Lade Inhalte...
FR Frankfurter Rundschau Kommentatorenfotos 2017
Judith von Sternburg

Judith von Sternburg arbeitet für uns als Feuilleton-Redakteurin in Frankfurt a.M.

Aktuelle Texte von Judith von Sternburg

Sieht eigentlich schön aus, aber das Zerstörerische steckt im Detail: Verdis „Maskenball“ am Staatstheater Darmstadt.

Der unadventliche SWR-Tatort „Vom Himmel hoch“ ist origineller, als es zuerst scheint.

Auch in diesem Jahr müssen wir darauf hinweisen, dass es den Weihnachtsmann wirklich nicht gibt.

„Babbeldasch“-Regisseur Axel Ranisch inszeniert Prokofjews Oper „Die Liebe zu drei Orangen“ hingebungsvoll albern.

Es gehört zu den frühen Konfrontationen mit dem wirklichen Leben, dass man nicht nur nicht alles bekommt, was man will, sondern dass man es sich nicht einmal wünschen darf.

Vivaldis „La verità in cimento“ gelingt im Rokokotheater Schwetzingen.

Weitere Texte von Judith von Sternburg
Musik

Weihnachtskonzert Zarter frohlocken

Mendelssohn und Bach mit dem Cäcilienchor in der Alten Oper Frankfurt.

Musik

Alte Oper Die kleinen Menschen und die große Musik

Die Gaechinger Cantorey mit quicklebendig vorgetragenen Bach-Kantaten für den Advent in der Alten Oper Frankfurt.

Theater

Oper Frankfurt In höchsten Tönen

Theater

Bellinis „Puritaner“ an der Oper Frankfurt sind musikalisch schön, szenisch sind sie ein gutaussehender Irrwitz.

Straßenschild
Times mager

Times mager Frauenlob

„O bin ich doch der Meister über sie alle“: 700 Jahre Frauenlob.

Theater

Schauspiel Frankfurt Das Sterben ist in echt aber gar kein Theater

„Mut und Gnade“: Luk Perceval illustriert für das Schauspiel Frankfurt einen Krebstod mit schönen Bildern und den Konventionen des exaltierten, körperbetonten Spiels.

Literatur

Ausstellung unsere welt ist sehr schön

Das Goethehaus Frankfurt zeigt Arbeiten des Setzers Hermann Rapp.

Jenufa
Theater

Staatstheater Wiesbaden Karg die Welt, karg die Leut’

Leos Janáceks „Jenufa“, schlicht und stark am Staatstheater Wiesbaden.

Pro Arte Frankfurt 2018
Musik

Alte Oper Feinsinn und Drama

Die Wiener Symphoniker mit Philippe Jordan und dem Geiger Nikolaj Szeps-Znaider spielen Brahms und Dvorák in der Alten Oper Frankfurt.

Theater

Theater Eine sehr seltene Krankheit

„Leben und sonst gar nichts“: Hans Richter spielt im Stalburg-Theater Frankfurt einen Sterbenden.

50. Todestag Enid Blyton
Literatur

Enid Blyton Wo man garantiert nichts lernen kann

Heute vor 50 Jahren starb Enid Blyton. Die maßlose Lektüre ihrer Bücher hat einen Zug ins Anarchische. Von Judith von Sternburg

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen