24. Mai 201719°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...
Inge Günther
Inge Günther

Inge Günther schreibt für uns als Korrespondentin aus Israel.

Jahrgang 1953. Studierte in Köln Heilpädagogik, sattelte anschließend auf Journalismus um und volontierte bei der Frankfurter Rundschau. Seit 1996 arbeitet sie als Korrespondentin in Jerusalem mit einjähriger Sabbatical-Unterbrechung in Kalifornien.

Für ihre Arbeit erhielt sie 2003 den Sonderpreis für Frieden der Alexander-Stiftung in Frankfurt. 2005 vom Medium-Magazin unter die zehn besten deutschen Reporter gewählt.

Aktuelle Texte von Inge Günther

Donald Trumps Rede in Israel wurde mit Spannung erwartet und gestaltete sich als Friedensbotschaft. Konkrete Ideen hat er aber nicht.

Der US-Präsident bringt mit seiner Interessenpolitik Bewegung in den festgefahrenen Friedensprozess zwischen Israelis und Palästinenser. Ein Kommentar.

US-Präsident Trump und Israels Premier Netanjahu überschütten sich mit Komplimenten, damit bereiten sie sich auf sensible Gespräche vor.

Die Plaudereien des US-Präsidenten Donald Trump zur Terrormiliz IS in Syrien lassen Israel fassungslos zurück. Geheimdienstkenner erwarten potenziell gefährliche Reaktionen der Russen und ihrer Verbündeten.

Der umstrittene Trump-Anwalt David Friedman ist der neue Botschafter der USA - und ein großer Freund der israelischen Siedlungspolitik. Ein Porträt.

In einem Moment der Schwäche soll der prominente palästinensische Häftling Marwan Barghouti im Hungerstreik zwei Kekse und einen Schokoriegel verschlungen haben - und die versteckte Kamera hat gefilmt.

Weitere Texte von Inge Günther
Politik

Trump in Israel Trump-Besuch stresst Netanjahus Leute

Vor dem Besuch des US-Präsidenten beunruhigt Israels Premier Netanjahu und seine Nationalrechten die Möglichkeit eines Dreiergipfels mit Palästinenserführer Abbas. Keiner will es sich mit dem mächtigsten Mann der Welt verderben.

Frank-Walter Steinmeier
Kommentare

Israel Wieder im Lot

Bei seinem Israel-Besuch hat Frank-Walter Steinmeier Kurs gehalten, ohne Premier Benjamin Netanjahu zu düpieren und ohne Protagonisten der Zivilgesellschaft im Stich zu lassen. Ein Kommentar.

Lifta
Panorama

Israel Gemeinsam für Lifta

Ein Israeli lebt in dem Dorf, aus dem ein Palästinenser vor rund 70 Jahren vertrieben wurde. In einer ungewöhnlichen Allianz versuchen beide den historischen Ort nahe Jerusalem zu retten. Er soll Luxuswohnungen weichen.

Angespannt
Politik

Besuch bei Netanjahu So vermeidet Steinmeier in Israel den Eklat

Soll er in Israel regierungskritische NGOs treffen oder nicht? Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier steckt vor seinem Besuch in einem Dilemma.

Abbas und Trump
Politik

Abbas bei Donald Trump „Dank ihrem mutigen Einsatz, Ihrer Weisheit ...“

Bei seinem Besuch in Washington versucht der Palästinenserführer Mahmud Abbas, Donald Trump für sich zu gewinnen.

Hamas
Politik

Nahost-Konflikt Abbas setzt auf Deal mit Trump

Der Palästinenser-Präsident reist zum Antrittsbesuch nach Washington - und hofft auf Unterstützung für eine Zwei-Staaten-Lösung. In der Hamas gibt es derweil Streit um die künftige Richtung.

Wirtschaft

Start-Ups Innovation auf israelisch

Ein Besuch bei SOSA, dem Netzwerk der Start-Up-Szene in Tel Aviv. Mit 6000 aktiven Start-ups sei Israel nun mal „der größte Innovationshub nach Silicon Valley“, meint Scheffer.

Außenminister Gabriel in Israel
Kommentare

Gabriel in Israel Netanjahus Affront

Der israelische Premier sagt das Treffen mit Außenminister Gabriel ab. Deutschland sollte sich dadurch aber nicht einschüchtern lassen. Der Kommentar.

Intelligente Sehhilfe
Medizin

Medizin Hightech-Sehhilfe flüstert Infos ins Ohr

Eine intelligente Software verschafft Blinden deutlich mehr Autonomie und Mobilität.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum