25. Mai 201724°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...
Martin Dahms
Martin Dahms

Martin Dahms schreibt für uns als Spanien-Korrespondent aus Madrid.

Jahrgang 1963. Nach dem Volontariat beim Hessischen Rundfunk wollte er eigentlich nur noch ein wenig Auslandserfahrung sammeln – doch nach wenigen Monaten stellte er fest, dass er sich in Madrid zu Hause fühlte. Also blieb er. Das war 1994. Seitdem berichtet er von der Iberischen Halbinsel.

Der Madrid-Korrespondent ist studierter Volkswirt. 2011 erschien sein Buch „Spanien – ein Länderporträt“ im Christoph-Links-Verlag.

Aktuelle Texte von Martin Dahms

Seit die Immobilienblase in Spanien platzte, wurden Zehntausende Wohnungen besetzt. Ein gutes Geschäft für kriminelle Banden - im Altstadtviertel von Madrid suchen sie Stützpunkte für den Drogenhandel.

Rund acht Monate nach seinem Rücktritt bestimmt die PSOE Pedro Sánchez erneut zu ihrem Generalsekretär.

Nach seinem Sieg beim Eurovision Song Contest wird Salvador Sobral in Portugal als Nationalheld verehrt.

Der prachtvolle Park des Marivent-Palastes auf Palma de Mallorca ist jetzt für jedermann geöffnet – das wurde auch Zeit.

Vor 80 Jahren bombardierte die Legion Condor das Städtchen Gernika. Picasso machte sich sein eigenes Bild.

Weitere Texte von Martin Dahms
Politik

Spanien Ungestörte Vetternwirtschaft

Spaniens regierende Volkspartei versinkt im Korruptionssumpf - und nutzt ihren Einfluss auf Staatsapparat und Justiz.

Fährunglück auf Gran Canaria
Panorama

Spanien Fährunglück vor Gran Canaria

Eine Passagierfähre rammt eine Kaimauer in Las Palmas de Gran Canaria. Treibstoff läuft aus. Aber zu einer Katastrophe kommt es nicht.

Mariano Rajoy
Politik

Spanien Spanien versinkt im Korruptionssumpf

Öffentliche Aufträge zu überhöhten Preisen an befreundete Firmen - gegen Mitglieder von Spaniens Volkspartei laufen Dutzende Ermittlungsverfahren. Doch die Partei tut alles, um die Aufklärung zu behindern.

Spanien
Politik

Justiz in Spanien Die Spinne im Netz

In Spanien ist die Meinungsfreiheit in Gefahr: Die Justiz verfolgt alles, was ihr systemgefährdend erscheint.

Chacón
Politik

Spanien Eine Chance weniger

Die Sozialisten trauern um die verstorbene Carme Chacón. Die immer ernste, nie lautstarke Ministerin wurde zu einem der politischen Schwergewichte in der Zapatero-Regierung.

Daumen hoch für die Entwaffung der ETA
Politik

Spanien ETA zerschlägt sich selbst

Die baskische Terrororganisation löst ihr Waffenlager in Frankreich auf und bezeichnet sich von nun an als „entwaffnete Organisation“.

Kaiane Lopez
Panorama

Gibralter Miss Bürgermeisterin

Eine 30-jährige ehemalige Schönheitskönigin regiert jetzt Gibraltar – aber nur symbolisch.

Café Comercial
Panorama

Café Comercial Wenn aus einem Freund ein Gast wird

Madrid hat sein Café Comercial wieder, das älteste Kaffeehaus der spanischen Hauptstadt. Alles ist wie früher – und doch hat sich alles verändert.

„Rodelinda“
Theater

Teatro Real Madrid Im Geisterpuppenhaus

Claus Guth gestaltet in Madrid Händels „Rodelinda“ als schaurige Komödie. Auch das Frankfurter Opernpublikum darf sich auf was freuen.

Mallorca
Panorama

Airbnb In Palma de Mallorca ist kein Platz mehr

Kampf gegen illegale Ferienwohnungen: Der künftige Bürgermeister von Palma de Mallorca will hart mit Airbnb ins Gericht gehen. Für die Einheimischen wird es auf der Insel langsam zu eng.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum