Lade Inhalte...
David Segler

David Segler schreibt für die FR Fernsehkritiken.

Aktuelle Texte von David Segler

Die Drei von der Tankstelle, die sich nichts zu sagen haben. ZDF Neo und sein hanebüchener Sitcom-Klamauk „Tanken – mehr als Super.“

Julia C. Kaiser versucht sich in „Die Hannas“ an der allumfassenden Frage nach dem Glück in der Liebe.

Jan Böhmermann versetzt den umstrittenen Kinderbuchklassiker „Struwwelpeter“ satirisch in die Neuzeit. Schade, dass er dabei mitunter ein wenig zu viel will.

Eine Arte-Doku über die WM-Vergabe an Russland 2018 scheitert auch daran, dass die komplexe Struktur der Fifa wohl nie ganz zu ergründen sein wird.

Geld regiert die Welt und somit auch den Fußball. „Kick&Cash“ vom ZDF wirft einen Blick auf den entfesselten Kapitalismus bei der beliebtesten Sportart der Welt.

Die ZDFneo-Sitcom „Nix Festes“ sammelt in vier Folgen allzu viele Berlin-Klischees – aber keine Argumente, warum man sich das ansehen sollte.

Weitere Texte von David Segler
Mein Land, Dein Land
TV-Kritik

„Mein Land, dein Land“, ZDF Eine Straße mit Charakter

Manchmal zu reißerisch, dann wieder zu gewöhnlich. Ein nur teilweise geglückter Blick auf Berlins Sonnenallee in der ZDF-Reihe „Mein Land, dein Land“.

Toni Erdmann
Kino

„Woche der Kritik“ Inhalt oder Form? Impuls!

Diesmal lautet das Thema „Lost in Politics – müssen Filme politisch sein?“ Ein hochaktuelles Motto, und dennoch mag es zunächst seltsam anmuten, denn: Muss Film überhaupt irgendetwas?

Kino

„Woche der Kritik“ Inhalt oder Form? Impuls!

Diesmal lautet das Thema „Lost in Politics – müssen Filme politisch sein?“ Ein hochaktuelles Motto, und dennoch mag es zunächst seltsam anmuten, denn: Muss Film überhaupt irgendetwas?

TV-Kritik

„Kalkofes Jahresrückblick  – Fresse 2016“, Tele5 Ein Mann gegen den Wahnsinn

Oliver Kalkofe parodiert mit „Kalkofes Mattscheibe“ seit Jahren das deutsche Fernsehen. Jetzt gibt es seinen Jahresrückblick auf Tele5.

TV-Kritik

TV-Kritik: Nuhr 2016 – Der Jahresrückblick Das Jahr der Lügen

Dieter Nuhr versucht sich an einer kompletten satirischen Rückschau auf 2016. Doch die ist zu überladen und nur stellenweise komisch.

TV-Kritik

„Verfluchte Liebe deutscher Film“, Arte Kann Filmemachen einfach sein?

In ihrem erhellenden Dokumentarfilm „Verfluchte Liebe deutscher Film“ widmen sich Dominik Graf und Johannes F. Sievert der Generation um Klaus Lemke & Co.

Musik

New Yorker Duo MGMT Das Trauma Erfolg verarbeiten

Endlich gibt es für DJs neues Futter. Songs, die man morgens um 4 spielt, um die Leute nach Hause zu schicken: das neue MGMT-Album "Congratulations", garantiert untanzbar. Von David Segler ( Mit Video)

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen