Lade Inhalte...
Harald Keller

Dr. Harald Keller schreibt für uns als TV-Kritiker. Er ist Medienhistoriker und Buchautor, Dozent und DJ - und gehört immer wieder mal den Gremien des Grimme-Preises an.

Aktuelle Texte von Harald Keller

Im Schatten der Dolomiten lodern die Gefühle, und von außen bricht das Verbrechen über Bozen herein.

Im Ersten werden in der aktuellen Episode der Krimireihe „Nord bei Nordwest“ alte Geheimnisse entwirrt und neue Konflikte angezettelt.

Trotz Personalwechsel: Mit dem „Ostfriesland“-Krimi nach einer Vorlage von Klaus-Peter Wolf hält das ZDF das Niveau des Vorgängers.

Aus Sicherheitsgründen wich das Team der Reihe „Mordkommission Istanbul“ nach Thailand aus. Und kehrte mit einem zünftigen Actionthriller zurück.

Der deutsche Astronaut Alexander Gerst ist Protagonist eines abendfüllenden 3sat-Dokumentarfilms über den aktuellen Stand und die Zukunft der Raumfahrt.

In der TV-Version ihres Romans „Schattengrund“ führt die Bestsellerautorin Elisabeth Herrmann ihre Heldin in die Tiefen des Harzes. Dort eröffnet sich ihr eine gestrige Welt.

Weitere Texte von Harald Keller
It Must Schwing! Die Blue Note Story
TV-Kritik

„It Must Schwing! The Blue Note Story“, ARD Vom Vorkriegs-Berlin bis zum Musikfernsehen

Der preisgekrönte Dokumentarfilmer Eric Friedler widmet sich in einer NDR-Produktion der Geschichte des Jazzlabels Blue Note.

TV-Kritik

„Der Prag-Krimi: Wasserleiche“, Das Erste Mord am Moldaustrand

Einsatz in Prag: Ein Kommissar muss den Tod seines Kollegen aufklären. Dabei versucht die ARD, malerische Städte- und Landschaftsbilder mit einer psychologischen Fabel zu kombinieren.

„Sieben Stunden“
TV-Kritik

„Sieben Stunden“, ARD Das Opfer will nicht schweigen

Der Bayerische Rundfunk verfilmte für Das Erste das autobiografische Buch „Sieben Stunden“ von Susanne Preusker. Die Geschichte eines Martyriums und dessen Folgen. Es wurde ihr Vermächtnis.

Menschen hautnah: Arm trotz Arbeit
TV-Kritik

„Menschen hautnah: Arm trotz Arbeit“, WDR Fernsehen Ohne Aussicht auf eine bessere Zukunft

Mehrere Jobs, Arbeitszeiten von über vierzig Stunden pro Woche – und doch reicht das Geld am Ende nicht. Der WDR und das ZDF widmen sich einem brennenden sozialen Problem und seinen absehbaren Nachwirkungen.

Die Kriminalisten
TV-Kritik

„Die Kriminalisten - Dem Verbrechen auf der Spur“, ZDF Unzulängliches Ermittlungsergebnis

Die halbstündige ZDF-Reportage über die Arbeit von Kriminalisten bleibt zwangsläufig unzulänglich.

Der Mordanschlag
TV-Kritik

„Der Mordanschlag“, ZDF Im Minenfeld zwischen Stasi und RAF

In einem ambitionierten Zweiteiler lässt das ZDF von der Treuhand, Morden der RAF und trüben Machenschaften der Staatssicherheit erzählen. Ein kühner Verschnitt aus Fakten und Spekulation.

Harvey Weinstein
TV-Kritik

„Harvey Weinstein - Chronik eines Skandals“ Auf Boulevardniveau verhandelt

Der mächtige Hollywood-Mogul Harvey Weinstein stürzte über seine jahrelang begangenen Sexverbrechen. Eine Affäre mit vielfältigen Auswirkungen. Der WDR zeigt zum Thema einen anfechtbaren Billig-Dokumentarfilm.

Bernd - Bilder eines angekündigten Todes
TV-Kritik

„Bernd - Bilder eines angekündigten Todes“ Eine Doku über Freundschaft und das Sterben

„Bernd - Bilder eines angekündigten Todes“ im NDR: Ein erkrankter Mann wird von seinem Freund mit der Handkamera begleitet. Aber die Umstände ändern sich. Und damit auch die Qualität des Films.

„Pre-Crime“
TV-Kritik

„Pre-Crime“, Arte Rechnerisch zum Gewalttäter erklärt

Ob „Minority Report“ oder „Person of Interest“ – ein hochwertiger Arte-Dokumentarfilm beweist einmal mehr, wie schnell die Fiktion von der technischen Entwicklung überholt wird.

Die Toten vom Bodensee – Die vierte Frau
TV-Kritik

„Die Toten vom Bodensee: Die vierte Frau“, ZDF Mit Blut gebraut

Am Anfang von „Die Toten vom Bodensee: Die vierte Frau“ steht ein effekthascherisch aufgemachter Leichenfund. Aber dann findet der deutsch-österreichische Krimi schnell zu seinen Stärken.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen