Lade Inhalte...
Klaus Ehringfeld
Klaus Ehringfeld

Klaus Ehringfeld schreibt für uns als Mittelamerika-Korrespondent aus Mexiko.

Aktuelle Texte von Klaus Ehringfeld

In Mexiko eskaliert kurz vor der Präsidentschaftswahl die Gewalt.

Der Wahl Iván Duques zum kolumbianischen Präsidenten lässt nicht viel gutes Hoffen - auch, weil er den Friedensprozess mit den Farc korrigieren will. Unser Kommentar.

Der kolumbische Wahlsieger Iván Duque will den Friedensprozess mit den Farc-Rebellen neu aufrollen. Sein Rechtsaußen-Bündnis strebt eine Stärkung von Polizei und Militär und härtere Strafen bei Drogendelikten an.

Vor der Stichwahl in Kolumbien rücken die Kandidaten Gustavo Petro und Iván Duque ins Zentrum.

Was der Fall Márquez über den Fußball im Land des deutschen Auftaktgegners erzählt.

Von allen Seiten wird Nicaraguas Präsident zu Neuwahlen gedrängt - und zum Abtreten. Nach Wochen tödlicher Proteste haben die bislang loyalen Arbeitgeber genug.

Weitere Texte von Klaus Ehringfeld
Mexiko
Wirtschaft

Handelsstreit Absolutes Horrorszenario für Mexiko

Die USA sind Mexikos wichtigster Handelspartner. Das wechselseitige Verhängen von Strafzöllen ist der vorläufige Tiefpunkt der Handelsbeziehung zwischen den Nachbarstaaten.

Cali
Politik

Präsidentenwahl in Kolumbien Rechtsaußen Ivan Duque siegt in Kolumbien

Die Präsidentenwahl in Kolumbien belegt die tiefe Spaltung des Landes. Eine Stichwahl steht in drei Wochen an.

Kolumbien
Politik

Kolumbien Angst gegen Hoffnung

Die Kolumbianer wählen am Sonntag einen Präsidenten, in Umfragen führt ein Rechtspopulist.

Maduro
Politik

Präsidentschaftswahl Maduro gewinnt, Venezuela verliert

Venezuelas wiedergewählter Präsident Nicolás Maduro ist so isoliert wie nie. Weitere Sanktionen werden kommen und vor allem das Volk treffen. Eine Analyse.

Venezuela
Politik

Venezuela Leichtes Spiel für Maduro

Venezuelas Präsident will sich mit den Wahlen am Sonntag sechs weitere Jahre im Amt halten. Die Opposition ist komplett zerstritten.

Proteste
Politik

„Heckler & Koch“ in Mexiko So landeten deutsche Gewehre im Krisengebiet

Die illegalen Exporte von „Heckler & Koch“ - Gewehren nach Mexiko sind eng mit dem Verschwinden von 43 Studenten verbunden. In Kürze startet der Prozess gegen Mitarbeiter der Firma.

Mexico City
Politik

Pressefreiheit Das tägliche Risiko

In Lateinamerika werden Reporter von verschiedenen Seiten bedroht. Mexiko bleibt dabei das gefährliches Land für Journalisten.

Ende der Castros Ära in Kuba
Politik

Kuba nach den Castros ¡Adiós Comandantes!

Raul Castro hat den „Fidelismo“ reformiert und das Land geöffnet. Doch er lässt eine marode Wirtschaft und viel Unzufriedenheit zurück.

Raul Castro und Miguel Diaz-Canel
Politik

Kuba nach den Castros Postrevolutionärer Hoffnungsträger

Was wird Miguel Díaz-Canel als neuer Staatschef ändern? Keiner weiß es.

Lula da Silva
Politik

Lula da Silva Kämpferisch in den Knast

Brasiliens Ex-Präsident Lula da Silva tritt die Haftstrafe wegen angeblicher Vorteilsnahme an - und macht in seinen letzten Momenten in Freiheit, was er am besten kann.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen