Lade Inhalte...
Frankfurt  Bild 1 von 2
Joachim Frank

Joachim Frank ist Autor und Experte für Kirchenfragen.

Aktuelle Texte von Joachim Frank

Kardinal Chávez aus San Salvador spricht im Interview mit der FR über Migranten an der US-Grenze und die Illusion, man könne der Armutsfrage durch Abschottung ausweichen.

Vor Beginn der EKD-Synode werfen die „Evangelischen Frauen in Deutschland“ der Kirche schwere Versäumnisse beim Thema sexueller Missbrauch vor. Grund für das Zaudern bei der Aufklärung ist auch die Homophobie in manchen Landeskirchen.

Die „Schwulenlobby“, Missbrauch, Korruption: Seit Jahren ist Gianluigi Nuzzi Skandalen der katholischen Kirche auf der Spur. Auch der Knochenfund im Vatikan beschäftigt den Journalisten.

Meinungsforscher Stephan Grünewald spricht im Interview über die Konsequenzen von Kanzlerin Merkels Stillhalte-Politik.

Forsa-Chef Manfred Güllner spricht im Interview über die Bedeutung der politischen Mitte als Erfolgsgarant. Die These von der Denkzettelwahl hält er für einen Mythos.

Die Katholiken müssen endlich die Ursachen des Missbrauchsskandal beseitigen. Und die Kirche sollte den Menschen nicht vorschreiben, wo es langgeht, sondern an ihrer Seite stehen. Der Leitartikel.

Weitere Texte von Joachim Frank
Politik

Kirche Die Macht der Gläubigen

Der Theologe Norbert Lüdecke rechnet mit dem „System Kirche“ ab und spielt den Gedanken massenhafter Austritte durch.

Kardinal Rainer Maria Woelki
Politik

Katholische Kirche Wie Kardinal Woelki einen unliebsamen Professor verhindert

Der nächste Skandal: Der Kölner Erzbischof Woelki greift selbstherrlich in die Freiheit der Wissenschaft ein - und das Land NRW kungelt mit. Theologen sind entsetzt.

Politik

Sankt Georgen „Einladung zur Bespitzelung und Denunziation“

Hochschule Sankt Georgen

Der Theologe Hans-Joachim Höhn spricht im Interview mit der FR über römische Zensoren und den Druck auf Kirchenleute.

Hochschule Sankt Georgen
Politik

Sankt Georgen Ruf nach einem „katholischen #metoo“

Der Frankfurter Hochschulrektor Ansgar Wucherpfennig wurde für seine positiven Aussagen über Homosexuelle von der katholischen Kirche bestraft. Laut dem Theologieprofessor Hans-Joachim Höhn ist das kein Einzelfall.

Papst Franziskus
Hochschule Sankt Georgen
Politik

Sankt Georgen Bistümer stellen sich hinter Rektor

Hochrangige Katholiken verteidigen das umstrittene Plädoyer zur Öffnung der Kirche. Ansgar Wucherpfennig hatte für einen aufgeschlosseneren Umgang der Kirche mit Homosexuellen geworben.

Katholische Kirche
Politik

Katholische Kirche „Ignoranz wirkt wie Gift in der Gemeinschaft“

Ex-Vatikanbotschafterin Annette Schavan spricht im Interview mit der FR über Missbrauchsskandale, die Kritik an Papst Franziskus und die Rolle der Frauen in der katholischen Kirche.

Sankt Georgen
Politik

Sankt Georgen Vatikan löst Empörung aus

Der Vatikan bestraft den Jesuitenpater Ansgar Wucherpfennig für seine positiven Aussagen zu Homosexualität. Theologen und Basisbewegung solidarisieren sich mit dem gemaßregelten katholischen Hochschulrektor.

Deutsche Bischofskonferenz
Kommentare

Katholische Kirche Noch fehlt das Mea culpa

Die Bischöfe sollten endlich ihre Schuld im Zusammenhang mit dem massenhaften Missbrauch eingestehen und damit echte Verantwortung übernehmen. Der Kommentar.

Deutsche Bischofskonferenz
Politik

Missbrauch Bischöfe räumen Versagen der Institution Kirche ein

Die deutschen Bischöfe räumen im Skandal um tausendfachen Missbrauch durch Geistliche institutionelles Versagen der Kirche ein und versprechen den Opfern Entschädigungen.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen