Lade Inhalte...
Jungheinrich
Hans-Klaus Jungheinrich

Hans-Klaus Jungheinrich schreibt als Autor für das Feuilleton der FR.

Aktuelle Texte von Hans-Klaus Jungheinrich

Menschen in extremer Bedrängnis: Leos Janáceks „Aus einem Totenhaus“ in der Inszenierung von David Hermann an der Oper Frankfurt.

Begeisterung mit Meyerbeer: „L’Africaine – Vasco da Gama“ als opulentes Science-Fiction-Spektakel an der Oper Frankfurt.

Triumph des Absurden: Manfred Trojahns dramatische Musikkomödie „Enrico“ erstmals in Frankfurt.

Szenisch und musikalisch meisterhaft: Richard Strauss’ „Capriccio“ an der Oper Frankfurt.

Klassik, exzentrisch: MusicAeterna und Teodor Currentzis in Frankfurts Alter Oper

Weitere Texte von Hans-Klaus Jungheinrich
Musik

Ensemble Modern Die errettete Dunkelheit

„In vain“, ein Hauptwerk von Georg Friedrich Haas, mit dem Ensemble Modern in der Frankfurter Union Halle.

Musik

Alte Oper Frankfurt Prolog zum Himmel

Die HR-Sinfoniker mit dem Solisten Antoine Tamestit und einem originellen Programm in Frankfurt.

Georgenkirche in Eisenach
Oper
Musik

Oper Frankfurt Hans im Unglück

Masse und Meer: Benjamins Brittens „Peter Grimes“ hochkarätig an der Oper Frankfurt.

Benjamin Britten
Literatur

Musik Frankfurter schreibt große Britten-Biographie

Der Frankfurter Dramaturg Norbert Abels hat über den britischen Komponisten Benjamin Britten eine umfangreiche Lebens- und Werkmonographie verfasst.

Oper
Kultur

Oper Frankfurt Und es blinzeln die Sterne

Ein etwas karierter „Trovatore“ aus London zum Saisonanfang an der Oper Frankfurt.

Salzburger Festspiele
Theater

Salzburger Festspiele Kaltes Feuer, präzise Schwertstreiche

Aribert Reimanns Oper „Lear“ in der Felsenreitschule ist ein Salzburger Triumph.

Theater

Salzburger Festspiele Er handelt mit Schrott

Szene aus Wozzeck

William Kentridge inszeniert Alban Bergs Oper „Wozzeck“ in Salzburg in Stummfilmszenerie.

Theater

Salzburger Festspiele Zeremonien mit Rampengesang

Anna Netrebko

Die Salzburger „Aida“ wird von Riccardo Muti fein dirigiert, ist aber von Shirin Neshat leider konventionell inszeniert. Trotz der vokalen Kunst von Anna Netrebko.

Festspiele
Theater

Salzburger Festspiele Die Wucht der Verunsicherung

Große Bühne und vehemente Klangereignisse bei der Salzburger „Lady Macbeth von Mzensk“, inszeniert von Andreas Kriegenburg, dirigiert von Mariss Jansons.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop