22. Oktober 201712°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...
FR Frankfurter Rundschau Kommentatorenfotos 2017
Friederike Tinnappel

Friederike Tinnappel schreibt in der Redaktion Frankfurt & Rhein-Main über Gesundheit, Umwelt, Frauen und den Flughafen. Wohnt in: Frankfurt
Am liebsten bin ich: hier und dort, auch unterwegs
Dabei seit: 1981

Aktuelle Texte von Friederike Tinnappel

Prekäre Arbeitsverhältnisse, Rollenklischees und Ungerechtigkeiten - der Verein Care RevolutionRhein-Main fordert grundlegende Veränderungen in der Pflege.

Trotz Mindestlohn kommen viele Angestellte mit ihrem Gehalt nicht über die Runden. Besonders Beschäftigte in der Gastronomie sind betroffen - vielen droht Altersarmut.

Ein Jahr Kinderärztlicher Bereitschaftsdienst: Die Kassenärztliche Vereinigung ist zufrieden. Hessen ist das derzeit noch einige Bundesland, das einen solchen Service anbietet.

Auf der Suche nach der anderen Türkei: Asli Erdogan, Osman Okkan und Günter Wallraff diskutieren mit FR-Chefredakteurin Bascha Mika.

Ein Modellprojekt im Krankenhaus Höchst soll die Notfallambulanz entlasten. Die ärztlichen Ressourcen dort sollen den tatsächlich Schwerkranken zugute kommen.

Über 200 Sieben- bis Achtzehnjährige ziehen am Internationalen Mädchentag durch Frankfurt. Sie fordern ein selbstbestimmtes Leben ohne Diskriminierung und Sexismus.

Weitere Texte von Friederike Tinnappel
Frankfurt

Arbeitsmarkt In Frankfurt leben und arbeiten

Die Arbeitsagentur meldet einen Beschäftigungsrekord. Obwohl es auch immer mehr Pendler gibt, nimmt die Zahl der Erwerbstätigen, die in der Stadt am Main auch wohnen wollen, zu.

Frankfurt

Kurs Senioren lernen sich zu wehren

Die FR-Altenhilfe unterstützt ein Sicherheitstraining im Bockenheimer Treff. Die Teilnehmer lernen, wie gefährliche Situationen vermieden werden können und wie man sich, zur Wehr setzen kann.

Frankfurt

Klinikum Höchst Gemeinsam nach Lösungen suchen

Nach zwei Tagen Warnstreik suchen Geschäftsführerin Dorothea Dreizehnter, Betriebsrat und Gewerkschaft nach Möglichkeiten, das Pflegepersonal zu entlasten.

Klinikum
Frankfurt-West

Kommentar zur Pflege Alle sitzen in einem Boot

Der Markt an Pflegekräften ist leergefegt. Dennoch wäre es ein Signal, wenn die Arbeitgeber bereit wären, mehr Geld fürs Personal in die Hand zu nehmen

Streik
Frankfurt-West

Arbeitskampf Streik im Krankenhaus Höchst

Im Krankenhaus Höchst wird auch am Mittwoch gestreikt. Pflegekräfte fordern eine verlässliche Arbeitsentlastung.

Rhein-Main

Tarifvertrag Entlastung Pflegekräfte streiken an zwei Tagen

Betroffen vom Streik sind das städtische Krankenhaus in Höchst und das Universitätsklinikum Gießen-Marburg. Sie haben sich mit Verdi auf Notdienste verständigt.

Sonnenblumen im Herbst
Rhein-Main

Telefonseelsorge in Darmstadt Anonym und kompetent

Ein offenes Ohr für verzweifelte Menschen: Die Telefonseelsorge in Darmstadt hört zu, ohne zu bewerten oder zu verurteilen. Gespräch mit einer Mitarbeiterin.

Mario Dieringer
Frankfurt

Suizid-Baum in Frankfurt Bäume für Suizidopfer

Einmal um die ganze Welt: Mario Dieringer will rund um den Erdball Bäume für Suizidopfer pflanzen und Mut zum Leben machen. Den ersten Baum pflanzt er in Frankfurt.

Erste Hilfe
Frankfurt

Malteser Hilfsdienst Der perfekte Verband

In der Deutschherrenschule sind 43 junge Sanitäter im Einsatz. Das sind mehr als zehn Prozent der 417 Schülerinnen und Schüler. Die jungen Leute wollen helfen.

Klinikum
Frankfurt

Klinikum Höchst Hälfte der Intensivbetten steht leer

Der Gesundheitsausschuss diskutiert über den Pflegenotstand im kommunalen Krankenhaus. Die Forderung von Verdi nach einem Entlastungstarif wird abgelehnt.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum