18. Oktober 201712°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...
Ingeborg Ruthe

Ingeborg Ruthe schreibt für die Frankfurter Rundschau als Feuilleton-Autorin aus Berlin.

Aktuelle Texte von Ingeborg Ruthe

Im Hamburger Bahnhof sind die vier Finalistinnen zum Preis der Berliner Nationalgalerie zu sehen.

Chronist der Rassenkämpfe und des Alltags der Jugend: Der US-Fotograf Danny Lyon mit seinen Bildern im C/O Berlin.

„Mit anderen Mitteln“ oder die Logik des Kinos: Harun Farockis Vermächtnis auf Monitoren, an Wänden und in Vitrinen des Neuen Berliner Kunstvereins.

Der Maler Norbert Bisky zeigt sein doppelbödiges Spiel mit der Schaulust und der Entrüstung derzeit in Berlin.

Obsessiv, brutal, verstörend schön: Sämtliche Gemälde des Wiener Malers Egon Schiele von 1909-1918 in einem Prachtband des Taschen Verlages.

Nach dem Eklat um „Holocaust on the Beach“! ist die Documenta 14 kurz vor ihrem Ende auch finanziell in eine kapitale Schieflage geraten.

Weitere Texte von Ingeborg Ruthe
Maler Arno Rink gestorben
Kunst

Nachruf Arno Rink ist tot

Der Leipziger Figurenmaler Arno Rink hat den Kampf gegen den Krebs verloren. Er war der Mentor der legendären Neuen Leipziger Schule.

Berlin als Gemälde
Kunst

BRD-Kunst Der Prächtigkeits-Himmel über Berlin

Mauerfall wird Meisterwerk: Zwei Ausstellungen würdigen den achtzig Jahre alten Maler Matthias Koeppel.

Documenta
Leitartikel

Documenta Kunst ist keine Waffe der Ideologie

Kunst darf, soll, muss aufsässig sein. Aber wenn das wie bei „Auschwitz on the Beach“ nach hinten losgeht, läuft etwas gründlich schief. Dafür gibt es viele Ursachen. Der Leitartikel.

Kunst

Documenta Kassel Ein Bärendienst für die Kunst

Documenta in Kassel

Die politische Performance „Auschwitz on the Beach“ wird nach heftiger Kritik abgesagt. Vorwurf: geschmacklos-arrogante Relativierung des Holocaust.

Karl Otto Götz
Kunst

Karl Otto Götz Ein Pionier noch im hohen Alter

Die deutsche Leitfigur der abstrakten Kunst, Karl Otto Götz, ist 103-jährig gestorben.

Ausstellung
Kunst

Kunst in Lieberose Ritter, Tod und Manga

Die 23. Sommerkunstschau „Rohkunstbau“ im abgelegenen brandenburgischen Barockschloss Lieberose sucht die „Schönheit im Anderen“.

Tschechoslowakei
Kunst

Josef Koudelka Die Sonne spiegelt sich im Stacheldraht

Der Fotokünstler als Zeitkritiker: Die C/O-Galerie im Berliner Amerikahaus würdigt Josef Koudelka, dem die Welt historische Dokumente verdankt.

Martin Roth
Kunst

Nachruf auf Martin Roth Er hat die Dinge geregelt

Martin Roth ist tot. Er leitete mehrere Museen in Deutschland und war der erste Deutsche an der Spitze eines britischen Topmuseums. Eine Erinnerung an den Museumsmann.

Papua Jünglinge
Kunst

Expressionismus Zum Geburtstag von Emil Nolde

Vor 150 Jahren wurde der eigenwillige Expressionist, glühende Hitler-Verehrer und Antisemit Emil Nolde geboren. Ein Blick auf Leben, Werk und aktuelle Ausstellungen.

Eisenman-Ensemble
Kunst

Vandalismus in Münster Hass leert den Kopf

„Figürliche Kunst provoziert eben“, erklärt sich der künstlerische Leiter des „Umsonst und Draußen“-Spektakels in Münster den Vandalismus gegen Skulptur-Projekte.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum