Lade Inhalte...
FR Frankfurter Rundschau Kommentatorenfotos 2017
Hanning Voigts

Hanning Voigts ist seit 2012 Redakteur in unserer Redaktion Frankfurt & Rhein-Main. Er schreibt vor allem über soziale Bewegungen, Obdachlosigkeit, Salafisten und Neonazis. Davor hat er in Hamburg Politikwissenschaften studiert und beim Straßenmagazin "Hinz & Kunzt" volontiert. Mehr unter www.hanningvoigts.de

Aktuelle Texte von Hanning Voigts

Ein Mitglied der rechtsextremen NPD wendet die Zwangsversteigerung des „Bistro Hollywood“ in Leun-Stockhausen ab. Für die Neonazi-Szene in Hessen ist es ein wichtiger Treffpunkt.

Die „Terminus Klause“ in der Moselstraße hat geschlossen. Auch wenn der Abschied erwartet wurde, schließt damit im Frankfurter Bahnhofsviertel eine Institution, bei der es günstiges Bier vom Fass gab.

2. Update Wegen einer schweren Computer-Panne muss am Frankfurter Flughafen der Flugbetrieb eingeschränkt werden. Allein bei der Lufthansa kommt es zu 23 Flugstreichungen.

Die Wöhlerschule am Dornbusch beteiligt sich am Frankfurter „Kippa-Tag“.

Rund 300 Menschen feiern den „Kippa-Tag“. Das Landeskabinett tagt bei der Jüdischen Gemeinde.

Stadtkämmerer Uwe Becker ruft heute zum Tragen einer Kippa auf. Viele Menschen wollen mitmachen - doch es gibt auch Bedenken.

Weitere Texte von Hanning Voigts
Symbolfoto Polizei
Kriminalität, Gericht

NPD in Hessen Wohnung von NPD-Politiker angegriffen

Unbekannte brechen in die Wohnung des Wetzlarer Stadtverordneten Thassilo Hantusch (NPD) ein und verteilen dort eine stinkende Substanz. Die Polizei geht von einer politisch motivierten Tat aus.

Neonazi in Springerstiefeln
Kriminalität, Gericht

Amtsgericht Halle Hessische Neonazis vor Gericht

Vor einem Jahr hatte ein Neonazi aus dem Main-Kinzig-Kreis vermeintliche Demonstranten mit einem Knüppel angegriffen. Nun muss er sich wegen gefährlicher Körperverletzung vor Gericht verantworten.

Frankfurt

Konferenz im Historischen Museum „Linke müssen Selbstkritik üben“

Tom Uhlig und Katharina Rhein über Antisemitismus in der politischen Linken und eine Konferenz im Historischen Museum.

Empfang Generalkonsulin
Frankfurt

Feier für Israel in Frankfurt Auf die Freundschaft

Die Stadt Frankfurt feiert den 70. Geburtstag der Staatsgründung Israels im Kaisersaal des Römers.

Gutleut
Frankfurt-West

Obdachlosigkeit Pattsituation im Gutleut

Ob das Hüttendorf obdachloser Rumänen im Gutleutviertel geräumt wird, ist weiter offen. Die Eigentümerin hofft auf Hilfe von der Stadt, doch die winkt ab.

Frankfurt

Frankfurt Kippa-Kundgebung auf dem Römerberg

Als Zeichen gegen Judenhass ruft Stadtkämmerer Uwe Becker dazu auf, am 14. Mai eine Kippa zu tragen. Unterstützer der Aktion treffen sich am Abend auf dem Römerberg.

NSU-Ausschuss des Hessischen Landtages
Landespolitik

Rechtsterrorismus NSU-Bericht kommt später

Der Untersuchungsausschuss will das Papier erst im Juni beschließen. Die Landtagsdebatte folgt im August,

Sperrmüll-Hütten im Gutleut
Frankfurt-West

Rumänen im Gutleutviertel Hütten im Gutleutviertel werden nicht geräumt

Die Chemiefirma Ferro will die 30 obdachlosen Rumänen, die auf ihrem Gelände im Frankfurter Gutleutviertel in Hütten leben, nicht einfach auf die Straße setzen. Sie setzt auf Hilfe von der Stadt.

Mann mit Kippa
Frankfurt

Solidaritätsaktion in Frankfurt Großes Interesse am Kippa-Tag in Frankfurt

Die Kippa-Idee des Frankfurter Stadtkämmerers Uwe Becker (CDU) stößt in der Stadt auf breite Zustimmung. Auch die Jüdischen Gemeinde unterstützt die Aktion gegen Antisemitismus.

Neonazi Demo
Landespolitik

Lahn-Dill-Kreis Ermittlungen gegen „Berserker“ laufen

Das Verfahren gegen die rechtsextreme Gruppe im Lahn-Dill-Kreis ist noch nicht abgeschlossen.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen