Lade Inhalte...
Joachim Wille
Joachim Wille

Joachim Wille schreibt seit Jahrzehnten für die Frankfurter Rundschau. Er ist ausgewiesener Umwelt-Experte - unter anderem ausgezeichnet mit dem Journalistenpreis der Deutschen Umweltstiftung.

In der Begründung der Jury heißt es, die von Wille geschriebenen Artikel seien sachlich und fachlich fundiert, machten betroffen, ohne Hoffnungslosigkeit aufkommen zu lassen. Und weiter: „Die Vielfältigkeit der Themen, mit denen er sich beschäftigt, bescheinigt ihm ein breites Wissen über die umweltrelevanten Zusammenhänge und eine hohe Sensibilität für Risiken und Gefahren umweltbelastender Entwicklungen.“

Aktuelle Texte von Joachim Wille

Kalifornien kämpft gegen die Flammen. Experten sagen voraus, dass die Waldbrände im Zuge des Klimawandels eine neue Stufe erreichen.

Der sicherste Reaktor steht in Österreich – weil die bereits fertiggebaute Anlage nie ans Netz gegangen ist.

Die Politik wird es nicht schaffen, die Erderwärmung durch neue Regeln aufzuhalten. Wohlhabende und Unternehmen sollten einen freiwilligen Beitrag leisten, fordern Experten.

Die Wirtschaftssysteme müssen umgebaut werden, um eine Klimakatastrophe zu verhindern. Eine Schrumpfung der Volkswirtschaften würde aber hohe gesellschaftliche Kosten nach sich ziehen. Was ist der Ausweg?

Biblis und Philippsburg sollen als erste Standorte Atommüll aus La Hague und Sellafield zurücknehmen.

Das AKW Neckarwestheim ist wegen Schäden im radioaktiven Teil abgeschaltet. Die Sicherheit der Anlage ist umstritten.

Weitere Texte von Joachim Wille
Wirtschaft

Energiesparen Reparieren lohnt sich

Wer Energie sparen will, sollte seine alten Geräte ersetzen, heißt es oft. Doch das gilt nicht immer, wie eine Studie zeigt. Die Analyse.

Bier
Klimawandel

Öko-Logisch Das Bier wird knapp

Bier droht durch den Klimawandel teuer wie Sekt zu werden. Woran das liegt? Hauptbestandteil von Bier ist Gerste.

Fischer löscht Heringe
Wirtschaft

Fischfang Leergefischt und verdreckt

Am Beispiel der Ostsee zeigt sich, wie schwer es den EU-Küstenstaaten fällt, die Herausforderungen eines nachhaltigen Wirtschaftens zu meistern - der Hering muss es ausbaden.

Kommentare

Kohlekommission Wunder unter Druck

Ministerpräsidenten aus den Ost-Ländern verlangen beim Kohleausstieg Zukunftsperspektiven für ihre Regionen, haben aber selbst zu wenig dafür unternommen.

Haltern
Panorama

Klima Das war mal wieder richtig Sommer

Nur gewünscht hat sich ihn lange nicht jeder so: Während sich viele Menschen genüsslich in der Sonne aalten, hatten Landwirte, Waldbesitzer, Schiffer und Windkraftbetreiber unter Hitze und Dürre zu leiden.

Sri Lanka
Wirtschaft

Club of Rome Grenzen der Ungleichheit

Der Club of Rome wirbt in seinem neuen Report für faire Steuersysteme und eine Halbierung des CO2-Ausstoßes alle zehn Jahre.

Gelbe Säcke
Wirtschaft

Recycling Kein Kreislauf

Die meisten Deutschen glauben, dass das gesammelte Plastik recycelt wird. Irrtum! Unser Kommentar.

Plastikmüll
Wirtschaft

Plastikmüll Trickserei beim Recycling

Die Bundesbürger trennen zwar fleißig Müll. Doch nur 17 Prozent des Plastikabfalls werden in Deutschland tatsächlich wiederverwertet.

Verkehr in Stuttgart
Wirtschaft

Abgasskandal „Mehr Druck auf Autobauer“

Professor Hermann Ott von „ClientEarth“ spricht im Interview mit der FR über neue juristische Strategien gegen Umweltsünder, eine handlungsunwillige Bundesregierung und den Kohleausstieg.

Naturschutz
Klimawandel

USA Die grüne Macht gegen Donald Trump

Der rigorose Antiklimakurs des US-Präsidenten Donald Trump stärkt Amerikas Umweltschützer - und beschert ihnen mächtige Verbündete.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen