Lade Inhalte...
Dröge
Katharina Dröge

Die Autorin ist Volkswirtin und Sprecherin für Wettbewerbs- und Handelspolitik der Bundestagsfraktion der Grünen.

Aktuelle Texte von Katharina Dröge

Autos und Großstädte, das passt eigemtlich gar nicht mehr zuammen. Wir brauchen moderne Verkehrskonzepte.

Weitere Texte von Katharina Dröge
Gastwirtschaft

Digitalisierung Zum Nachteil der Kunden

Die große Koalition setzt auf Großkonzerne und will nun auch noch das Kartellrecht schwächen. Dabei hilft eine schärfere Fusionskontrolle nicht nur dem Wettbewerb. Auch Gesundheit und Natur profitieren.

Gastwirtschaft

Klimakrise Sie ist schon da!

Die Bundesregierung müsste jetzt handeln, damit Deutschland seine Ziele aus dem Pariser Klimaschutzabkommen einhalten kann. Die Gastwirtschaft.

Gastwirtschaft

Handel Fair und regelbasiert

Wenn nicht jetzt, wann dann? Es ist höchste Zeit, eine offene europäische Handelspolitik aufzubauen.

Gastwirtschaft

Facebook Und täglich grüßt der Skandal

Facebook muss endlich reguliert werden. Zum Schutz der Nutzer und des Unternehmens. Die Gastwirtschaft.

Gastwirtschaft

Fusionswellen Zum Schaden der Verbraucher

In Europa haben wir mit dem Wettbewerbsrecht ein Instrument, das Marktmacht effektiv begrenzt. Das fehlt auf globaler Ebene.

Gastwirtschaft

Neue Regierung Worauf es bei Jamaika ankommt

Eine Koalition aus CDU, FDP und Grünen, so sie denn zustande kommt, muss viele Megathemen endlich angehen. Dazu zählen auch die Altersarmut, der Klimaschutz und die Bekämpfung der Fluchtursachen.

Gastwirtschaft

GASTWIRTSCHAFT Das Versagen von Politik und Autobossen

Die deutsche Autoindustrie macht sich selbst kaputt. Es ist höchste Zeit, Gruppenklagen in Deutschland einzuführen und es braucht strengere Grenzwerte für Feinstaub.

Gastwirtschaft

Handel Geschacher in Hinterzimmern

Auf TTIP und Ceta folgt nun Jefta. Die EU verhandelt mit Japan über ein Freihandelsabkommen. Und die Öffentlichkeit ist wieder außen vor.

Gastwirtschaft

Gleichberechtigung Es gibt politische Lösungen

Warum sollen wir Frauen uns noch viele Jahre mit guten Abschlüssen, aber schlechterer Bezahlung und niedrigeren Renten im Alter zufriedengeben?

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen