Lade Inhalte...
FR Frankfurter Rundschau Kommentatorenfotos 2017
Claus-Jürgen Göpfert

Claus-Jürgen Göpfert, geboren in Wiesbaden, ist Fachmann für Frankfurter Kommunalpolitik und Stadtentwicklung in unserer Redaktion Frankfurt & Rhein-Main. Seine liebste Stilform ist das Porträt.
Wohnt: seit 1974 mit kurzen Pausen in Frankfurt
Am liebsten bin ich: zu Fuß unterwegs, in Städten und einsamen Landstrichen, gerne auch mit Hut
Dabei seit: 1985

Aktuelle Texte von Claus-Jürgen Göpfert

Die FR beleuchtet auf 82 Seiten viele Aspekte der neuen Altstadt Frankfurt. Erscheinungstag ist der 21. September.

In der Hochhaus-Siedlung Am Bügel startet die SPD ihre Kampagne, mit der sie erreichen will, dass auch bei der Wohnungsgesellschaft GWH die Mieten nahezu eingefroren werden.

Für Sonntag, 19. August, ist zu einem Protestmarsch gegen den geplanten neuen Stadtteil in Frankfurt aufgerufen.Scharfe Kritik kommt von Unternehmerverbänden, IHK und SPD.

Wohnungsdezernent Mike Josef (SPD) will keine Stadt, in der nur Menschen mit sehr viel Geld eine Wohnung finden.

Die Stadt Frankfurt lädt den Direktor des Caricatura-Museums Achim Frenz zur Anhörung vor. Die Vorwürfe: Frenz habe Dienstgeheimnisse weitergegeben und seine Kompetenzen überschritten.

Die Stadt Frankfurt sollte Caricatura-Direktor Achim Frenz gewähren lassen. Ein Kommentar.

Weitere Texte von Claus-Jürgen Göpfert
Frankfurter Buchmesse

Bookfest Buchmesse plant großes Festival in der Stadt

Vorgesehen ist ein „Bookfest“ an rund 20 Orten mit Poetry-Slams, Koch-Events, Tastings und Talk-Runden.

Neue Frankfurter Altstadt
Städtisches Klinikum Höchst
Rhein-Main

Main-Taunus-Klinken Fragen der Aufsicht

Frankfurts Gesundheitsdezernent Stefan Majer (Grüne) macht es sich allzu einfach. Die Stadt darf die Verantwortung nicht einfach abschieben.

Krankenhaus
Rhein-Main

Main-Taunus-Kliniken Majer sieht Kliniken „auf richtig gutem Weg“

Sechs Millionen Defizit bei den Main-Taunus-Kliniken müssen Frankfurt nicht schocken. Das Defizit müsse nur der Main-Taunus-Kreis tragen.

Frankfurts neuer Stadtteil
Jürgen Engel
Rhein-Main

Nachruf Jürgen Engel Jürgen Engel ist tot

Jürgen Engel, Frankfurter aus der Gründungs-Generation der Grünen, stirbt mit 70 Jahren.

Neubau in Frankfurt
Krankenhaus
Protest
Wohnen in Frankfurt

Gentrifizierung Luxusmodernisierung vertreibt die Mieter

Erst kommt die Modernisierung, dann folgt eine drastische Mieterhöhung - immer mehr Mieter werden aus ihren Wohnungen vertrieben. Die Linke werfen der Stadt „Nichtstun“ vor.

Wohnen in Frankfurt

Kommentar Misstrauensvotum

Es ist nicht die Aufgabe der ABG, Eigentumswohnungen zu bauen. Sie sollte sich darauf konzentrieren, öffentlich geförderten Wohnraum für die Menschen zu schaffen.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen