Lade Inhalte...
Stephan Kaufmann

Stephan Kaufmann arbeitet für uns als Wirtschafts-Autor in Berlin.

Aktuelle Texte von Stephan Kaufmann

Griechenlands Wirtschaft wächst endlich. Bald endet das EU-Kreditprogramm für das Land. Die Zukunft sieht dennoch nicht rosig aus. Ein Drittel der Griechen lebt in Armut. Die Analyse.

Ist Deutschland tatsächlich von Russlands Energielieferungen abhängig, wie Donald Trump behauptet?

Donald Trump fällt immer noch etwas Neues ein. Für die nächste Eskalationsstufe im Handelsstreit mit China sehen die Vereinigten Staaten einen Zollsatz von zehn Prozent auf chinesische Güter vor.

Die EU-Kommission fragt die Bürger online nach ihrer Meinung zur Zeitumstellung.

Die wirtschaftlich fetten Jahre könnten bald wieder vorbei sein. Noch wächst die Weltwirtschaft, aber es braut sich ein gefährlicher Mix zusammen.

Es geht um viel bei der WM, vor allem um Geld. Wirtschaftsstarke Länder haben aber nicht per se die besten Chancen auf den Titel.

Weitere Texte von Stephan Kaufmann
Wirtschaft

Reichtum Wohin nur mit all dem Geld?

Immer mehr Vermögende vertrauen auf Private Equity Firmen.

Wirtschaft

Handelskrieg Die EU ist die Dumme

China und die USA können mit den Auswirkungen des Handelsstreits besser leben als die Länder der Europäischen Union. Ein Kommentar.

Matteo Salvini p
Wirtschaft

Italien Kehrt die Krise zurück?

Italiens neue Regierung versetzt die Anleger in Unruhe. Dabei sind sie es, die über das Schicksal der Koalition entscheiden werden.

Rom
Europa-Kritik
Wirtschaft

Analyse Finanzielle Ingenieurskunst

Eine neue Form von Wertpapieren soll die Stabilität der Finanzmärkte erhöhen. Das Grundproblem der Euro-Zone aber löst das nicht. Unsere Analyse.

Regierungsbildung in Italien zieht sich weiter hin
Wirtschaft

Fünf Sterne und Lega Italien zittert

In Italien haben die Fünf-Sterne-Bewegung und die Lega Nord ihr Regierungsprogramm ausgehandelt. Mit Furcht blicken die Parteien dabei auf die Finanzmärkte. Droht dem Land eine Krise?

Wirtschaft

Kapital Die gefährliche Stärke des Dollars

Der Dollar steigt, die Zinsen auf US-Staatsanleihen ziehen an - Länder wie Argentinien und Türkei bringt das schwer in die Bredouille.

Wall Street Bull
Politik

Sanktionen Die politische Macht des Dollars

Die USA setzen bei der Durchsetzung von Sanktionen auf die Bedeutung ihrer Währung. Kaum eine international tätige Bank kann auf Geschäfte in US-Dollar verzichten.

Karl Marx
Kultur

Marx’sche Ideen Von Menschen und Mäusen

FR-Autor Stephan Kaufmann hat aus den Marx’schen Ideen dennoch ein paar nützliche Hinweise für die Gegenwart extrahiert.

Wirtschaft

Analyse Auf dem Gipfel

Was hält die EU noch zusammen? Vor allem die florierende Wirtschaft. Beunruhigend, dass der Boom nun auszulaufen scheint.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen