Lade Inhalte...
Andreas Förster

Aktuelle Texte von Andreas Förster

Richter Manfred Götzl wirft den Anwälten des ehemaligen NPD-Kaders eine Verschleppung des NSU-Prozesses vor - und lehnt ihre Beweisanträge ab. Die Plädoyers der Verteidiger verzögern sich weiter.

Im Münchner Kommunisten-Prozess erschüttert ein Gutachten die Anklage. Ein Experte zweifelt an der politischen Wirksamkeit der TKP/ML - und sieht in Erdogan die größere Gefahr für die Demokratie.

Am ÖVP-geführten Justizministerium vorbei hat das von der rechtspopulistischen FPÖ geführte Innenministerium umfangreiche Datensätze im BVT beschlagnahmen lassen.

Mehrere Geheimdienste waren der Gruppe auf der Spur: Ihr mutmaßlicher Anführer sitzt in Wien in Untersuchungshaft - aber er hat auch Kontakte nach Deutschland.

„Politische Kampfgemeinschaft“ statt parlamentarischem Weg: Neonazi und Vize-Chef Thorsten Heise will die rechtsextreme Partei wieder stärker für die militante Szene öffnen.

Karl-Hans Mayer hat als Wehrmachtssoldat an der Ostfront gekämpft. Ein Zufall rettete ihn vor dem Tod im Kessel von Stalingrad.

Weitere Texte von Andreas Förster
Politik

Österreich SPÖ will Skandal um Verfassungsschutz klären

Ein zweifelhafter Polizeieinsatz bringt den FPÖ-Innenminister weiter in Erklärungsnot. Gerüchte um die Demontage des politisch unliebsamen Dienstes ebben nicht ab.

Für Sie gelesen

Für sie gelesen Anleitung zum Chaos

Der Schriftsteller Steffen Kopetzky hat ein denkwürdiges, 100 Jahre altes Strategiepapier herausgegeben. Es wirkt höchst aktuell.

Dresden
Rechtsextremismus

Rechte Gewalt Pegida-Anhänger vor Gericht

An diesem Mittwoch beginnt der Prozess wegen des Rohrbombenanschlags auf eine Dresdner Moschee kurz vor den Einheitsfeierlichkeiten 2016. Der Angeklagte hatte vor der Tat eine Rede bei Pegida gehalten.

Teufelsberg
Literatur

„Heinz Felfe entdeckt Amerika“ Als die CIA um deutsche Geheimdienstler warb

Erste Klasse in die USA: Bodo Hechelhammer, Chefhistoriker des BND, erzählt in seiner Geschichte des Doppelagenten Felfe auch von vergangenen Spionage-Zeiten.

St. Moritz (Schweiz)
Literatur

Hans von Dach „Renne vom Fahrzeug weg!“

„Der totale Widerstand“: Der Schweizer Major Hans von Dach wollte vor 60 Jahren mit seiner „Kleinkriegsanleitung“ die Bevölkerung auf den Kampf gegen die Russen vorbereiten. Auch NSU-Mitglieder lasen seine Partisanenfibel.

Tuberkulose
Literatur

Zweiter Weltkrieg Die Schmach, ein „Nazibastard“ zu sein

War es Liebe, war es Gewalt? Gisela Heidenreich lässt Kriegskinder ihre bitteren Geschichten erzählen.

Mord an der Garderobenfrau
Kriminalität, Gericht

„Lasermann“ Mysteriöser Mord an einer Frankfurter Garderobenfrau

Der als „Lasermann“ bekannte Schwede John Ausonius soll im Februar 1992 die Frankfurter Garderobenfrau Blanka Zmigrod erschossen haben. Nach seiner Auslieferung wird ihm jetzt der Prozess gemacht.

Michael Detto
Panorama

Michael Detto Ein Künstler sucht seine Geschichte

Als Michael Detto in die USA auswandert, stellt er sein Hab und Gut in einer Lagerhalle unter – darunter ein Film, den er in Polen gedreht hat. Doch dann werden alle seine Sachen verkauft. Die Geschichte einer Suche.

Fürbittengottesdienst in einer Kirche in Berlin Lichtenberg im Januar 1988
Literatur

Juristen in der DDR Die Mitschwimmer

Der Trend ging zum kurzen Prozess, aber „Drehbücher“ brauchte es dafür gar nicht: Christian Booß' aufschlussreiche Studie über DDR-Anwälte.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen