Lade Inhalte...
Steffen Hebestreit

Steffen Hebestreit war für uns als Autor für Politik und Gesellschaft aus dem bundespolitischen Berlin tätig.

Aktuelle Texte von Steffen Hebestreit

Als virtueller Zaungast beobachtet Sebastian Edathy die Kinderpornografie-Affäre, die das politische Berlin durcheinander wirbelt. Der in Ungnade gefallene Sozialdemokrat stellt erneut Strafanzeige gegen die Staatsanwaltschaft Hannover, während die SPD ein Parteiausschlussverfahren beschließt.

SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann muss wegen der Edathy-Affäre um seinen Posten zittern. Der smarte Sozialdemokrat steht mit dem Rücken zur Wand. Er darf sich keinen weiteren Fehler erlauben.

Im Bundestags-Innenausschuss soll SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann zu der Edathy-Affäre aussagen. Doch welche Fragen stehen eigentlich im Raum? Die FR gibt einen Überblick.

Mit einem Dreiertreffen wollen Merkel, Gabriel und Seehofer einen Ausweg aus der Koalitionskrise suchen, die der Fall Edathy ausgelöst hat. Doch Ex-Minister Friedrich erhebt schwere Vorwürfe, die Staatsanwaltschaft hat Ermittlungen gegen ihn eingeleitet. Die CSU verlangt Kompensationsangebote von der SPD. Kommt nun die Pkw-Maut?

Im Fall Edathy geht Sigmar Gabriel mit einer ultimativen Distanzierung an die Öffentlichkeit: Dem früheren SPD-Abgeordneten droht der Ausschluss aus der SPD. Auf der anderen Seite schickt Gabriel dem geschassten Minister Friedrich Solidaritätsschwüre hinterher. Kanzlerin Angela schweigt.

Der SPD-Politiker Sebastian Edathy bestreitet, belastendes Material zerstört zu haben. Er fühlt sich zu Unrecht verfolgt - und erhebt schwere Vorwürfe gegen die Staatsanwaltschaft. Edathy wirft den Ermittlern vor, die Unschuldsvermutung ad absurdum zu führen.

Weitere Texte von Steffen Hebestreit
Politik

Fall Edathy Eigentlich vertraulich

Die Staatsanwaltschaft Hannover bricht ihr Schweigen. Ihr Leiter Jörg Fröhlich zeigt sich erschüttert darüber, wie viel Politiker aus dem Verfahren gegen den SPD-Innenexperten Sebastian Edathy ausgeplaudert haben. Doch auch das Verhalten der Staatsanwaltschaft selbst wirft Fragen auf.

Politik

Fall Edathy Hans Peter Friedrich Rücktritt von Oppermann gefordert

Mit seiner Krisenkommunikation hat SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann eine veritable Koalitionskrise ausgelöst. In der Union mehren sich Stimmen, die Konsequenzen erwarten. Konkret geht es um den Rücktritt von Oppermann.

Politik

Hans-Peter Friedrich Erzwungener Rücktritt von Friedrich

Hans-Peter Friedrich stürzt über die Affäre Edathy und erklärt seinen Rücktritt als Bundeslandwirtschaftsminister. Friedrich bestreitet allerdings ein Fehlverhalten. Seinem Rücktritt ging ein heftiges Ringen unter den Koalitionspartnern voraus.

Politik

Verdacht auf Kinderpornografie "Kümmere Dich um ihn"

Bei den Koalitionssondierungen erfuhren führende Sozialdemokraten vom Verdacht gegen den respektierten NSU-Aufklärer Sebastian Edathy. Vorgewarnt haben wollen sie ihn aber nicht. Nacktbilder von Kindern zu bestellen ist zwar nicht strafbar, Edathys politische Karriere dürfte aber trotzdem beendet sein.

Politik

Verdacht auf Kinderpornografie SPD seit Oktober über Edathy informiert

Die SPD-Spitze wusste seit Oktober von den Vorwürfen gegen Sebastian Edathy. Gabriel, Steinmeier und Oppermann vereinbarten aber absolute Vertraulichkeit, um mögliche Ermittlungen nicht zu behindern.

Politik

Euro Hawk Totgesagte Drohnen leben länger

Nachdem die Aufklärungsdrohne "Euro Hawk" den damaligen Verteidigungsminister Thomas de Maizière fast um sein Amt gebracht hätte, könnte das umbenannte Fluggerät eine überraschende Renaissance erleben - weil sich die Alternativen schlicht als zu teuer entpuppen.

Politik

Pressefreiheit USA knapp vor Haiti

Journalisten üben harsche Kritik an Barack Obama. Die USA landen in Sachen „Pressefreiheit“ abgeschlagen auf Rang 46, die Bundesrepublik wird von „Reporter ohne Grenzen“ weltweit auf Platz 14 geführt.

Politik

Vorratsdatenspeicherung Wirksam gegen Kinderpornografie

Im Kampf gegen Kinderpornografie ist die Vorratsdatenspeicherung für den Präsidenten des Bundeskriminalamts unverzichtbar, Kritiker jedoch sprechen von einem unerträglichen Generalverdacht. Bundesjustizminister Maas will ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs abwarten, bevor er seinen Gesetzesentwurf vorlegt.

Politik

Verdacht auf Kinderpornografie Der Fall Edathy

Der SPD-Politiker Sebastian Edathy bestreitet die Kinderporno-Vorwürfe der Staatsanwaltschaft Hannover. Bei den Sozialdemokraten sitzt der Schock über die Angelegenheit tief: Jeder Politiker weiß, dass allein der Vorwurf der Kinderpornografie für die politische Karriere toxisch ist.

Politik

Verdacht auf Kinderpornografie Edathy weist Vorwurf zurück

Der renommierte NSU-Ausschussvorsitzende Sebastian Edathy steht unter Verdacht des Besitzes von Kinderpornografie. Erst am Freitag hatte der SPD-Abgeordnete sein Bundestagsmandat aufgegeben. Edathy weist den Vorwurf zurück.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen