Lade Inhalte...
Jungheinrich
Hans-Klaus Jungheinrich

Hans-Klaus Jungheinrich schreibt als Autor für das Feuilleton der FR.

Aktuelle Texte von Hans-Klaus Jungheinrich

Eine perfekte Produktion: Die Oper Frankfurt präsentiert Olga Neuwirths Musiktheater „Lost Highway“ nach David Lynch.

Die Tschechow-Oper „Tri sestry“ von Peter Eötvös eröffnet die Spielzeit der Oper Frankfurt.

Bilderfluten – und Musik noch obenauf? Tendenzen zur Üppigkeit und heilsame Askese im Salzburger Opernsommer.

In Salzburg führt Lydia Steiers „Zauberflöte“ auf den Jahrmarkt und Romeo Catelluccis „Salome“ ins strenge, karge Schwarz-Weiß.

Wie so oft: szenisch missglückt, musikalisch besser – Bayreuths neuer „Lohengrin“.

Strenge Konzeptionen und unklare Ergebnisse bei der Münchner Musiktheater-Biennale 2018.

Weitere Texte von Hans-Klaus Jungheinrich
Theater

Salzburger Festspiele Und immer wieder spukt es

Tschaikowskis „Pique Dame“ ganz groß mit Mariss Jansons und Hans Neuenfels bei den Salzburger Festspielen.

Musik

Rheingau Musik Festival Requiem für Enoch zu Guttenberg

Verdi, dirigiert von Kent Nagano und mit der Chorgemeinschaft Neubeuern in Kloster Eberbach.

Musik

Oper Frankfurt Wir sind der Gulag

Menschen in extremer Bedrängnis: Leos Janáceks „Aus einem Totenhaus“ in der Inszenierung von David Hermann an der Oper Frankfurt.

Bernd Alois Zimmermann
Theater

Oper Frankfurt Die schöne Wilde stirbt himmlisch

Begeisterung mit Meyerbeer: „L’Africaine – Vasco da Gama“ als opulentes Science-Fiction-Spektakel an der Oper Frankfurt.

Musik

Ensemble Modern Die errettete Dunkelheit

„In vain“, ein Hauptwerk von Georg Friedrich Haas, mit dem Ensemble Modern in der Frankfurter Union Halle.

Szene aus „Enrico“
Theater

Oper Frankfurt Eine verrückt schöne Virtuosität

Triumph des Absurden: Manfred Trojahns dramatische Musikkomödie „Enrico“ erstmals in Frankfurt.

Musik

Alte Oper Frankfurt Prolog zum Himmel

Die HR-Sinfoniker mit dem Solisten Antoine Tamestit und einem originellen Programm in Frankfurt.

Camilla Nyland als Gräfin Madeleine
Musik

Oper Frankfurt Die leisen Stiche der Dissonanz

Szenisch und musikalisch meisterhaft: Richard Strauss’ „Capriccio“ an der Oper Frankfurt.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen