Lade Inhalte...
Thomas Kilchenstein
Thomas Kilchenstein

Thomas Kilchenstein schreibt für uns als Sport-Redakteur aus Frankfurt. Er kümmert sich besonders um Eintracht Frankfurt.

Aktuelle Texte von Thomas Kilchenstein

Der Finaleinzug kommt Eintracht Frankfurt angesichts jüngster Turbulenzen um Trainer Niko Kovac gerade recht. Nun hoffen die Hessen, den Schwung mit ins Bundesligafinale nehmen zu können.

2. Update Eintracht Frankfurt zieht nach großem Kampf gegen Schalke ins DFB-Finale ein. In Berlin wartet Bayern München.

Eintracht-Trainer Niko Kovac erklärt vor dem Pokalhalbfinale gegen Schalke 04 seinen Wechsel und entpuppt sich als klassischer Karrierist.

Bei Eintracht Frankfurt wird die Suche nach einem Kovac-Nachfolger intensiviert.

Noch hat es die Eintracht selbst in der Hand, das Beste aus dem Wechsel von Trainer Kovac von Frankfurt nach München zu machen.

Weitere Texte von Thomas Kilchenstein
Fussball 1.Bundesliga, Bayer 04 Leverkusen - Eintracht Frankfurt
Kovac
Bayer Leverkusen - Eintracht Frankfurt
Eintracht Frankfurt

Frankfurt - Leverkusen Die Luft geht aus

Nach der hohen Schlappe gegen Leverkusen geht es für die Eintracht darum, erlittene Wunden zu lecken und den bitteren Weggang des Trainers wegzulächeln.

Bayer Leverkusen gegen Eintracht Frankfurt
Bundesliga - Bayer Leverkusen v Eintracht Frankfurt
Danny da Costa
Eintracht Frankfurt

Danny da Costa Rückkehr unters Kreuz

Zwölf Jahre hat Danny da Costa für Bayer Leverkusen gespielt, jetzt will er mit der Eintracht dort Weichen stellen.

Niko Kovac
Eintracht Frankfurt

Kovac-Wechsel Eiskalter Abgang

Trainer Niko Kovac erklärt mit dürren Worten seinen Weggang. Unterdessen erhebt Sportchef Fredi Bobic schwere Vorwürfe gegen den FC Bayern.

Niko Kovac
Eintracht Frankfurt

Nico Kovac Abgang mit Geschmäckle

Nico Kovac wird zur kommenden Saison den deutschen Rekordmeister trainieren. Den Wechsel des Kroaten umweht ein gewisses Geschmäckle. Nun fallen dem 46-Jährigen seine moralischen Maßstäbe auf die Füße. Ein Kommentar.

Frederik Rönnow
Eintracht Frankfurt

Eintracht-Transfer Eintracht holt Torhüter Frederik Rönnow

1. Update Eintracht Frankfurt hat eine wichtige Personalentscheidung getroffen: Ab der nächsten Saison steht der dänische Nationaltorhüter Frederik Rönnow zwischen den Pfosten.

Marius Wolf

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum