29. Mai 201718°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...
Daniel Kothenschulte

Daniel Kothenschulte ist Filmkritiker der Frankfurter Rundschau.

Aktuelle Texte von Daniel Kothenschulte

Schlussphase der Filmfestspiele in Cannes: Fatih Akins Thriller „Aus dem Nichts“ über rechtsextremen Terror und blinde Justiz.

Vorentscheidung in Cannes: Sofia Coppolas Remake „The Beguiled“ macht aus einem Meisterwerk ein Meisterwerk.

Düsteres in Cannes: Michael Haneke entgleist spektakulär mit „Happy End“, der Grieche Yorgos Lanthimos hält in seinem Horrorfilm „The Killing of a Sacred Deer“ immerhin die Spannung aufrecht.

Bei den Festspielen in Cannes präsentieren Agnès Varda und Noah Baumbach hinreißende Filme.

Mike Mills’ feinsinnige Komödie und Hommage „Jahrhundertfrauen“.

Mit Valeska Grisebachs deutschem Beitrag und Filmen aus den USA und Russland starten die 70. Internationalen Filmfestspiele von Cannes.

Weitere Texte von Daniel Kothenschulte
Kino

Neu im Kino: Alien: Covenant Glücklose Rückkehr in die Alien-Galaxie

Szene aus Alien: Covenant

Alles und gerade darum doch nichts: In Ridley Scotts neuer Alien-Galaxie ist der Horror grob und laut.

Blick durch die Palme
Kultur

Filmfestival Cannes Cannes feiert das deutsche Kino

Cannes wird 70 Jahre alt und aus deutscher Sicht ist diesmal alles anders. Denn gleich zwei deutsche Beiträge sind im Rennen um renommierte Preise.

Kurzfilmtage
Kino

63. Kurzfilmtage in Oberhausen Trotziger Gruß des Zelluloidfilms

Zwischen Gestern und Morgen: Die 63. Kurzfilmtage in Oberhausen präsentieren sich als Festival des Medienwandels.

„Denk ich an Deutschland in der Nacht“
Kino

„Denk ich an Deutschland in der Nacht“ Beseelte Elektronik

Romuald Karmakar hat der schwer fasslichen Clubkultur einen perfekten Film gewidmet. Die Schönheit von „Denk ich an Deutschland in der Nacht“ liegt in seiner schwingenden Reduktion aufs Wesentliche.

Trickfilm
Kino

Trickfilmfestival Stuttgart Der Animator und das Glück

Das Stuttgarter Trickfilmfestival feiert Bruno Bozzetto, den Erfinder des Herrn Rossi – und in einem famosen Wettbewerb den Kunstanspruch des Mediums.

"Get Out"
Kino

„Get Out“ Rat mal, wer zum Essen kommt

Schlottern leicht gemacht: Der Rassismus-Thriller „Get Out“ ist das Regiedebüt des Fernsehkomikers Jordan Peele und ein neuer Höhepunkt des aktuellen Triumphzugs afroamerikanischer Filmemacher.

Jonathan Demme
Kino

Jonathan Demme Als Autor Haltung bewahren

Zum Tod des sehr vielseitigen amerikanischen Filmemachers Jonathan Demme.

Eggert
Kino

„Der traumhafte Weg“ Ein Überschuss an Schönheit

Angela Schanelec findet in ihrem auch mit Laiendarstellern arbeitenden Drama zu einem neuen kunstvollen Filmstil.

Film
Kino

„Wrong Elements“ Im Herzen der Finsternis

„Wrong Elements“, das dokumentarische Filmdebüt des Schriftstellers Jonathan Littell beschäftigt sich mit dem grauenvollen Schicksal von Kindersoldaten in Uganda.

„Queen of Katwe“
Kino

„The Queen of Katwe“ Schach und Hirsebrei

Mit Leidenschaft appelliert die Aufstiegsgeschichte „The Queen of Katwe“ für die Überwindung von Klassenschranken und Rollenmustern. Bedauerlich, dass man so wenig Spezifisches über das Milieu erfährt.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum