Lade Inhalte...
Irit Neidhardt

Aktuelle Texte von Irit Neidhardt

Die brasilianisch-deutsche Koproduktion über das syrische Flüchtlingslager Zaatari im Norden Jordaniens ist eine Mischung aus Informationssendung und Creative Documentary.

Die Arte-Reportage „Jemen - Die Welt schaut weg“ lebt von der Fahrt auf städtischen Haupt- und einsamen Fernstraßen. Frei bewegen kann sich der Regisseur als Mitfahrer im Rot-Kreuz-Konvoi nicht.

Arte zeigt einen Syrer, der offenbar eigenmächtig sogenannte „Gefährder“ in Deutschland aufspürt.

Kindersoldaten gibt es, seit es Kriege gibt. Ein Dokumentarfilm auf Arte über blutjunge ehemalige IS-Kämpfer unterschlägt einordnende Informationen.

Ein beim Sundance Festival ausgezeichneter Dokumentarfilm zeigt die Tätigkeit der „Weißhelme“ im syrischen Bürgerkrieg.

Weitere Texte von Irit Neidhardt

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen