29. Juni 201722°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...
Joachim Wille
Joachim Wille

Joachim Wille schreibt seit Jahrzehnten für die Frankfurter Rundschau. Er ist ausgewiesener Umwelt-Experte - unter anderem ausgezeichnet mit dem Journalistenpreis der Deutschen Umweltstiftung.

In der Begründung der Jury heißt es, die von Wille geschriebenen Artikel seien sachlich und fachlich fundiert, machten betroffen, ohne Hoffnungslosigkeit aufkommen zu lassen. Und weiter: „Die Vielfältigkeit der Themen, mit denen er sich beschäftigt, bescheinigt ihm ein breites Wissen über die umweltrelevanten Zusammenhänge und eine hohe Sensibilität für Risiken und Gefahren umweltbelastender Entwicklungen.“

Aktuelle Texte von Joachim Wille

Eine neue Einheitssteuer soll das Wirrwarr um Klimaabgaben im Energiesektor beenden und gleichzeitig helfen, die Klimaschutzziele zu erreichen. Die nationale CO2-Abgabe macht Strom wohl billiger, Heizung und Benzin dagegen teurer. CDU und Grüne äußern sich positiv.

Grünen-Fraktionschef Hofreiter verteidigt die Forderung nach dem Ausstieg aus der Produktion von Verbrennungsmotoren bis 2030.

Dank eines heimlich gefilmten Videos wissen wir, dass der grüne Ministerpräsident Kretschmann sich über eine Wahlkampfaufforderung seiner Partei aufgeregt hat. Den Grünen muss das nicht schaden - im Gegenteil. Kommentar.

Der grüne Ministerpräsident Kretschmann schimpft über Parteitagsbeschlüsse zur e-Mobilität und wird dabei gefilmt

US-Präsident. Donald Trump will die versprochene Mauer an der mexikanischen Grenze mit Fotovoltaik-Modulen verkleiden lassen. Was taugt die Idee?

NGOs haben ihre Forderungen für den G20-Gipfel in Hamburg vorgelegt. Ob das bei den Mächtigen dieser Welt ankommt, bleibt fraglich. Die Analyse.

Weitere Texte von Joachim Wille
Castor-Protestaktion vor dem Bundeskanzleramt
Wirtschaft

Atommüll Bald Castoren auf dem Neckar?

An diesem Dienstag entscheidet das Berliner Verwaltungsgericht über die bevorstehenden Atommülltransporte von Obrigheim nach Neckarwestheim.

Tagebau für Kiesabbau
Wirtschaft

Rohstoffe Verschwenderisch mit Ressourcen

Das Öko-Institut legt einen Plan für eine Rohstoff-Wende vor, um die ökologischen und sozialen Folgen unseres Konsums zu mindern.

Transport von Castor-Behältern
Wirtschaft

Entsorgung von Atommüll „Keiner sieht Castor-Transporte gerne“

Im Interview äußert sich Wolfram König, Chef des Bundesamtes für Entsorgungssicherheit, über Atom-Castoren auf dem Neckar, die schwierige Suche nach einem Endlager und das Finanzierungsrisiko.

Kohlebergbau
Politik

Interview „Das Kapital wurde arrogant“

Umweltforscher Ernst Ulrich von Weizsäcker über die entfesselte Wirtschaft nach dem „Erdgipfel“ Rio.

Politik

25 Jahre Rio-Konferenz Die Nebenwirkungen der Entwicklung

Äthiopien

Aller Euphorie zum Trotz hat die Menschheit den Treibhausgas-Ausstoß seit dem UN-„Erdgipfel“ 1992 um 50 Prozent erhöht. Die ökologische Stabilität des Planeten scheint gefährdeter denn je.

Forum Entwicklung
Biblis
Wirtschaft

Strom Steuerzahler legen drauf

Das Karlsruher Urteil ist eine schwere Schlappe für die Bundesregierung.

Jürgen Trittin
Wirtschaft

Umweltschutz „Schmutziger Deal“

Ein Interview mit dem ehemaligen Minister Jürgen Trittin zum Karlsruher Urteil zur Brennelemente-Steuer.

Klimawandel
Politik

Klimawandel Schmelzende Polkappen als Chance sehen

Unionsabgeordnete verwundern mit Thesen zum Klimawandel und Kritik an Energiewende

Politik

Pariser Klimaschutzabkommen Gegner von Trumps-Ausstieg gründen Allianz

US-amerikanische Gouverneure, Bürgermeister und Unternehmen wollen Anstrengungen zum CO2-Ausstoß verdoppeln.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum