Lade Inhalte...
Jan Opielka

Aktuelle Texte von Jan Opielka

In Polen sind Rassismus und Antisemitismus wieder auf dem Vormarsch. Die rechte Haltung ist nicht komplett neu - wie das Beispiel der brutalen Unterdrückung der 68er-Rebellion zeigt.

Die polnische Regierung will all jene bestrafen, die Polen der Mitschuld an der Verfolgung von Juden bezichtigen, statt die Geschehnisse angemessen aufzuarbeiten. Ein Kommentar.

In Polen sterben jährlich mehrere hundert Frauen durch die Hand ihrer Partner. Die nationalkonservative Regierung setzt auf harte Strafen - und bekämpft zugleich jedes Emanzipationsstreben.

Der polnische Jurist Michal Syska spricht im Interview über die rechtsextreme Szene in Polen – und wie die Regierung sie schützt.

Deutsche organisieren in Polen mit der „Womex“ die größte Messe für Weltmusik – ein Streifzug durch die vertonte Geschichte der Kulturen.

Die Warschauer Regierung will durch Reformen und Neugestaltungen die Unabhängigkeit der polnischen Gerichte abschaffen. Proteste im ganzen Land sollen Präsident Duda zum Veto bewegen. Aber es demonstrieren zu wenige.

Weitere Texte von Jan Opielka
Politik

Konfliktlinie Ungleichgewicht in Polen

Eine Straßenbahn verbindet im südpolnischen Industrierevier Städte, die ökonomisch weit voneinander getrennt scheinen.

Wirtschaft

Modernisierung Polen will von den Besten lernen

Die nationalkonservative Regierung setzt auf eine Modernisierung der Wirtschaft – der Staat spielt dabei eine tragende Rolle.

Leitartikel

Polen Polens positiver Wirtschafts- und Sozialplan

Polens nationalkonservative Regierung treibt eine Wirtschaftspolitik voran, die sozialdemokratische Züge trägt. Kritiker verkennen, dass eine falsche Regierung auch Richtiges tun kann. Der Leitartikel.

Politik

Polen Polnische Richter lehnen Gesetz ab

Das polnische Verfassungsgericht verwirft ein Gesetz zu seiner eigenen Arbeitsweise als verfassungswidrig. Die Regierung will das Urteil nicht akzeptieren.

Politik

Polen Konflikt um Polens Verfassungsgericht

Die oppositionellen Parteien Bürgerplattform und Moderne sowie der Beauftragte für Bürgerrechte reichen Verfassungsbeschwerden gegen die Novelle zur Arbeitsweise des Gerichts ein.

Politik

Papst in Polen Franziskus schweigt in Auschwitz

Der Papst besucht im Rahmen der Weltjugendtage in Polen das ehemalige Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau.

Politik

Weltjugendtag Gläubig und glücklich

Die jungen Katholiken in Krakau teilen nicht alle Positionen der Kirche – doch sie reden nicht gern darüber.

Wirtschaft

Chmielna-Fall Dubiose Eigentümer

In Polen werden Immobilien noch ohne Gesetz reprivatisiert. Inzwischen kämpfen in der polnischen Hauptstadt mehrere Initiativen gegen die „wilde Reprivatisierung“.

Terror

Terror Polen sieht Migranten in Gefahr

Auch in Polen sorgt der Anschlag in Nizza für Bestürzung. Der Anschlag wird die Regierenden in Warschau in den nächsten Wochen beschäftigen.

Politik

Nato-Gipfel „Endlich ist die Nato auch in Polen“

Die PiS-Regierung feiert die Gipfelbeschlüsse der Nato als Erfolg. Kritische Töne werden dank der Medien in dem Land nicht zugelassen.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum