Lade Inhalte...
Frank Nordhausen
Frank Nordhausen

Frank Nordhausen ist ein deutscher Journalist und Buchautor und berichtet für uns als Korrespondent vor allem aus der Türkei.

Bekannt wurde er durch seine Recherchen und Bücher zu Sekten, vor allem zur Scientology-Organisation. Weitere Themen, mit denen er sich beschäftigt, sind Atomindustrie und Strahlenschutz, Sozialpolitik, Migranten, Rechtsradikalismus und Islamismus.

Geboren 1956, Studium der Philosophie, Geschichte und Germanistik in Berlin. Seit 1996 Reporter der Berliner Zeitung. 2011 Wechsel nach Istanbul als Auslandskorrespondent mit Schwerpunkt Türkei, Syrien, Zypern. Drei Journalistenpreise, darunter 2007 „Der lange Atem“.

Aktuelle Texte von Frank Nordhausen

Die deutsche Journalistin darf die Türkei verlassen, doch ihr und anderen Regimekritikern wird dort weiter der Prozess gemacht. Unklar ist, welchen politischen Preis ihre plötzliche Ausreiseerlaubnis hat.

Die von Präsident Erdogan verschuldete dramatische Notlage der Türkei bietet der EU Chancen. Eine Analyse.

Als Finanzminister der Türkei müsste Berat Albayrak sein Land jetzt vor dem wirtschaftlichen Kollaps bewahren – aber er dient vor allem seinem Schwiegervater.

Mit Drohungen an die Adresse der USA reagiert der türkische Präsident Erdogan auf den dramatischen Verfall der Lira - das ist auch ein Zeichen von Hilflosigkeit.

Die Sanktionen von US-Präsident Trump gegen die Türkei bringen das Land an den Rand einer Krise. Analysten befürchten Konsequenzen für Europas Banken.

Der Hausarrest des Seelsorgers in Izmir dauert an. US-Präsident Donald Trump verhängt Sanktionen gegen türkische Minister.

Weitere Texte von Frank Nordhausen
Kommentare

Erdogan Dialog, aber mit Haltung

Den türkischen Staatspräsidenten zu empfangen, ist kein Fehler. Aber voreiliges Entgegenkommen muss nun wirklich nicht sein.

Erdogan
Politik

Türkei Erdogans Mafiapolitik

Der türkische Präsident treibt ein gefährliches Spiel mit inhaftierten Ausländern, deren Freilassung er sich teuer bezahlen lässt. Ein Kommentar.

Erdogan vor dem Brics-Gipfel
Politik

Andrew Brunson Türkei reagiert empört auf Trumps Drohung

Der Fall des US-Pastors Andrew Brunson belastet die Beziehungen zwischen Ankara und Washington schwer. Die Vorwürfe gegen Brunson sind hanebüchen.

Mesut Özil
Türkei
Recep Tayyip Erdogan
Kommentare

Türkei Erdogans „Neue Türkei“

Erdogan hat den Notstand aufgehoben, weil er ihn schlicht nicht mehr braucht. Das neue Präsidialsystem sichert seine Macht. Unser Kommentar.

Ausnahmezustand in der Türkei beendet
Politik

Türkei Von Erdogans Gnaden

Offiziell ist der Ausnahmezustand in der Türkei vorbei. Doch er bleibt dem Land in anderer Form erhalten.

Kommentare

Türkei Erdogan baut weiter an Alleinherrschaft

Türkei

Kaum hat der türkische Präsident sein Kabinett vorgestellt, verliert die Lira an Wert. Das zeigt: Das Vertrauen in das Land sinkt. Die Analyse.

Hürriyet mit deutscher Schlagzeile
NSU

NSU-Prozess Deutschland unter Verdacht

Die „Neonazi-Morde“ an ihren Landsleuten sind im türkischen Bewusstsein. In ihrer Prozessberichterstattung beschäftigen sich türkische Medien vor allem mit Rassismus.

Türkischer Präsident
Politik

Türkei Erdogan ist am Ziel, die alte Republik am Ende

Der wiedergewählte türkische Präsident tritt sein Amt mit neuer Machtfülle an. Seinen Eid leistet er bei einer pompösen Feier, zu der auch Gerhard Schröder erwartet wurde.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen