Lade Inhalte...
Martin Dahms
Martin Dahms

Martin Dahms schreibt für uns als Spanien-Korrespondent aus Madrid.

Jahrgang 1963. Nach dem Volontariat beim Hessischen Rundfunk wollte er eigentlich nur noch ein wenig Auslandserfahrung sammeln – doch nach wenigen Monaten stellte er fest, dass er sich in Madrid zu Hause fühlte. Also blieb er. Das war 1994. Seitdem berichtet er von der Iberischen Halbinsel.

Der Madrid-Korrespondent ist studierter Volkswirt. 2011 erschien sein Buch „Spanien – ein Länderporträt“ im Christoph-Links-Verlag.

Aktuelle Texte von Martin Dahms

In Spanien werden seit vielen Jahren mit Abstand die meisten Organe gespendet. Denn die Kliniken sind gut ausgestattet, die Frage nach der Spende ist kein Tabu und die Menschen vertrauen dem System.

Unnahbarer Monarch oder Mann des Volkes? Politischer Stratege oder Privatmann mit Stil? Zum heutigen 50. Geburtstag von Felipe VI.

Will Puigdemont wieder Katalonien regieren, müsste er sich aber zur Wahl des neuen Ministerpräsidenten am Dienstagmittag einschleichen.

María Elósegui urteilt bald am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte. Sie fällt immer wieder mit kruden Ansichten auf - ein Porträt.

Die spanische Wirtschaft hat in den vergangenen vier Jahren zwei Millionen neue Jobs geschaffen. Das ist viel, aber nicht genug.

Nun muss das Parlament den Ministerpräsidenten bestimmen. Ob es Puigdemont wird, steht in den Sternen. Je länger die Separatisten auf seine Wiederwahl beharren, desto länger verhindern sie die Wiederherstellung ihrer Institutionen.

Weitere Texte von Martin Dahms
Carles Puigdemont
Politik

Katalonien Puigdemont bleibt hartnäckig

Carles Puigdemont, der abgesetzte Katalanen-Präsident im Exil, will wieder regieren. Seine Verbündeten werden nervös.

Carles Puigdemont
Politik

Katalonien Wird Puigdemont per Videoschalte zum Präsidenten?

Wie geht es weiter in Katalonien und Puigdemont? Noch ist offen, wie die katalanischen Separatisten ihre Mehrheit nutzen.

Juan Carlos I. wird 80
Panorama

Juan Carlos Streitbarer Monarch

Er hatte die Demokratie nach Spanien gebracht: Einst liebte das Volk seinen König Juan Carlos. Doch längst ist er durch Skandale in Ungnade gefallen. Sein 80. Geburtstag wird nur im kleinen Kreis gefeiert.

Katalonien
Politik

Katalonien Lauter Jubel, leise Zweifel

In Katalonien werden die Separatisten weiter regieren können – im Prinzip. Nach der Regionalwahl vom Donnerstag sind sie stark wie zuvor. Und ebenso schwach.

Wahlen in Katalonien
Katalonien
Politik

Regionalwahlen Katalonien bleibt instabil

Die Regionalwahlen glänzen mit Rekordbeteiligung - und bringen den Separatisten erneut die absolute Mehrheit.

Cerdanyola del Valles
Politik

Regionalwahl in Katalonien Gewinner wird es nicht geben

Am Donnerstag entscheiden die Katalanen über ein neues Regionalparlament. Im Gegensatz zur Abstimmung beim Referendum mobilisieren dieses Mal auch die Abspaltungsgegner.

Gabriel
Politik

Katalonien Gegner und Befürworter: zwei gleich große Blöcke

Alle Katalanen wollen die Unabhängigkeit? Die Geschichte über Xavier Gabriel und Sergi Alós zeigt, wie kompliziert die Lage wirklich ist.

Proteste in Katalonien
Politik

Katalonien Wahlkampf aus der Gefängniszelle

Die Katalanen stehen vor der Abstimmung für neues Regionalparlament. Die Bevölkerung ist über die Unabhängigkeit weiterhin gespalten. Am 14. Dezember gibt Brüssel bekannt, ob Carles Puigdemont ausgeliefert wird.

Katalonien
Politik

Katalonien Chance auf Entspannung in Katalonien

Spaniens Oberster Gerichtshof erwägt, die acht inhaftierten Minister der Regionalregierung freizulassen.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum