im Konflikt zwischen Russland und der Ukraine vermitteln.

Die Trennungspapiere zwischen EU und Großbritannien sind unterschrieben. Doch viele Probleme sind ungelöst. In London muss das Parlament erst zustimmen. Der Leitartikel.

Weitere Texte von Marina Kormbaki
Kommentare

CDU unter AKK Keine Ruhe, nirgends

Der Wettstreit um Merkels Nachfolge hat die CDU mit Leben erfüllt - aber auch den breiten Riss bloßgelegt, der die Partei durchzieht. Vor dem neuen Führungsduo liegt die gewaltige Aufgabe, die CDU zusammenzuhalten.

Politik

Wahl CDU sorgt sich um den Tag danach

Wer wird neuer Generalsekretär?

Wirtschaft

Handwerk Skeptischer Blick auf Meisterpflicht

Die Bundesregierung erwartet, dass eine Wiedereinführung den Fachkräftemangel verstärken würde.

Pro-EU-Protest in London
Politik

CDU Schlagabtausch um CDU-Vorsitz

Annegret Kramp-Karrenbauer

Im Kampf um den CDU-Vorsitz wird der Ton rauer. Kandidatin Annegret Kramp-Karrenbauer geht ihren Konkurrenten Friedrich Merz scharf an.

London
Politik

Brexit Brexit-Deal sorgt für Unbehagen in Berlin

FDP und Grüne fürchten, dass europäische Standards bei Ökologie, Grundrechten und Sozialem unterlaufen werden könnten.

Ska Keller
Politik

EU-Parlamentswahlen Grüne hoffen auf europaweiten Höhenflug

Europäische Delegierte wählen ihre Spitzenkandidaten für die EU-Parlamentswahlen 2019.

Zuwanderung
Politik

Friedrich Merz Faktencheck: Grundrecht auf Asyl

Friedrich Merz sorgt mit seinen Forderungen zum Asylrecht für Wirbel. Der FR-Faktencheck beantwortet die wichtigsten Fragen rund um das Grundrecht auf Asyl.

Regierung in Italien
Wirtschaft

Haushalt Schauriges Kalkül

Italien legt sich mit der Europäischen Union an. Die Regierung in Rom zeigt sich kompromisslos - und richtet damit großen Schaden an. Ein Kommentar.

Klagen der Deutschen Umwelthilfe

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen