Lade Inhalte...
Katja Thorwarth
Katja Thorwarth

Katja Thorwarth arbeitet als Autorin und Redakteurin für Print- und digitale FR.

Aktuelle Texte von Katja Thorwarth

#MeToo ist das Symbol für all jene, die Opfer übergriffiger, sexualisierter Machtausübung sind. Um nichts anderes geht es. Die Kolumne.

Bis zur Folge 223 hatte die Seifenoper „Dallas“ alles richtig gemacht: Raubtierkapitalismus und Bruderkampf vom feinsten. Aber dann...Unser wehmütiger Blick auf die großen Serien von damals.

Der Chefredakteur des Satiremagazins „Titanic“ Tim Wolff spricht im Interview über Satire, die AfD-Politikerin Beatrix von Storch und das NetzDG.

Freiräume statt Tiefgaragen: Politik in Frankfurt sollte sich für alle einsetzen. Sonst wird das Leben in der Stadt eintönig wie im Europaviertel. Die Kolumne.

Viele der neuen Machos an der Macht in Wien sind Burschenschafter. Sie haben mit weiblichem Gegenwind zu rechnen: Der Kampf gegen das Patriarchat ist älter, als Burschen historisch vermerkt sind. Die Kolumne.

Konrad Schäfer, Politiker der hessischen Jungen Union, teilt ein Fahndungsbild der „Soko Schwarzer Block“ und kommentiert es sexistisch. Den Shitstorm, der folgt, hat er sich verdient. Ein Kommentar.

Weitere Texte von Katja Thorwarth
Fans in Stuttgart
Kultur

Antisemitismus „Sommermärchen bereitete der AfD den Boden“

Die WM 2006 hat den Umgang mit der deutsch-nationalen Identität verändert. Auch ist es en vogue, den Holocaust zu relativieren. Gespräch mit dem Antisemitismusforscher Clemens Heni.

Österreich
Kommentare

FPÖ und ÖVP „Österreich, hast du es besser?“

Mit dem neuen Asylprogramm verabschiedet sich Sebastian Kurz von humanitären Grundprinzipien. Ob das reicht, ihn als Rechten abzustempeln? Diese Frage stellt sich zumindest auch Boris Palmer. Ein Kommentar.

AfD Parteitag
Kolumnen

AfD-Gegendemonstration in Hannover An ein Opfer von Polizeigewalt

Er wollte den AfD-Parteitag blockieren, doch dazu ist es nicht gekommen. Ein Demonstrant wurde von der Polizei so schwer verletzt, dass er notoperiert werden musste. Unsere Kolumnistin hat ihm einen Brief geschrieben.

Weidel und Gauland
Pro & Contra

Mit Rechten reden? Nazis raus

Contra: Das Reden mit Rechten geht immer mit der Tolerierung eines fremdenfeindlichen Status quo einher - und stellt humanistische Prinzipien zur Diskussion.

Holocaust-Mahnmal
Kommentare

Holocaust-Mahnmal Björn Höcke im Opfer-Modus

Auf einmal ist der AfD-Politiker das arme Opfer, seit eine Holocaust-Mahnmal-Replik neben seinem Haus steht. Konservative steigen in die Verunglimpfung der zuständigen Aktionskünstler ein. Unser Kommentar.

Kolumnen

Islamisierung Die Verzipfelung des Abendlandes

Gender-Nikolaus

Die FR-Kolumne: Liebesstern und Zipfelmann verdrängen Weihnachtsmann und Weihnachtsstern. Und wer ist Schuld?

Politik

Emilia S. Volksverhetzung: Verfahren eingestellt

Schülerin erhält Preises für ihre Zivilcourage

Wegen Volksverhetzung zeigt eine 15-Jährige ihren Mitschüler an und erhält einen Preis. Das Verfahren gegen den Jugendlichen ist mittlerweile eingestellt.

Demonstration
Kommentare

AfD und Carsten Härle Wenn die Rechten das Opfer zum Täter machen

Eine Schülerin erhält einen Preis für Zivilcourage und die Rechten bekommen Schnappatmung. Der Shitstorm gegen die 15-Jährige dreht sich um die These, Zivilcourage sei „verblockwartet“ worden. Ein Kommentar.

Demonstration
Kolumnen

AfD und Facebook-Gruppe „Die Patrioten“ Kein Diskurs mit Rechten

Mit Rechten reden heißt, sich auf ihre Inhalte einzulassen und sie zu legitimieren. Wie sinnlos das ist, zeigt die rechte Facebook-Gruppe „Die Patrioten“. Hier finden sich auch Abgeordnete der AfD. Die Kolumne.

Kommentare

Carsten Härle AfD-Politiker hetzt gegen 15-Jährige

Zivilcourage

Der hessische AfD-Politiker Carsten Härle ist bekannt für seine rechten Posts auf Facebook. Jetzt arbeitet er sich an einer 15-jährigen Schülerin ab, die einen Preis für Zivilcourage erhalten hat. Ein Kommentar.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum