22. August 201725°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...
FR Frankfurter Rundschau Kommentatorenfotos 2017
Georg Leppert

Georg Leppert ist stellvertretender Leiter der Redaktion Frankfurt & Rhein-Main. Er schreibt über Kommunalpolitik, die Frankfurter Eintracht und Polizeithemen. Wohnt in: Frankfurt
Am liebsten bin ich: mit meiner Familie auf einer Insel in Dänemark
Dabei seit: 1993

Aktuelle Texte von Georg Leppert

„Die Partei“ hatte sich über das Fehlen der SPD-Stadtverordneten Myrella Dorn im Römer lustig gemacht. Doch Dorn hatte offenbar einen guten Grund, Zuhause zu bleiben.

Peter Feldmann muss sich rechtfertigen. 27 Bilder pro Woche sind eines zu viel - die Kolumne.

Kampf gegen Dealer und Süchtige, Abschiebung straffälliger Ausländer, Räumung besetzter Häuser - mit einem provokativen Wahlprogramm bewirbt sich der unabhängige Kandidat um das Amt des Oberbürgermeisters von Frankfurt.

Das Projekt „Crack-Areal“ ist vom Tisch, stattdessen soll ein Bus mit zwei Sozialarbeitern durchs Bahnhofsviertel fahren, die sich um Crack-Konsumenten kümmern.

Gertraude Friedeborn und Wolf Gunter Brügmann-Friedeborn sprechen über den Tag der Räumung des Occupy-Camps in Frankfurt und neue Protestformen.

Ständige Polizeikontrollen machen der Drogenszene im Bahnhofsviertel zu schaffen. Rund 100 Polizisten kümmern sich ausschließlich um die Drogenszene im Viertel. Ihre Bilanz: 17,4 Kilo Rauschgift in weniger als einem Jahr.

Weitere Texte von Georg Leppert
Frankfurt

Römerbriefe Turbulente Wochen

Durchschwimmt OB-Kandidatin Bernadette Weyland den Main, um in die Hessenschau zu kommen?

Kran
Frankfurt

Kran in Frankfurt Gefahr durch umgeknickten Kran gebannt

4. Update Spezialisten montieren in Frankfurt den Ausleger des Baukrans ab. Die Umgebung bleibt noch bis in den Nachmittag für den Verkehr gesperrt.

Frankfurt

Grüngürtel in Frankfurt Grüne kritisieren Weber

Bildungsdezernentin Sylvia Weber (SPD) sagt, Eingriffe in den Frankfurter Grüngürtel seien bei der Suche nach Standorten für neue Schulen nicht auszuschließen. Damit bringt sie ihren Koalitionspartner gegen sich auf.

Neuer Frankfurter Stadtteil
Wohnen in Frankfurt

Neuer Stadtteil in Frankfurt Stadt Frankfurt gibt sich defensiv

Frankfurt muss auf seine Nachbarn zugehen und für die Zustimmung aus Eschborn, Steinbach und Oberursel zum geplanten neuen Frankfurter Stadtteil Zugeständnisse machen.

Maischberger
Frankfurt

Jutta Ditfurth Gut, dass Bosbach nicht im Stadtparlament sitzt

Wenn der CDU-Grande Wolfgang Bosbach im Frankfurter Stadtparlament säße, würde er aus Protest gegen Jutta Ditfurth jede zweite Sitzung verlassen. Eine Kolumne aus dem Römer.

Frankfurt-Nord

Frankfurt-Dornbusch Frau besteht dank Polizei Führerschein-Prüfung

Weil ihr Fahrrad geklaut wird, fahren Polizisten eine Frau zur Führerschein-Prüfung. Für die Hilfe will sie sich auf ganz besondere Weise bedanken.

TV
1. Liga

Bundesliga-Übertragung Gravierende Änderungen im TV-Programm

Der Pay-TV-Sender Sky und Eurosport streiten darum, wie die Bundesliga übertragen wird – auf Kosten der Fans. Erstmals seit dem Jahr 2000 gibt es nicht mehr alle Spiele über einen Anbieter zu sehen.

Wohnen in Frankfurt

Wohnen in Frankfurt Wohnungsmarkt in Frankfurt bereitet Sorge

Wohnen in Frankfurt

Eine Bürgerbefragung sieht das Thema Wohnen als das drängendste Problem in Frankfurt. Insgesamt ist die Unzufriedenheit mit der Stadt größer als noch vor einem Jahr.

Bahnhofsviertel in Frankfurt
Frankfurt

Frankfurt Angst am Frankfurter Hauptbahnhof

Immer mehr Menschen haben Angst, wenn sie im Frankfurter Hauptbahnhof sind. Bei einer Bürgerbefragung im Dezember 2016 geben 28 Prozent an, sich dort unsicher zu fühlen. Das ist eine Zunahme um 115 Prozent.

Frankfurt

Umfrage Konsequenzen ziehen

Die Politik sollte die Umfrage sehr ernst nehmen. Denn sie offenbart die Sorgen und Bedenken der Menschen. Ein Kommentar.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum