Lade Inhalte...
Frank Nordhausen
Frank Nordhausen

Frank Nordhausen ist ein deutscher Journalist und Buchautor und berichtet für uns als Korrespondent vor allem aus der Türkei.

Bekannt wurde er durch seine Recherchen und Bücher zu Sekten, vor allem zur Scientology-Organisation. Weitere Themen, mit denen er sich beschäftigt, sind Atomindustrie und Strahlenschutz, Sozialpolitik, Migranten, Rechtsradikalismus und Islamismus.

Geboren 1956, Studium der Philosophie, Geschichte und Germanistik in Berlin. Seit 1996 Reporter der Berliner Zeitung. 2011 Wechsel nach Istanbul als Auslandskorrespondent mit Schwerpunkt Türkei, Syrien, Zypern. Drei Journalistenpreise, darunter 2007 „Der lange Atem“.

Aktuelle Texte von Frank Nordhausen

In Jordaniens Boden finden sich bedeutende Relikte früherer Kulturen. Eine deutsche Stiftung hat dort ein Archäologie-Projekt etabliert, das nun syrische Flüchtlingskinder mit Wurzeln ihrer Kultur bekannt macht.

Die Kritik am Islamverband Ditib wird nach der umstrittenen Eröffnung der Zentralmoschee mit Erdogan in Köln lauter. Regierungstreue türkische Zeitungen prangern die Weigerung Deutschlands an, „Terroristen“ auszuliefern.

Die Bundesregierung muss dem türkischen Präsidenten Erdogan Zugeständnisse abringen. Hilfen darf es nicht ohne Gegenleistung geben. Der Leitartikel.

Wie Russland und die Türkei in Syrien Vorteile suchen - eine Analyse.

Zum Idlib-Abkommen zwischen Moskau und Ankara kommen bisher unveröffentlichte Details ans Licht.

Im Norden Istanbuls entsteht der größte Flughafen der Welt. Die gigantische Baustelle gilt als „Sklaven- und Todeslager“, im ambitionierten Zeitplan sind Arbeitsschutz und Menschenwürde nicht vorgesehen.

Weitere Texte von Frank Nordhausen
Famagusta
Politik

Zypern Zündstoff für den Konflikt

Türkische Staatsmedien berichten, dass die Türkei im besetzten Teil Zyperns eine Marinebasis einrichten will. Streitpunkt sind die Energiereserven im Mittelmeer.

Recep Tayyip Erdogan
Politik

Türkei Österreichischer Journalist inhaftiert

Ankara wirft einem 29-jährigen Journalisten Propaganda für die PKK vor. Auch ein weiterer Fall eines verurteilten Deutschen wird bekannt.

Türkische Zeitung „Cumhuriyet“
Medien

Pressefreiheit in der Türkei Cumhuriyet auf dem „Totenbett“

Putschartig kippen die Herausgeber der„Cumhuriyet“ die Führung der letzten großen Bastion unabhängiger Presse in der Türkei. Zahlreiche Mitarbeiter wurden entlassen. Hinter dem Coup soll die Regierung von Erdogan stehen.

Demonstranten fordern Selahattin Demitas Freilassung
Politik

Türkei „Die AKP will die HDP eliminieren“

HDP-Politiker Selahattin Demirtas saß in Untersuchungshaft, als er Erdogan bei den Präsidentschaftswahlen herausforderte. Jetzt wurde er zu fast fünf Jahren Haft verurteilt. Ein HDP-Abgeordneter findet dafür deutliche Worte.

Syrische Rebellen
Politik

Syrien Erdogans Dilemma in Idlib

Die Türkei hat keine kohärente Strategie für Syrien. Das rächt sich nun, wenn die Offensive der Regierungstruppen auf Idlib bevorsteht. Eine Analyse.

Sarah und Yusra Mardini
Politik

Sarah Mardini Flüchtlingshelferin im griechischen Gefängnis

Vor einem Jahr bekamen Sarah Mardini und ihre jüngere Schwester Yusra in Berlin den „Bambi“ als „stille Heldinnen“ verliehen. Jetzt sitzt Sarah Mardini in Athen in Haft. Ein Porträt.

Türkei
Politik

Türkische Repressionen Mit voller Härte

Verschleppt, gefoltert, verschwunden: Seit Jahren demonstrieren Frauen in Istanbul und fordern Aufklärung über verschwundene Angehörige. Die Polizei geht brutal gegen die Demonstrantinnen vor.

Mesale Tolu
Politik

Türkei Mesale Tolu ist frei, der Prozess geht weiter

Die deutsche Journalistin darf die Türkei verlassen, doch ihr und anderen Regimekritikern wird dort weiter der Prozess gemacht. Unklar ist, welchen politischen Preis ihre plötzliche Ausreiseerlaubnis hat.

Türkei
Politik

Türkei Die Krise des Autokraten Erdogan

Die von Präsident Erdogan verschuldete dramatische Notlage der Türkei bietet der EU Chancen. Eine Analyse.

Berat Albayrak
Politik

Berat Albayrak Erdogans Kronprinz

Als Finanzminister der Türkei müsste Berat Albayrak sein Land jetzt vor dem wirtschaftlichen Kollaps bewahren – aber er dient vor allem seinem Schwiegervater.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen