23. Juni 201724°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...
Finn Mayer-Kuckuk

Aktuelle Texte von Finn Mayer-Kuckuk

Nordkoreas Gefängnisse gehören zu den schrecklichsten Orten der Welt.

Nächste Woche kommen Mengmeng und Jiao Qing in Berlin an. Doch nicht nur Deutschland bekommt niedliche Bären – Peking setzt die Knuddelwesen weltweit als Mittel der Diplomatie ein.

In Japan helfen Roboter schon kräftig in der Altenpflege mit. Ein Vorbild für Deutschland?

Millionen junger Chinesen legen die Eintrittsprüfung für die Unis ab – selbst Chinas angesagtester Popstar.

Während die westlichen Bündnisse kränkeln, nutzt China seine Chance. Für Deutschland ist das gut. Aber Vorsicht ist geboten. Der Leitartikel.

China treibt die E-Mobilität konsequent voran. Den deutschen Herstellern geht das zu schnell - sie setzen auf politischen Druck, um Vorgaben abzuschwächen.

Weitere Texte von Finn Mayer-Kuckuk
Roboter in  China
Mensch, Roboter!

China Freund und Helfer ohne Mitgefühl

In China patrouillieren Polizei-Roboter durch Bahnhofshallen. Menschenrechtler sehen die bürgerlichen Freiheiten durch diese „Einheiten zur Massenkontrolle“ in Gefahr.

Taiwan
Panorama

Homosexualität Taiwan soll „Ehe für alle“ einführen

Ehe für alle in Taiwan: Verfassungsgericht hält Unterscheidung zwischen Homo- und Hetero-Paaren für rechtswidrig.

Mako
Panorama

Japan Eine Prinzessin wird bürgerlich

Japan sorgt sich um sein Kaiserhaus. Die Familie des Tenno schrumpft bedrohlich. Schuld an der Misere sind veraltete Gesetze.

Wirtschaft

China Ein neuer Chemiegigant

Peking will mit einer Mega-Fusion BASF übertrumpfen. Der Umsatz des neuen Konzerns würde die Marke von 100 Milliarden Euro überschreiten.

Xi Jinping
Wirtschaft

„Neue Seidenstraße“ China winkt mit Milliarden

1. Update Ein Streit mit den Europäern, ein Raketentest der Nordkoreaner, ein Anschlag in Pakistan und dann noch ein Boykott der Inder - Chinas Gipfel zur „Neue Seidenstraße“ erlebt einen holprigen Start.

Moon Jae
Politik

Südkorea Mitte-Links-Kandidat wird Präsident

1. Update Bei der vorgezogenen Präsidentenwahl in Südkorea kommt der linksliberale Oppositionskandidat Moon Jae In laut ersten Hochrechnungen auf 38,5 Prozent. Danach folgen seine zwei größten Konkurrenten: Der Konservative Hong Jun Pyo und der Zentrumspolitiker Ahn Cheol Soo.

Wirtschaft

Analyse Mysteriöser Aktionär

Der chinesische Mischkonzern HNA hat seinen Anteil an der Deutschen Bank auf knapp zehn Prozent aufgestockt . Woher kommt die Finanzkraft?

Hongkong
Wirtschaft

China Ein Land im Immobilienwahn

Wer kann, kauft in der Volksrepublik China ein Eigenheim. Die Preise steigen immer weiter - Experten warnen vor einer Blase.

Nordkorea
Kommentare

Nordkorea-Krise Trump sollte mit Kim sprechen

Um die Nordkorea-Krise zu entschärfen, müsste US-Präsident Trump mit Diktator Kim Jong-Un verhandeln - stattdessen geht er auf Konfrontationskurs. Bomben werfen ist eben einfacher als solide Politik. Ein Kommentar.

Kim Jong-Un
Politik

Nordkorea Drohungen zum Tag der Sonne

Nordkorea und die USA befinden sich auf Konfrontationskurs. Ein gefährliches Unterfangen, wie sich zum Geburtstag von Staatsgründer Kim Il-sung offenbart.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum