24. Juni 201716°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...
Harald Keller

Dr. Harald Keller schreibt für uns als TV-Kritiker. Er ist Medienhistoriker und Buchautor, Dozent und DJ - und gehört immer wieder mal den Gremien des Grimme-Preises an.

Aktuelle Texte von Harald Keller

Nachdem Jesse und Ned Banks in der ersten Staffel von „The Code“ einen Umweltskandal aufgedeckt haben, führt sie die zweite Staffel nach Papua-Neuguinea.

Mit „In Wahrheit – Mord am Engelsgraben“ zeigt Arte eine ambitionierte Krimiproduktion mit überzogener Theatralik, aber einem verheißungsvollen Ermittlerduo und damit großem Fortsetzungspotenzial.

In der Tradition britischer Historienserien und US-amerikanischer Mafiaepen: Die BBC-Serie „Peaky Blinders“ mit Cillian Murphy geht in die dritte Staffel. Und wird damit nicht enden.

Der seltsame Fall des Kunstsammlers Cornelius Gurlitt inspirierte Dominik Grafs Spielfilm über unser Verhältnis zur Kunst. Doch die Inszenierung als schwüles Erotikdrama verstellt den Zugang zum Thema.

In der Verfilmung des Romans „Taxi“ von Karen Duve sucht eine junge Frau im Hamburg der 1980er-Jahre ihre Freiheit. Und findet sie auf der Straße.

Der Frankfurter Krimi „Goster“ ist bewusst abseits des Gängigen angesiedelt, bedient sich beim film noir und modernisiert gekonnt.

Weitere Texte von Harald Keller
Die Toten von Turin
TV-Krimi

„Die Toten von Turin“ Leichenblass und leidenschaftlich

Nach „Gomorrha“ zeigt Arte eine weitere Produktion von der Apennin-Halbinsel. Die kommt zur Abwechslung ohne Mafia aus.

„Unter Verdacht – Verlorene Sicherheit“
TV-Kritik

„Unter Verdacht – Verlorene Sicherheit“ Die dürfen damit nicht durchkommen

Die Reihe „Unter Verdacht“ mit Senta Berger findet zurück zu alten Stärken: Ein Bombenattentat, ein Extremist bekennt sich schuldig. Der Rest ist Trauer und politisches Taktieren. Bis eher zufällig Eva Maria Prohacek in die Ermittlungen gerät …

Eyewitness
TV-Krimi

„Eyewitness“ Gangster-Papa mit frühreifer Tochter

Ein schwules Liebesspiel, ein Gemetzel in den norwegischen Wäldern – der Krimisechsteiler „Eyewitness“ geht gleich zu Beginn in die Vollen. Doch im Weiteren hapert es bei der Glaubwürdigkeit.

Verschwunden
TV-Krimi

„The Missing – Wo ist Oliver?“ Ein Vater gibt nicht auf

„The Missing“ geht dem Verschwinden eines fünfjährigen Jungen nach. Das britische Krimidrama ist nicht nur für Genrefans sehenswert.

TV-Kritik

„Wir sind alle Millionäre“ Die Drohung kommt per Post

Mysteriöse Postsendungen bringen Unruhe in eine ruhige Londoner Wohnstraße. „Wir wollen, was ihr habt“, droht der Absender. Niemand weiß, was gemeint ist. Der Dreiteiler „Wir sind alle Millionäre“ gibt die Antwort.

TV-Kritik

„Matula“, ZDF Solo für einen alternden Draufgänger

Matula

Ein Fossil meldet sich zurück. Privatdetektiv Josef Matula trägt noch immer die alte Lederjacke, hört Kassetten, lässt sich auch im Alter nicht gern herumkommandieren. Und er hat jetzt einen Hund. Er nennt ihn Dr. Renz.

TV-Kritik

TV-Kritik: „German Angst“ (3sat) Eine Nation der Zweifler und Fatalisten?

Der Donnerstag ist bei 3sat turnusmäßig den Wissenschaften gewidmet. Aktuell widmen sich eine Diskussion und ein Film dem Thema Angst. Der Filmbeitrag ist für akademische Zwecke gut geeignet – um zu demonstrieren, wie Wissenschaft nicht vonstatten gehen sollte.

Jeffrey Carney
TV-Kritik

„Mielkes Maulwurf bei der NSA“ Grenzgänger zwischen West und Ost

Ein betrunkener achtzehnjähriger Air-Force-Soldat torkelt nach Ost-Berlin hinein und möchte bleiben. Keine Retro-Agenten-Mär, wie sie gerade sehr beliebt scheinen, sondern eine wahre Geschichte.

TV-Kritik

„Nord bei Nordwest – Estonia“ Schrott vom Ostseegrund

Sonnenuntergang an der Förde

Guck mal, wer die Fähre nimmt: Im Küstenörtchen Schwanitz nisten sich Agenten ein. Es wird scharf geschossen, alte Rechnungen müssen beglichen werden. Dabei gäbe es für alle Beteiligten wahrlich Besseres zu tun. Die TV-Kritik.

Ein starkes Team
TV-Kritik

„Ein starkes Team – Treibjagd“, ZDF Die Truppe schrumpft

„Ein starkes Team“ hat sich lange frisch halten können. Die aktuelle Folge aber zeigt Verschleißerscheinungen. Der Anfang vom Ende?

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum