26. März 201711°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...
Joachim Wille
Joachim Wille

Joachim Wille schreibt seit Jahrzehnten für die Frankfurter Rundschau. Er ist ausgewiesener Umwelt-Experte - unter anderem ausgezeichnet mit dem Journalistenpreis der Deutschen Umweltstiftung.

In der Begründung der Jury heißt es, die von Wille geschriebenen Artikel seien sachlich und fachlich fundiert, machten betroffen, ohne Hoffnungslosigkeit aufkommen zu lassen. Und weiter: „Die Vielfältigkeit der Themen, mit denen er sich beschäftigt, bescheinigt ihm ein breites Wissen über die umweltrelevanten Zusammenhänge und eine hohe Sensibilität für Risiken und Gefahren umweltbelastender Entwicklungen.“

Aktuelle Texte von Joachim Wille

Die Kritik an der sozialen Schieflage der Ökostrom-Förderung hat einen wahren Kern. Dem will die Bundesregierung nun begegnen: Auch Mieter sollen künftig vom Solarstrom profitieren. Experten empfehlen eine CO2-Steuer.

Die europäische Chemikalienagentur wertet das Mittel als nicht krebserregend.

Umweltingenieur Matthias Bergmann findet: Die Energiewende muss von den Bürgern getragen werden. Er fordert lokale oder regionale Real-Labore.

Die Fortentwicklung der Energiewende hängt von der Teilhabe der Bürger ab. Was kann getan werden, um die Akzeptanz in der Bevölkerung zu steigern?

Die japanische Regierung will die Evakuierungszone rund um Fukushima aufheben und die ehemaligen Bewohner wieder ansiedeln. Greenpeace warnt: Die Strahlung ist immer noch viel zu hoch.

Es wird konkret: Die US-Regierung plant massive Einschnitte bei der Klimaforschung.

Weitere Texte von Joachim Wille
Wirtschaft

Analyse Wer nicht mit der Zeit geht ...

Die Gewerkschaft IG BCE macht die Energiewende für den Jobabbau bei Eon und Co. verantwortlich. Dabei schafft ein ökologisches Energiesystem viel mehr neue Arbeitsplätze als alte wegfallen.

Endlagersuche
Atomtransport
Auspuff eines Dieselfahrzeugs
Wirtschaft

Studie VW-Dieselskandal kostet Leben

US-Forscher ermitteln 1200 vorzeitige Todesfälle durch zu hohen Stickoxid-Ausstoß.

CO2-Klimaanlagen
Wirtschaft

Kältemittel VW rüstet bei Klimaanlagen um

Der Einsatz von CO2 als Kältemittel bedroht Monopol von US-Chemiemultis.

Carsten Beier
Wirtschaft

Interview „Strom und Wärme koppeln“

Energieexperte Beier spricht im Interview über dezentrale Erzeugung.

Energiewende

Wärmedämmung Weit entfernt von klimaneutral

Energie

Im Gebäudebereich werden die Klimaschutzziele der Bundesregierung nicht erfüllt. Es gibt großen Nachholbedarf bei Gebäudesanierung. Experten fordern neue Konzepte.

Feinstaubmessstation
Wirtschaft

Feinstaubelastung Stuttgarts Notbremse gegen Feinstaub

Ab 2018 wird in Teilen Stuttgarts an Tagen mit Feinstaub-Alarm ein Fahrverbot für ältere Diesel-Autos gelten. Dass die Landeshauptstadt damit zum Luftkurort wird, glaubt aber niemand. Eine Analyse.

Genreal view of electricity pylons and power lines leading from the Uniper coal power plant in Hanau
Energiewende

Energiewende Der Kampf der Bürger gegen die Monstertrassen

Keiner hat die wichtigen Stromtrassen gerne vor der eigenen Haustüre. Daher muss die Energiewende wieder stärker dezentral werden, damit die Bürger auch künftig hinter dem Projekt stehen.

Energiewende

CO2-Zertifikate Niederlage für das Klima

Kohlekraft

Das EU-Parlament stimmt einer Reduktion der Verschmutzungsrechte zu - der CO2-Ausstoß soll teurer, der Klimaschutz verbessert werden. Doch der Beschluss greift viel zu kurz. Eine Analyse.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum